Wochenendarbeiten im Urlaub

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Kessymaus, 26.08.2011.

  1. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie
    Hallo

    Ich beginne ab 1. oktober wieder mit arbeiten im Krankenhaus im schichtdienst...mein AG und ich haben uns geeinigt dass ich meine 15 urlaubstage gleich am anfang nehme.....so hab iich den ganzen oktober urlaub ...aber ich soll an 2 vollen wochenenden frühdient machen...also mitten im urlaub...ist das rechtens...ich find das sehr doof.....wir wären auch gerne weggefahren :motzen:
     
  2. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Der Urlaub ist durchgehend zu gewähren. Die Wochenenden zwischen den Urlaubstagen sind frei. Für Wochenenden vor oder nach einem Urlaub kann man zur Arbeit herangezogen werden. Sag doch Deinem Brötchengeber mal er soll das Bundesurlaubsgesetz lesen, da steht das ganz genau drin.
    Auf der anderen Seite würde ich mir ernsthaft überlege bei einem Arbeitgeber anzufangen der mir gleich zu anfang mit einem Verstoß gegen geltendes Recht kommt.
    Alesig
     
  3. nachtfan

    nachtfan Stammgast

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    (2) Der Urlaub ist zusammenhängend zu gewähren, es sei denn, daß dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe eine Teilung des Urlaubs erforderlich machen. Kann der Urlaub aus diesen Gründen nicht zusammenhängend gewährt werden, und hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaub von mehr als zwölf Werktagen, so muß einer der Urlaubsteile mindestens zwölf aufeinanderfolgende Werktage umfassen.

    § 7 BUrlG Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung des Urlaubs
     
  4. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie
    ok danke für eure antworten...also das blöde ist das ich kein dienstplan habe...ich hab lediglich die 4 tage bekommen nachdem ich gefragt habe...ich hab mir grad überlegt...wie wäre es wen ich 4 tage urlaub hätte den freitag frei ( also als arbeitstag) und dann wochenende

    also so

    U U U U X FF X U U UX X FF

    dan wäre es ja richtig oder ....

    und ja ich ärgere mich sehr.....hab auch das gefühl gar ni mehr wilkommen zu sein :cry1:
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Wenn F=frei bedeutet wäre das richtig. Wieviel Tage arbeitest du denn in der Woche ? 3,5 ?
     
  6. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie

    ja das klingt gut ABER gilt das auch für resturlaub ?
     
  7. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie

    ja das bedeutet frei...da werden sie das so drehen...ich arbeite teilzeit 20h die woche...wie das geplant wird darf ich nicht mitentscheiden :knockin:
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hmm.

    Wenn ein An relativ spontan da und da Urlaub haben möchte, der AG das in den Dienstplan noch einbauen kann, aber sagt "OK, können wir machen, aber an den WE musst du arbeiten", dann denke ich schon, dass das rechtens ist.

    Das war ja keine Vorab-Urlaubs-Jahresplanung sondern ein HopplaHopp-Wunsch des AN - so wie ich es verstehe!?
     
  9. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie

    nein es war nicht spontan ein halbes jahr hab ich es vorher mit der OS geplant....und es war nicht mein wunsch die OS wollte das der urlaub gleich weg ist...ich hätt lieber im november...aber naja nun hab ich mich drauf eingestellt....ud nun sowas

    mal noch ne andere frage....ich geh nun 20 h die woche ...hab ja dan fast 38 h überstunden im november+ wieder 2 volle we im november

    und so geh ich nicht einen tag in der woche sondern nur wochenende...also jedes 2. we wie eine vollzeitkraft ! ist irgendwie gemein oder ?
     
  10. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Naja,als Teilzeitkraft wirst halt so geplant,wie's nötig ist und wenn am WE Leute fehlen,kommst Du eben dran.
    Wieso meinst Du,daß WE-Arbeit nur den Vollzeitkräften vorbehalten ist ?
    Ansonsten würde ich Dir raten,Dich nach ner neuen Stelle umzusehen,denn wenn der AG bestimmt,wann Du Urlaub nimmst und Du gleich den ersten Arbeitstag als Urlaub beginnst,dann kommst auf Minusstunden und kannst die im November erstmal nacharbeiten,sprich mehr Dienste machen...und natürlich mehr WE's.
     
  11. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie

    nein ichmeint nur bei uns muss jeder egal ob 42h oder 15h jedes 2. we arbeiten...find ich erlich gesagt nicht gerecht! aber naja geht ja nicht nachmir..ich hab ein kleines kind das unter der woche in der krippe ist und am we geht die sucherei nach ner betreung los...und wenn ich in der woche kommplett frei hab brauch ich kein kita platz von 400 eus bezahlen...schon bissl dumm geregelt :knockin:
     
  12. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Naja,das ist schon ne schwierige Situation,in der Du Dich befindest und gerade deshalb bist Du auf gegenseitiges Verständnis angewiesen und nicht auf diese "Willkür" Deines AG.
    Andererseits,wenn Du arbeiten willst,um nix zu "verlernen" und auf dem laufenden zu bleiben,sowie etwas Geld verdienen möchtest,dann mußt Du Dir auch Gedanken machen,wie es an WE's machbar ist. Du könntest mit Kollegen tauschen,bloß wer wird schon freiwillig ein WE arbeiten,wenn er nicht muß ?
    Deshalb such Dir ne Stelle,wo Du mitbestimmen kannst und dieses "Geben und Nehmen" Standard ist :daumen:
     
  13. Sanne3

    Sanne3 Stammgast

    Registriert seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo Kessymaus!
    Das du mitten in deinem Urlaub an den WE arbeiten musst ist vollkommen unüblich und auch nach den hier im Forum angebenen Gesetzestexten nicht gestattet.
    Weder eine meiner diversen Kollegen noch ich haben das in unserer langen "Arbeitslaufbahn" bisher erlebt. Dagegen würde ich angehen.
    Aber es steht sicherlich nicht in deinem Arbeitsvertrag, das du als Teilzeitkraft weniger WE als die Vollzeitkräfte arbeiten musst, noch wird dort eine Anzahl der zu leistenden WE festgeschrieben sein.
    Ich bin auch eine Teilzeitkraft und arbeite genau soviele WE wie die Vollzeitleute.
    Mich persönlich stört es nicht, kann allerdings auch deinen Unmut darüber gut verstehen.
    Da helfen wirklich nur Gespräche.
    Viel Glück dabei!
    Viele Grüße,
    Sanne
     
  14. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Du arbeitest doch in einer Uniklinik. Also eher ein größeres Haus. Da muss es doch mgl. sein einen anderen Arbeitsplatz zu finden, der Deinen Möglichkeiten evtl. näher kommt.
    Vielleicht kannst Du diesbzgl. ja mal mit Deiner PDL reden.
    Deine Leitung hat eine etwas seltsame Einstellung. Du sollst direkt Deinen Resturlaub nehmen, aber bitteschön die Wochenenden dazwischen arbeiten. Ich finde die traut sich etwas, auf so eine Idee wäre ich nicht mal im Traum gekommen.
    Wehr Dich doch einfach mal, bei manchen Leuten führt das schon zum Erfolg, weil sie damit nicht rechnen.
     
  15. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wie kommst du denn auf 38 Überstunden ???
    Und jedes zweite WE ist nicht gemein sondern gerecht.


    Warum kommt sie auf Minusstunden ???
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Mündliche Verabredungen haben immer ein Problem: manch einer kann sich hinterher nur schwer oder gar net erinnern. Das tritt vor allem auf, wenn sich für denjenigen im Nachhinein Nachteile ergeben.Man kann nur jedem empfehlen, in solchen Situationen schriftliche Vereinbarungen zu treffen.

    Der Gesetzesgeber sieht übrigens keine 15 Tage hintereinander vor. Er kennt nur den Grundurlaub von 24 Tagen. Im Paragraphen werden zwar 12 Tage angegeben, die 50% entsprechen- aber steht dort eben net 50% des Jahresurlaubs.

    Elisabeth
     
  17. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Die Frage war doch:
    Kann der Urlaub unterbrochen werden durch Wochenenddienste.

    Ein zusammenhängender Urlaub kann nicht unterbrochen werden.

    Wenn du Urlaub hast von bis, dann bist du in der Zeit nicht da - ENDE.

    Wenn der Urlaub gestückelt wird, von vorne herein, gibts o.g. Regelung welche das begrenzt und oftmals BVs, zumindest in größeren Betrieben.
     
  18. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Hallo bluestar,
    na durch die WE's,welche in einem zusammenhängend zu nehmenden Urlaub als FREI zählen. Auch bei nur 20h Wochenarbeitszeit entstehen so Minusstunde,die sie nacharbeiten muß.
     
  19. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @zna-öse: In einem Urlaub zählen Wochenenden als FREI?

    Wenn ich 14Tage Urlaub habe und dafür 10Tage verbrate, da Woende in der Mitte, dann komme ich mit der gleichen Stundenzahl aus dem Urlaub wie ich reingegangen bin.

    Wenn du das Woende davor und dahinter meinst, dann könnte es tatsächlich so sein.

    @bluestar: da ist meiner Meinung nach gar nichts gerecht. Das sehe ich wie Kessymaus.

    50% heißt 50% und das von ALLEM.

    Eine VZ 100% hat jedes 2te Woende Dienst
    eine TZ 50% hat dann jedes 4te oder jedes 2te am Samstag ODER Sonntag Dienst.

    Ist doch eigentlich ne einfache Rechnung.

    Ich arbeite als TZ 50% unter der Woche, warum sollte das am Wochenende anderst sein?
     
  20. Kessymaus

    Kessymaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    uniklinik , dermatologie
    ja so seh ich das auch...aber die leitung sieht das auch anders....ich werd am montag nochmal anrufen.....

    so mal ne andere frage da ich erst ab okt. offiziel wieder im system auftauche hab ich keinen dienstplan also nur einen zettel wo die 4 tage frühdienst draufstand und rest urlaub...nicht mal mit unterschrift :deal: :wut: das geht doch so nicht , oder...mein urlaub muss doch auch genehmigt werden..ich will auch mal was festes in der hand und nicht ein wischblatt wo bloß paar zahlen drauf sind.....

    wie soll ich da vorgehen ? Personalverwaltung ? klar red ich vorher nochmal mit der öse aber wenn die sich stur stellt ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wochenendarbeiten Urlaub Forum Datum
Urlaub Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege Dienstag um 13:51 Uhr
Wann beginnt der Urlaub? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 20.09.2016
Sonderurlaub für gesetzliche Betreuung Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.06.2016
Urlaub - Wochenende nicht frei Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.05.2016
News Urteil: BSG erleichtert Pflege bei Auslandsurlaub Pressebereich 26.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.