Wo ist die Ausbildung zur KiKP interessant?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von JuliMaus, 04.07.2006.

  1. JuliMaus

    JuliMaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Münster
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hey

    Ich Interessiere mich für die Ausbildung zur KKS und werde mich dieses Jahr bewerben, allerdings würde ich gerne wissen wo die Ausbildung Interessant ist. Denn ich habe letztens ein Praktikum in der Kinderklink in Datteln gemacht und es war manchmal langweilig da man nichts zu tun hatte.

    Ich habe nämlich mein Jahrespraktikum in der Erwachsenenpflege gemacht und dort war es nie langweilig.

    Nun habe ich ein bischen Angst das es in allen Kinderkliniken so ist.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen:king:

    LG Julia
     
  2. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    ich denke, dass es in keiner kinderklinik aus prinzip langweilig ist. es gibt überall "saisonale" schwankungen in punkto belegung, interessante fälle .... natürlich liegt die auslastung und die vielfalt der behandlung bei größeren kliniken (zb uni-kliniken) deutlich höher als bei kleineren krankenhäusern, die oft nur 1-2 kinderstationen haben (oder auch gar keine).
    ich habe im april in heidelberg mit kikrpfl angefangen, gefällt mir dort sehr gut. gutes umfeld, schöne schule, gute klinik (in 2jahren eröffnet die neue :]), im großen und ganzen positiv. hatte mich auch in freiburg beworben, hat mir ebenfalls gut gefallen, nur gibt es dort das problem, dass kikrpfl und krpfl die ersten 2 jahre gemeinsam unterrichtet wird und erst danach eine differenzierungsphase folgt. auf solche sachen würde ich an deiner stelle auch achten!
     
  3. JuliMaus

    JuliMaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Münster
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hey, danke für deine Antwort. Hat mich echt gefreut.:daumen:
    Wo machst du denn deine Ausbildung genau?

    Würd mich echt freuen von dir zu hören.:emba:


    LG Julia
     
  4. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    mache die ausbildung an der akademie für gesundheitsberufe, genauer gesagt an der kikrpfl-schule am uniklinikum heidelberg :mrgreen: wo willst du dich denn überall bewerben?
     
  5. Blümchen87

    Blümchen87 Newbie

    Registriert seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    München
    hey

    ich mach grad meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester in München und bin im ersten Lehrjahr. Leiste grad meine Einsätze in der Erwachsenenpflege ab und muss ehrlich sagen, dass es mir dort total gut gefällt, auch weil man dort einfach mehr machen darf als bei den Kiddies... Zu den Kindern komm ich erst im zweiten Jahr wieder, bin mal gespannt ob´s mir dann wieder besser gefällt als bei den Erwachsenen. :gruebel:

    Aber wenn du ne Stelle als Kikraschw kriegen würdest würd ich die auf alle Fälle annehmen, da du nach´m Examen auch in der Erwachsenenpflege arbeiten kannst, umgekehrt jedoch nicht.

    Liebe Grüße aus Bayern

    Sandra :flowerpower:
     
  6. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    das stimmt so nicht, der umstieg von erwachsenen- in die kinderkrankenpflege ist zwar um einiges schwieriger als umgekehrt, möglich ist es aber! ich kenne einige schwestern, die gelernte krankenpflegerinnen sind, aber in der kinderkrankenpflege arbeiten (ohne zusätzliche kikrpfl.ausbildung)
     
  7. Blümchen87

    Blümchen87 Newbie

    Registriert seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    München
    Ah ja des wusst ich nicht, danke für die Korrektur!:weissnix:
    Bei uns im Kurs ging eben des Gerücht, dass wir ohne Probleme wechseln können und die von den Erwachsenen anscheinend nicht...
     
  8. funcz

    funcz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie
    gern geschehen :-) das gerücht ist tatächlich ziemlich hartnäckig und weit verbreitet, wird auch teilweise von schulen "propagiert"
     
  9. Neene

    Neene Newbie

    Registriert seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    @JuliMaus:
    Auch an dich erstmal: Hallo :wavey: !
    Wielang hast du denn dein Praktikum in der Kinderklinik gemacht, wenn ich fragen darf? Weil in der Erwachsenepflege war es ja ein Jahrespraktikum, wie du schreibst.
    Kann mir gut nämlich gut vorstellen, dass insgesamt "kurze" Praktika langweiliger sind, weil das Personal keine Lust hat einem alles zu erklären, wenn man "sowieso nächste woche nicht mehr da ist"!
    Bei einer Jahrespraktikantin dagegen lohnt es sich ja eher mal, ihr etwas beizubringen, weil sie ja noch lange da ist und einem später bestimmte Arbeiten abnehmen kann...

    Möchte jetzt niemandem unterstellen, dass er so denkt, habe auch (leider) noch kein Praktikum im Krankenhaus gemacht und also eigentlich gar nicht mitreden... Aber war eben so ein Gedanke, dass das vielleicht der Grund sein könnte...
    Kann mir nämlich nicht erklären, warum es in einer Kinderklinik langweiliger sein sollte, als in einer für (Kinder und) Erwachsene...

    Ich selbst fange bald in Essen an der Uniklinik an (auch KKS)... Wie es dort ist, kann ich dir aber natürlich jetzt noch nicht sagen...

    Wünsche dir viel Glück mit den Bewerbungen und dass du das richtige Krankenhaus (bzw. die richtige Schule) für dich findest!

    Liebe Grüße, Neene! :lovelove:
     
  10. JuliMaus

    JuliMaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Münster
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hey, danke für eure vielen Berichte.:smlove2:

    Im Kinderkrankenhaus war ich nur 4 Wochen und ich muss echt sagen gezeigt hat man mir viel, nur der Unterschied zur Erwachsenenpflege war der, dass zb. die Kinder von ihren Eltern versorgt wurden, und das Essen wurde gemeinsam in der Essecke eingenommen (was für die Kinder auch ja ganz schön ist) nur so viel leider wieder eine Arbeit weg. Was man auch noch dazu sagen muss, das diese Klinik keinen OP hat, und so musste man die kleinen auch nicht zum OP, Aufwachraum ect. bringen bzw. holen.

    Ich werde mich in ganz Deutschland bewerben, da ich schon ewig einen Platz suche. Hoffe nur das ich diesmal mehr Glück habe. Zumindest habe ich nächstes Jahr mein Fachabi.

    LG JuliMaus:mrgreen:
     
  11. Blümchen87

    Blümchen87 Newbie

    Registriert seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    München
    Hi,


    ja das ich glaub ich das Hauptproblem mit der "Langeweile": Das bei den meisten Kindern die Muttis mit dabei sind und sie pflegen. Und als Erstkursschüler darfst du halt noch nich so viel machen, und wenn dann noch die Pflege wegfällt steht man doof rum bzw. darf ab in die Schmutzküche zum Putzen. Zumindest ist das bei uns so. Nix gegen putzen, aber dafür brauch ich keine 3jahre Ausbildung???!!! Bei den Erwachsenen darf man einfach viel mehr machen, und was auch ganz toll ist, dass von ihnen viel mehr "zurück kommt"!:-) Ich denk einfach, dass es im Laufe der 3 Jahre immer mehr für mich bei den Kiddies zu tun gibt, dann wirds auch wieder interessanter und die Langeweile ist futsch!

    Grüßle Sandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung KiKP interessant Forum Datum
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Dienstag um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr
Nach der 12. Klasse mit Krankenpflege-Ausbildung anfangen und später Medizinstudium? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2016
2te Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 22.11.2016
Wunsch nach Ausbildung GuK - Angst sich zu ekeln Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.