Wo kann ich noch hingehen? Brauche dringend Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Gastroenterologie" wurde erstellt von -Sunny-, 01.06.2011.

  1. -Sunny-

    -Sunny- Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo euch allen, ich bin mittlerweile schon so in Resignation und Orientierungslosigkeit verfallen das ich nicht mehr weiß wo ich mit meinem Problem noch hingehen soll.

    Vorab versuche ich euch zu schildern was mir passiert ist.
    Im Oktober 2006 fing bei mir alles schlagartig an. Ich bakam erst Magenprobleme und anschließend eine totale Verstopfung. Ich fühlte mich krank und musst nach 10 Tagen Verstopfung abends dann in die Notaufnahme da ich ziemliche Schmerzen nähe Blinddarm bekam. Der Darm war total voll und es hatte sich eine Darmschlinge gebildet. Ich bekam Präperate mit und sollte zuhause abführen. Als ich zuhause war und abführen konnte war es schon Mitternacht. Hier kam einmalig eine ziemlich große Menge Blut mit raus. Ich bin richtig erschrocken und bekam Angst. Da es so spät war und ich nur noch übermüdet war schlief ich danach ein. Am nächsten Tag kam kein Blut mehr raus. Jedoch fing dann meine dauerhafte Problematik an auf die ich kurz näher eingehen möchte.
    Ich bekam nun über 3-4 Monate täglich Muskel und Gelenkschmerzen und 7 Wochen Kopfschmerzen. Nach den knapp 4 Monaten kamen diese immer wieder wie in einem Sinusrhytmus in etwas abgeschwächter Form.
    Ich vertrug plötzlich keinen Alkohol mehr. Ich bekam einen Tag später wahnsinnige Muskel und Gelenkschmerzen wenn ich abends nur 0,5 Liter Alkohol trank. Mein Stuhlfrequenz ist seither zu schnell. Die Stuhlfarbe hat sich verändert. Der Stuhl ist stets weichbreiig. Ich bkam Blähungen wie eine Kuh. Ständig schmerzen an einer Stelle nähe Blinddarm.
    Ich bekam Hautprobleme dazu. Baute Unterhautfettgewebe ab. Habe Vitaminmangel (B3/B5-H-D), Selenmangel, Zinkmangel trotz hohen Fleischkonsum. Anschließned bakam ich noch eine Sehstörung weil mir Lipide in der Augenflüssigkeit fehlen. Nun habe ich auch seid über 1 Jahr mit schlechten Leberwerten zu tun. Alles wird schlimmer wenn ich Zucker zu mir nehme, dann steigen auch nach 2 Wochen meine Leberwerte wieder an. All das hat angefangen nach oralen Geschlechtsverkehr mit einer bestimmten Frau. Mir hat es auch immer ca 24-48 stunden danach den Magen ein wenig verdreht. Mir aber ncihts dabei gedacht. Das ist mir nur im Zusammenhang aufgefallen.

    2008 machte ich eine Pilztherapie die mir etwas geholfen hat. Die Blähungen gingen weg, die Schmerzen gingen fast weg. Nach 2 Wochen absetzen wurde alles wieder schlimmer.

    2010 machte ich noch einen Versuch mit antibiotischen Therapien. Metronidazol half nichts. Augmentan, ich bekam das wegen einer Keiferchururgischen Maßnahme (Weisheitszahn) veränderte meinen Stuhlgang plötzlich sehr positiv. Ich bakm am 3-5 Tag eine Herxheimer Reaktion und lag nur platt da.
    Ich machte dann noch einen Versuch mit Doxicyclin. Mit diesem Antibiotika wurde mein Stuhl wieder fast normal. Er blieb 2 Tage aus. Ich bekam auch hier eine heftige Herxheimer Reaktion (Verschlimmerung meiner Beschwerden). Nach Absetzen der Antibiotika wurde alles wieder innerhal 5-10 Tage immer schlimmer und so wie vorher.

    Ich wache jeden morgen auf und fühle mich so platt als hätte ich am Vorabend zuviel Alkohol getrunken und gefeiert. Meine Augen sind dauernd rot.

    Alle bisherigen Untereuchungen ergaben keinen Anhaltspunkt. Die Standarduntersuchungen auf Bakterien waren erfolglos. In der Magen Darmspiegelung sieht man eine Hyperblasie Ende Dünn Anfang Dickdarm.
    Ich bakm 2 Dota Tate Pet CT Untersuchungen, normale CT, MRT. Kein Anhaltspunkt auf einen Tumor. Das einzige was zu sehen ist, viele Lymphknoten im Bauchraum, grenzwertig der Größe, aber nciht tumorös. Das muss doch auf einen Vorgang hinweisen das hier was ist.

    Ich komme einfach nicht mehr weiter. Alle Ärzte die ich aufsuche machen die gleichen Standards und hören dann auf. Hab ich irgendeine Infektion die nicht ins Raster fällt?

    Meine Große Frage an euch. Weiß irgendjemand Stellen wo ich noch hingehen kann. Arzte die sich mit schwierigeren Fällen auseinander setzen und über den Tellerrand schauen. Spezialisten die nicht nach dem Standar Blutbild aufgeben. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich sitze hier und bin total orientierungslos. Ich habe keine Kraft mehr und suche Spezialisten die sich der Sache mehr widmen als der Kassenkatalog hergibt. Wo kann ich hingehen. Bin in der Nähe von München, nehme aber auch gerne weitere Strecken in Kauf.

    Herzlichen Dank erstmal an alle die sich dies durchlesen und mir eventuell einen Rat geben können. Und ein lieben Gruß an alle die so ein Forum gestellt haben.

    lg
    Sunny
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Sorry, aber Ferndiagnosen sind nicht möglich und nicht erlaubt.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Frag mal bei deiner Krankenkasse an bezüglich Spezialisten in deiner Umgebung. Die müssten dir eigentlich helfen können.

    Elisabeth
     
  4. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Hallo,

    weiss nicht, ob Sunny wirklich eine Diagnose haben wollte, als vielmehr Anlaufstellen.
    Ich kenne "leider" nur einen Namen und ansonsten diese 2 Seiten, die du mal durchstöbern kannst. Vllt findest du dort ja Rat.
    Wünsch dir alles Gute!

    Gastroenterologe München | Gastroenterologe Internist Reiter. Sitz: München

    GFGB | Gesellschaft fr Gastroenterologie in Bayern e.V. - weiterfhrende Links

    DGVS

    LG
     
  5. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Oraler Geschlechtsverkehr mit einer Frau heißt in diesem Fall wohl aktiv? Kann die mal irgendwo gewesen sein, wo vielleicht das Tropeninstitut zuständig wäre?
     
  6. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
  7. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Hi,
    entschuldige die direkte Frage, aber wurde dir im Laufe deiner Beschwerdegeschichte mal ein Psychiater vorgeschlagen, könntest du dir vorstellen, da mal hinzugehen, oder warst du evtl. schon mal da?

    Gruß, Marty
     
  8. kirsipu

    kirsipu Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo Sunny,

    oh, oh.Mir kommt das ziemlich bekannt vor.Keine Ferndiagnose- aber eine starke Vermutung. Lass unbedingt deine Schilddrüse checken! Ich hatte fast die gleichen Symptome wie du und bei mir hat man nach jahrelanger Odyssee eine Hypothyreose diagnostiziert. Mein TSH war immer im Normbereich! Als endlich mal einer die freien Werte bestimmte, waren die grottenschlecht.Dann lief die Diagnostikmaschenerie an und siehe da... Heute geht es mir wieder ganz gut.LG Kirsipu
     
  9. itlerin

    itlerin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung
    Ort:
    OWL
    ich würde auch sagen, frag mal bei der krankenkasse nach. die haben immer listen mit ärzten und so. das problem wird nur sein, dass man keine klare richtung einschlagen kann, es kann ja alles und nichts sein. aber ich drücke dir die dauemn und wünsche iene baldige genesung. :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kann noch hingehen Forum Datum
Erschöpfung - Wie weit kann ich noch gehen? Talk, Talk, Talk 08.07.2016
Was kann ich mit der Weiterbildung zur Stationsleitung noch anfangen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 18.11.2014
Was kann ich denn noch tun? Ausbildungsvoraussetzungen 10.12.2011
Betriebsarzt - Kann er mir die Ausbildung jetzt noch vermiesen? Ausbildungsvoraussetzungen 09.08.2011
Welchen Beruf kann man als Gesundheits- und Krankenpflegerin noch ausüben? Talk, Talk, Talk 02.03.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.