Wo ist die Schülerin?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Pythia, 11.09.2009.

  1. Pythia

    Pythia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur Gesundheits-und Krankenpflege
    Ort:
    Glücksstadt
    Wie werdet ihr auf Station angesprochen? Mit Namen, Spitznamen oder die Schülerin?
    Ich habe schon alles erlebt, von meinem richtigen Namen übers Mäusschen bis hin zur die Schülerin. Ich muß gestehen, dass ich das letzte nicht mochte.
     
  2. petite

    petite Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie mit HNO
    Wurde bis in meiner Ausbildungszeit immer nur mit Vornamen oder auch Schülerin angesprochen. Leider fiel den meisten in der Eile mein Name nicht ein, so haben sie dann "die kleine Blonde" oder "die Kleine" gesagt.
    Naja, hab mich damit abgefunden, aber besser find ich einfach meinen Namen!
     
  3. Schwester Andy

    Schwester Andy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Ges.- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bodenseeregion
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    da wir auf unserem kasak den namen drauf stehen hatten, hatte ich immer das glück beim namen genannt zu werden. kollegen, die mich dann besser kannten haben mich auch andy genannt. :flowerpower:

    dumm fand ich mal bei nem kollegen, der "hase" zu mir sagte...vorallem vor den patienten war das eher weniger toll,aber das hab ich dann auch zu ihm gesagt ;)

    liebe grüße
     
  4. Aduelie

    Aduelie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-u Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit
    Also ich hab am Ende immer scherzhaft gemeint, dass ich auf alles höre was mit "A" endet. (heiße Julia) Oft wars dann Julianäääää, Anja, Katharina. (hatte dann für den Moment auch keine Lust mehr , dies zu korrigieren, bis sie irgendwann von selbst drauf gekommen sind)
    Das Schlimmste war: "Schülerin, Schüüüüülllerrriiiinnnnnn!" Es klingelt noch immer in den Ohren:lol:
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na, irgendwann wird dann aus der Schülerinnnnn die Schwäääästaaaaaaaaaaa
    :aetsch:
    gibt sich nix...

    Nein, ich spreche meist die Leute mit ihrem Namen an, wer sich mir aber vorstellt mit den Worten: Hallo, ich bin die neue Schülerin, der heisst dann wohl auch Schülerin, oder?:schraube:

    Da mein Vorname auch nicht so gebräuchlich ist, wird dann auch gerne mal Marianne, Maria und ähnliches daraus - Julia, ich kann es nachvollziehen. Ich höre dann einfach nicht drauf.

    Schönen Abend
    Narde
     
  6. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    @Narde, dein Vorname heißt wirklich Narde??? :gruebel:
     
  7. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Bei einem Oberarzt heiße ich auch Eva. Mittlerweile habe ich es aufgegeben ihn zu korrigieren, aber er hat generell ein schlechtes Namensgedächtnis. Es heißen jetzt auch alle Turnusärzte Eva - natürlich auch die männlichen :mryellow:.

    Ganz schlimm ist es, wenn die Pat. mich mit "Mädal oder Mäschal" (österreichische Verniedlichung für Mädchen) rufen. Ein Kollege, der das hörte, antwortete darauf "Mädal gibts bei uns keine, es müssen alle 17 sein, damit sie bei uns arbeiten dürfen". Seitdem ist das auch mein Standardspruch.

    @pythia: Wenn dich wieder jemand mit Schülerin ruft, entgegne einfach mit einem freundlichen Lächeln "Oh entschuldige, hab ich mich bei dir nicht vorgestellt, ich heiße ...". Glaub mir, deinen Namen wird derjenige nicht mehr vergessen.

    Gruß,
    Lin
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Nein, das nicht ganz...:flowerpower:
     
  9. Thomas86

    Thomas86 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische Intensivstation
    Ich hatte als Schüler immer das Glück (oder auch das Pech, wie man es nimmt), dass sich die Leute den Namen schnell gemerkt haben; es gab ja nicht so viele männliche Schüler. *g*

    Was ich nichteinmal schlimm finde ;)
     
  10. jessyb

    jessyb Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ich wurde von den jüngeren schwestern in meinem praktikum einfach 'schäfchen' gerufen. fand cih ganz süß :-)
     
  11. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Eigentlich spreche ich die Schülerinnen mit Namen an.
    Mit einer Ausnahme, nämlich bei folgender Gelegenheit:

    Wo ist denn der NACHWUCHS ?! Etwa schon wieder rauchen?:mrgreen:
     
  12. Lisa__88

    Lisa__88 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Häusliche Kinderkrankenpflege
    Funktion:
    GuK
    Die Schülerin soll doch das machen...
    Ahhhhhh, wie ich des gehasst habe!!!! :knockin:

    Nie wieder. Gott sei dank
     
  13. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Oder wenn du an 2 sich unterhaltenden Schwesternn vorbeigehst.. *tuschel tuschel*...Schülerin..*tuscheltuschel*

    -.-:streit:
     
  14. Arantyr

    Arantyr Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
    Also ich werde eigentlich grundsätzlich beim Vornamen genannt, liegt wohl auch an der Seltenheit meines Vornamens ;)
     
  15. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich wurde und werde immer mit meinem Vornamen angeredet. Wenn ich den Namen eines neuen Schülers vergessen habe, frage ich ihn einfach noch mal. Gleiches gilt für neue Ärzte.
    Gestern hatten wir ne Rea. Im Nachhinein hab ich gedacht, dass es doch nicht immer gut es, wenn dein Name bekannt ist. Denise mach dieses, Denise mach jenes und 5 untätige Leute stehen daneben...Ich meine, dass mit ner BGA jeder auf Intensiv rasen kann und nicht nur ich. :D Außerdem handelte es sich gar nicht um meinen Pat....
     
  16. the fatalist

    the fatalist Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Wie kann er es wagen zum Notfall zu werden, während Leute bei ihm sind, die ihn nicht betreuen :weissnix:

    Ansonsten spreche ich Schüler natürlich mit ihrem Namen an. Wobei ich es durchaus verstehen kann, wenn in kleineren Häusern bis zu 4 Schüler pro Station sind, die dort auch alle paar Wochen wechseln, wenn man mit den Namen durcheinander kommt.

    Kosenamen und das vor den Patienten ist eigentlich ein no go. "Mäuschen kannst du mir nochmal eine neue Urinflasche bringen"?
     
  17. Nurse_on_ice

    Nurse_on_ice Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Funktion:
    Stationsleitung
    Ich nenne meine Ls/Lpfl. auch beim Namen....
     
  18. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Schäfchen = Schaf- net unbedingt mit Intelligenz assoziiert... so 'ne Anrede würde ich mir verbieten.

    Elisabeth
     
  19. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär

    Tja dass hab ich mich auch gefragt. :D Nein, die zuständige Kollegin war ja ebenfalls da. Aber lies dir noch mal meine Antwort durch. Dann wirst du sehen, wie ich es gemeint habe. :D Es ging darum, dass es ein Nachteil sein kann, wenn jeder deinen Namen kennt....Ich hoffe du verstehst mich nicht schon wieder falsch.
     
  20. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Schäfchen --> Agnus dei

    Und schonsieht das ganze wieder anders aus ;)

    Ich würde mir solcherlei Anreden ebenfalls verbitten...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schülerin Forum Datum
Psychiatrieschülerin auf der Inneren Pflegebereich Innere Medizin 29.12.2015
Einarbeitungszeit als Schülerin Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 16.09.2015
News Blumen für erfolgreiche Altenpflegeschülerin Pressebereich 21.08.2015
Schülerin hat Probleme bei Patienten-Kommunikation Ausbildungsvoraussetzungen 26.05.2015
Gerüchte um Aggression gegen Patienten/sexuelle Belästigung von Schülerinnen Talk, Talk, Talk 02.02.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.