Wissen auffrischen, auf dem laufenden bleiben

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Rosenkind, 10.06.2012.

  1. Rosenkind

    Rosenkind Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Examen ist nun 5 Jahre her, und ich merke dass ich immer mehr von meinem Wissen verliere und es schwierig ist am laufenden Stand zu bleiben. So fällt es mir natürlich schwer Schüler richtig anzuleiten, da ich das "schulische" Arbeiten zum Teil verlernt habe, oder in der Krankenpflegeausbildung anders gelernt habe, als es in der Altenpflege (in der ich mittlerweile arbeite) gelehrt wird.
    Wie haltet ihr euch auf dem laufenden? Und eignet euch neues Wissen an?
    Und waa sind allgemein gute Bücher zum Thema Altenpflege?


    Dankeschön für die Hilfe :-)
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Lesen, lesen, lesen... vornehmlich mit Hilfe von Google. Bücher haben mir eine zu schnelle Verfallszeit. Und net nach dem Drehbuch für Azubis suchen sondern denen das Denken vorleben. Der Azubi- egal in welchem Pflegebereich- soll selbst kausale Zusammenhänge erkennen.

    Schlussendlich findet man auch hier bei krankenschwester.de ne Menge aktuelle Informationen- net selten mit kompletter Herleitung.

    Elisabeth
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ansonsten: Kongresse, Fachzeitschriften, CNE von Thieme - das allerdings nicht ganz billig. Auch www.krankenschwester.de bildet und regt zum Nachdenken und hinterfragen von alten Zöpfen an.
     
  4. Rosenkind

    Rosenkind Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wow, danke für die schnellen Antworten.
    Das CNE von Thieme hört sich interessant an aber ist auch ganz schön teuer und klinikspezifisch auf den ersten Blick, denke ich.
    Welche Fachzeitschriften könntet ihr mir empfehlen? Die Schwester der Pfleger?
     
  5. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    Ich hatte in Deutschland "die Schwester, der Pfleger" also allgemeinwissendes Blättchen, und von Thieme die Intensivzeitung und das CNE von Thieme.
    Habt ihr eine Krankenhausbib? Wenn ja schau mal danach :-) . Kannst dir hauefig die Sachen ausleihen die dich interessieren.

    In meinem jetzigen Krankenhaus, habe ich einen Vollzugang zu den medizinischen Datenbanken und lese dort die neusten Sachen quer und was mich interessiert komplett, mit Querverweisen.

    In beiden Krankenhäusern gab es Fortbildungen, mindestens einmal im Monat.
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Stimmt die online-bibliothek meines AG's habe ich total unterschlagen. Der CNE Zugang von Thieme beinhaltet auch Bücher aus dem Thiemeverlag, sehr viele auch aus dem Bereich der Altenpflege, das relativiert den Preis. Theoretisch könntest dir das gesamte Buch ausdrucken, oder eben online lesen. Bei mir stellt der AG den Zugang zum CNE.

    Es gibt auch eine spezielle Altenpflegezeitschrift, musst mal googlen.
     
  7. Rosenkind

    Rosenkind Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich als Krankenschwester in der Altenpflege arbeite
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ändert das was? Muss net jeder Mensch lernen mit Einschränkungen umzugehen? Da dürfte es egal sein, ob diese durch das Alter oder die Krankheit bedingt sind. Pflegeplanungen hast früher ja auch schon für den Menschen geschrieben und net für dei Krankheit.

    Elisabeth
     
  9. Rosenkind

    Rosenkind Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das war bezogen darauf, dass ich in keine Krankenhausbib gehen kann und keinen Online Zugang zu Fachthemen vom Arbeitgeber aus
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Axo- Entschuldigung. Hatte ich falsch verstanden.

    Aber es gibt doch sicher eine Bibliothek in deiner Nähe. Hast du da schon mal geschaut? Da Altenpflege ja im kommen ist nehmen auch die Literaturbestände in diesem Bereich zu.

    Onlien in Bücher schauen, geht auch bis zu einem gewissen Grade über Google Books . Dafür im Menü links auf Vorschau und vollständige Ansicht klicken.

    Elisabeth
     
  11. ist der AG nicht verpflichtet, dem Personal Fachliteratur zu stellen? (meint - es muss zugänglich sein - die Bib ist schon passend)
    erinner mich dunkel an ein MDK-Kriterium...
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Doch, diese Verpflichtung gibt es. Wobei ein Bibliothekszugang ausreichen würde oder z.B. eine Fachzeitschrift, die für die ganze Abteilung abbonniert wird.

    Aber Elisabeth hat Recht: öffentliche Bibliotheken haben z.T. auch berufliche Fachzeitschriften zur Verfügung. Und eine Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek kostet nun wirklich nicht die Welt.

    Zumindest einige Klinikbibliotheken öffnen ihre Türen aber auch für externe Kunden.
     
  13. die__Waldfee

    die__Waldfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. GuK, Bsc.
    Ort:
    Bayern
    Auf Home - PubMed - NCBI kann man auch Literatur recherchieren. Ich weiß nicht, ob du auf dem Land oder in der Stadt wohnst, aber in den Bibliotheken der Unis (da kann man normalerweise auch als Gast rein) bekommst du diese Artikel mittels elektronischer Zeitschriften-Datenbank dann auch kostenlos. Praktisch finde ich an dieser Möglichkeit, dass du konkret nach Themen die dich interessieren suchen kannst und keine ganze Zeitschrift durchblättern musst....


    Liebe Grüße!
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Auf PubMed gibt es fast nur die Abstracts, nicht die kompletten Artikel.
     
  15. die__Waldfee

    die__Waldfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. GuK, Bsc.
    Ort:
    Bayern
    @ Claudia: Wenn du dir die Artikel an den Unis runterladen möchtest (die haben meistens die Lizenz) dann musst du ja erstmal wissen, welche du brauchst. Dafür find ich PubMed nicht schlecht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wissen auffrischen laufenden Forum Datum
News Wissenschaftlerinnen appellieren an Bundeskanzlerin Merkel Pressebereich 21.11.2016
Vergütung einer Pflegewissenschaftsstelle? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.10.2016
News Nachwuchswissenschaftler des Instituts für Medizinische Informatik der Uni Münster hat Rolf... Pressebereich 30.09.2016
Weiter Wissenslücken in der Pflege von Migranten Diskussionen zur Berufspolitik 07.09.2016
News Wissenschaftliche Studie zur Qualität der neuen Pflegedokumentation Pressebereich 02.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.