Wir sind Helden

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Joerg, 05.08.2008.

  1. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Alle die vor 1980 geboren sind
    Wenn du NACH 1980 geboren wurdest, hat das
    hier nichts mit dir zu tun!

    (Aber du solltest trotzdem weiterlesen.
    Schon allein, um zu verstehen, warum die
    Pampers-Generation (zu der du auch gehörst)
    keine Helden hervorbringen wird.

    Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er
    Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu
    glauben, dass wir so lange überleben konnten !

    Wir sind Helden !!!

    Als Kinder saßen wir in Autos ohne
    Sicherheitsgurte und ohne Airbags.

    Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben
    voller Blei und Cadmium."Bei uns war Asbest
    noch ein SUPER Baustoff und kein Sondermüll"

    Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir
    ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die
    Flasche mit Bleichmittel.

    Türen und Schränke waren eine ständige
    Bedrohung für unsere Fingerchen
    und auf dem Fahrrad trugen wir nie
    einen Helm.

    Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und
    nicht aus Flaschen.

    Wir bauten Wagen ( Seifenkisten ) und
    entdeckten während der ersten Fahrt den
    Hang hinunter, dass wir die Bremsen
    vergessen hatten. Damit kamen wir
    nach einigen Unfällen klar.

    Wir verließen morgens das Haus zum Spielen.

    Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten
    erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen
    angingen.

    Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten
    nicht mal ein Handy dabei !

    Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen
    und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt.
    Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld
    außer wir selbst.
    Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht".
    Kannst du dich noch an "Unfälle" erinnern?

    Wir kämpften und schlugen einander manchmal
    grün und blau.
    Damit mussten wir leben, denn es interessierte
    die Erwachsenen nicht besonders.

    Wir aßen ungesundes Zeug, (Schmalzbrote,
    Schweinsbraten, etc.) keiner scherte sich um
    Kalorien, tranken Alkohol und wurden
    trotzdem nicht zu dick. Und auch nicht
    alkoholsüchtig.

    Wir tranken mit unseren Freunden aus einer
    Flasche und niemand starb an den Folgen.

    Wir hatten nicht:

    Playstation, Nintendo64, X-Box,Videospiele,
    64 Fernsehkanäle, Filme auf Video oder DVD,
    Surround Sound, eigene Fernseher,
    Computer, Internet-Chat-Rooms, Jahreskarten
    im Fitness-Club, Handys, etc.

    Wir hatten: Freunde !

    Wir gingen einfach raus und trafen sie auf
    der Straße.
    Oder wir marschierten einfach zu denen nach
    Hause und klingelten.
    Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln
    und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne
    Wissen unserer gegenseitigen Eltern.

    Keiner brachte uns und keiner holte uns...

    Wie war das nur möglich?

    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und
    Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und
    die Prophezeiungen trafen nicht ein:
    Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für
    immer weiter und mit den Stöcken stachen wir auch
    nicht besonders viele Augen aus.

    Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer
    gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit
    Enttäuschungen klarzukommen.



    Fahrräder (nicht Mountain-Bikes!) wurden von
    uns selbst repariert!

    Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere.
    Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen.
    Das führte damals nicht zu emotionalen Elternabenden
    oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

    Unsere Untaten hatten manchmal Konsequenzen.
    Das war klar und keiner konnte sich verstecken.
    Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen
    hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch
    aus dem Schlamassel herausboxen. Im Gegenteil:
    Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei!

    Na so etwas!

    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen
    Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft
    hervorgebracht.

    Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und
    Verantwortung. Mit alldem mussten wir umgehen, wussten
    wir umzugehen!

    Und du gehörst auch dazu?!?

    Herzlichen Glückwunsch !!!

    geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr


    Warmduscher
    das auch; -)

    geb. vor 1980 => WIR SIND HELDEN ! ! ! !


    :mrgreen::mrgreen:
     
  2. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Lustig!
    Ich gehöre zwar zu der verstrahlten Warmduschergruppe 1986, aber
    ich muss dir recht geben...
     
  3. renel

    renel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hey SUPER! So habe ich das noch garnicht gesehen.
    Ich bin auch eine Heldin und ziehe einen kleinen Warmduscher groß.:-)
     
  4. Dialyseheinz

    Dialyseheinz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ok! ICH bin DER Held (weil schon steinalt und noch immer nur Arbeiten im Krankenhaus gewesen... nix gleich heulen wegen ner Schramme!:mrgreen::mrgreen::mrgreen: )
    @ genneration nach 80 gebohren:
    Ihr seit (junge) Helden:
    Emanzipation bleibt für euch ein Fremdwort! Ihr lebt sie! Und nagt euch nicht die Ohren über "selbstverständliches" ab!
    Ihr seit Helden!
    Eure Zukunft sieht in vielen Bereichen düster aus - und ihr könnt noch Lachen!
    Ihr seit Helden!
    Ihr fragt Papa nach nem neuen Auto und bekommt es - ich hab gedacht ich müsste was dafür machen... wie Dumm von mir! Es währe anders gegangen!
    Ihr seit Helden!
    Ihr wisst blitzschnell wie ein Händie funktioniert - ich noch nicht mal wie es geschrieben wird
    Ihr seit Helden!
    Ihr habt die "zeichen der Zeit" verstanden - ich scheitere ständig daran!
    Ihr seit Helden!
    Ihr seit dynamisch, flexiebel, wisst was ihr wollt - im gleichen alter hing ich bekifft in der gegend rum und hielt mich für super Cool!
    Ihr seit Helden!
    uvm.

    PS: Pst- leise heimlich: Hab ich nur geschrieben damit ich auch mal Rente bekomme! man darf nicht alle einach verprellen!:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  5. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Bei uns zuhause schwelgten wir im "Luxus", wir hatten nicht wie die meisten Bundesdeutschen drei Fernsehprogramme, sonderen sechs - neben dem 1., 2. und HR konnten wir noch BR, DDR1 und DDR2 empfangen.
    Im Sommer haben wirMöhren aus Mutters Garten gezupft und an der Hose abgewischt, bevor wir sie gegessen haben, der Dreck der dann noch dran war hat niemanden gestört.
    Und seit heute weiß ich: "Ich bin eine Heldin" :mrgreen:
     
  6. Dialyseheinz

    Dialyseheinz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm - tschuldigung -ich will kein Spassverdeber sein!!!! Also ggf: bitte überlesen!!!! In jeder, auch scherzhaften äusserung is ja auch ein Körnchen ernsthaftigkeit... :gruebel:und jetzt geht mir die Frage nicht mehr aus dem Kopf:
    Was wollen wir "alten" denn...?:motzen:
    In einer Zeit wo Rock´n Roller, Rocker, Punks, Moots, Popper, New Romantiker, Hippis, Rastas, Esoteriker uvm. schon alles ausprobiert haben um sich von der übrigen Gesellschaft abzuheben... In einer Zeit in der die Eltern mit Piercings und Tatos rumlaufen... wie sollen die Jungen da IHRE Indentität finden und sich IN der Gesellschaft einbringen?
    So gesehen find ich die "jungen" wirklich Helden! Mit anderen Werten eben...
    Irgendwie sind wir "alten" doch auch dafür verantwortlich...
    Nochmal @all Tchuldigung!!!
    Und nun zurück zum Spass!!!!!
    :lol1: :boozed::klatschspring::sdreiertanzs::rocken::aetsch::cheerlead:
     
  7. Ano

    Ano Newbie

    Registriert seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende Krankenschwester
    Ort:
    Weißenthurm
    Also der Joerg und der Heinz haben ja schon recht! Ich finde, dass jede Generation so ihre Besonderheiten hat. Man sagt ja immer gerne "Früher war alles besser!" . So ganz stimmt das aber nicht. Früher war nicht alles besser, aber vieles besser bzw. unkomplizierter :gruebel: .
    Hm, vielleicht ein Beispiel: Mein Opa hat (fast) ganz alleine ein Haus gebaut, einen Baum gepflanzt und sein Leben gelebt. Heutzutage muss man beispielsweise sogar schon für die Fassadenfarbe ne Genehmigung haben und dann kommt noch die deutsche Bürokratie :deal: und die horrenden Grundstückspreise dazu. Heute empfinde ich die Bürokratie schlimmer als je zuvor.
    Auch wenn ich jetzt recht altklug klingen mag, bin ich 19 Jahre alt. Trotzdem habe ich sehr viele Sachen noch genauso erlebt wie Joerg sie beschreibt.

    Und noch etwas zu Heinz: Ich finde deine Einstellung zur jetzigen Generation super :daumen: ! Ich wünschte, ich hätte eine ähnlich positive Einstellung zu unserer jetztigen verblödeten Spaßgesellschaft :freakjoint::boozed::sdreiertanzs:. Sie heißt ja nicht umsonst "Generation Doof". Gibts sogar ein Buch drüber (Gut, das Buch finde ich etwas sehr vernichtend, aber kann ja jeder sehen, wie er/sie will.) .

    Ist nur meine Meinung dazu.

    Gruß
     
  8. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich weiß nicht ob Österreich in der Entwicklung hinten ist oder ob wir nicht so verwöhnt werden :mrgreen:
    Aber meine Kindheit habe ich etwa genauso wie im Text verbracht und das obwohl ich 1984 geboren bin und ich kenne viele Kinder, die auch heute noch so aufwachsen.

    Gruß,
    Lin
     
  9. VansQueen

    VansQueen Stammgast

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie/Orthopädie/Neurochirurgie
    Ich bin KEINE HELDIN, sondern ein 83er Jahrgang - aber auch so aufgewachsen wie beschrieben, musste nicht zu bestimmten Zeiten zuhause sein, hab auch Omas Karotten aus dem Garten gegessen und mir die Knochen beim Spielen gebrochen und dabei keiner verklagt wurde......... aber vielleicht lag es daran, weil ich am Land groß wurde???
     
  10. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Auch wenn ihr schon wieder einige auf die Spaßbremse treten und sich der ein oder andere "Nach-80er" geprellt fühlt, hier die Fortsetzung des Ganzen! :P


    :mrgreen::mrgreen:
     
  11. VansQueen

    VansQueen Stammgast

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie/Orthopädie/Neurochirurgie
    Jawohl, nun hast du es uns "jungen" endlich gezeigt, Jörg! Bravo!
    Ach ja, mit Spaßbremsen hat doch das nichts zu tun oder? :mrgreen:
     
  12. silverlady

    silverlady Stammgast

    Registriert seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    ich bin einer der alten Helden.

    und trotzdem,
    ich komme erst nach dem Einschalten der Laterne nach Hause,
    ich sage meiner Mama auch heute noch nicht wo ich hingehe und inliner sind bei mir in der Küche zu finden um eine Torte zu verzieren.....:mrgreen:

    Aber ich möchte keine junge Heldin mehr sein
    das wäre mir viel zu stressig
    silverlady
     
  13. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Sind wir nicht alle Helden?

    wir "jungen" haben es auch nicht immer so leicht wie einige denken
    und obwohl ich zu der jungen Generation gehöre kenne ich trotzdem Kasetten und Schallplatten ;)

    jede Generation hat seine Problem oder nicht?
     
  14. Dialyseheinz

    Dialyseheinz Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Klasse Text Jörg!!!!!:mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:
    Hasse selbst gemacht? (neudeutsch:-) RESPEKT EH!!!!:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
    Hab wirklich lachen müssen, hasse kopierrechte?

    @all
    wer über sich selbst nicht herzhaft lachen kann, hat keinen Humor!!!!
    schreibt doch ma n´text über "die alten Säcke" ich als voll Gruffti kenn eure sprache ja nich so gut. aber mal in n´spiegel sehen würd ich schon mal echt gern!!!:mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    locker bleiben!!! viel Spass:mrgreen::mrgreen:
     
  15. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Ich habe den Text von einem anderen "Helden" per Mail bekommen. Keine Ahnung wo der her ist.
     
  16. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
  17. Helen

    Helen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der Text stammt aus einem Buch, leider fällt mir der Titel nicht ein, wenn ich das Buch wiederfinde poste ich den Titel hier rein.

    MfG,
    Helen.
     
  18. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Und ganz aktuell sind wir Helden weil wir beim Überraschungsei die Schokolade vom Spielzeug unterscheiden konnten ohne dass die Politik sich schützend eingemischt hat..... :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  19. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Bitte, lass uns hoffen das noch viele Kinder 3fachen Spass haben können.
     
  20. Sakine

    Sakine Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.