Wo bewerben für eine OP-Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von schubidubämbu, 30.01.2008.

  1. schubidubämbu

    Registriert seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    irgendwie verstehe ich das nicht so ganz mit der Weiterbildung. Ich bin KS, habe sofort nach meinem Examen einige Semester Medzin studiert und will aber wieder aufhören ( Biochemie, Physik und co lassen grüssen).

    Gern möchte ich nun eine diese Weiterbildung machen. Aber nicht unbedingt OTA, weil ich auch arbeiten will und nicht wieder diese typische Nur- Schulsache.

    Drei Fragen dazu:

    a) Weiterbildung nur möglich, wenn ich auch einen Job in einem KH habe, oder kann ich mich direkt zur Weiterbildung als "zukünftige" OP-Schwester OP bewerben? Ich meine, wie kommt man denn überhaupt in den OP direkt von der Bewerbung? - Praktikum zur Not?

    b) Ist op-Assistenz die gleiche Ausbilung wie Intensivpflege?

    c)Kann man OTA an sich auch berufsbegleitend machen. Das heisst, wenn ich jetzt nur einen Job in der häuslichen Krankenpflege bekomme, und ich nebenbei OTA mache?

    Ich bezweifle nämlich, dass ich nach so vel Semestern Studium und fejhlender Berufspraxis einen Job auf Station finden werde...zumindst nicht, bevor ich wieder "reingekommen" bin und dies auch nachweisen kann.
     
  2. Hauttacker

    Hauttacker Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Als Krankenschwester kannst Du dich jederzeit in dem Funktionsbereich OP bewerben.
    Intensiv/Anästhesie und OP-Fachweiterbildung(alle Fachweitebildungen) unterscheiden sich in den Fachmodulen und Basismodulen.
    Fachmodule sind Fachspezifisch und Basismodule sind allgemein(Arbeitsrecht, Hygiene, Krankenhausbetriebswirschaftslehre, Ethik um nur einige zu nennen).
    Man hat die Möglichkeit die Fachweiterbildung über 4. Jahre in Teilzeit anzutreten
    (statt der 2. Jahre Vollzeit, weil sie berufsbegleitend ist).
    So kannst Du, wenn Du sie Dir selber finanzieren möchtest, in Teilzeit weiter arbeiten.
    Das ist aber auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.
    Als OTA kenne ich die Ausbildung nur in Vollzeit und Du bewirbst dich dann in einem Krankenhaus für den Ausbildungsplatz. Die Ausbildung dauert 3. Jahre.
    Wenn Du dich als OTA ausbilden läßt, spielt dein Examen als KS keine Rolle.
    Du bist dann OTA und KS und keine OP-Fachschwester.
    Die Ausbildung finanziert dann der Arbeitgeber(OTA).
    Die OP-Fachweiterbildung kannst Du Dir selber finanzieren oder ein Arbeitgeber bezahlt diese.
    Leider sind die Wartezeiten auch im OP lang, weil es meißtens der Reihe nach geht.
    Wer war zuerst da und wer hat das ältere Recht als nächstes in die Fachweiterbildung zu gehen.
    Viele Arbeitgeber zahlen die Fachweiterbildung nicht mehr, weil sie teuer ist und man meißtens auch auf den Mitarbeiter verzichten muß(Praktische Einsätze in anderen OPs).
    Einige Arbeitgeber geben aber auch noch ein Teil des Geldes dazu und man muß dann auf Urlaub verzichten und sich manchmal auch an den Kosten beteiligen.
    Wie Du siehst alles ist möglich.
    Berufserfahrung mindestens für eine Fachweiterbildung sind 2. Jahre als KS und davon mindestens ein halbes Jahr in dem Funtionsbereich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bewerben für eine Forum Datum
Was macht für Euch eine ITS "attraktiv", um sich dort zu bewerben? Intensiv- und Anästhesiepflege 29.01.2014
Schon für nächsten Ausbildungsstart bewerben obwohl noch keine Antwort auf jetzige Bewerbung?! Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.06.2012
Jetzt noch für September 2013 bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 05.01.2013
Ab November schon fürs Ausbildungsjahr 2012 bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 26.08.2011
Jetzt schon für die 3jährige bewerben? Ausbildungsvoraussetzungen 31.10.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.