Wir brauchen Euch! - Umfrage zur psychischen Gesundheit von Pflegekräften

Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
6
Anderen Menschen helfen und selbst daran erkranken? - Traurige Realität im Pflegeberuf!

Wir, zwei Psychologie-Studentinnen der Universität Heidelberg, untersuchen im Rahmen unserer Masterarbeit die Auswirkungen der zahlreichen Belastungen im Pflegeberuf auf die psychische Gesundheit.

Warum sollte ich teilnehmen?
Nur wenn genügend Pflegerinnen und Pfleger über ihre persönlichen Arbeitsbedingungen und Erfahrungen Auskunft geben, lassen sich auf Basis dieser Erkenntnisse Maßnahmen zur Verbesserung der Situation im Pflegeberuf ableiten.

Wie kann ich teilnehmen?
Um an unserer Studie teilzunehmen, einfach dem untenstehenden Link folgen und den Fragebogen ausfüllen (Dauer: ca. 20 - 30 Minuten). Alle Angaben sind anonym.

https://ww2.unipark.de/uc/cdorn_Universit__t_Heidelberg/d046/

Für weitere Fragen können Sie uns gerne jederzeit per Mail kontaktieren:
gesund-pflegen@psychologie.uni-heidelberg.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Caroline und Ann-Kathrin
 
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
6
Wir brauchen dringend noch TeilnehmerInnen, vor allem stationäre AltenpflegerInnen, für unsere Studie! :-) Wir würden uns über Eure Teilnahme sehr freuen!
Vielen Dank im Voraus,
Caroline & Ann-Kathrin
 

Salami12

Newbie
Mitglied seit
13.08.2015
Beiträge
2
Alter
30
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Werde noch Teilnehmer gesucht? Wollte vorher nur fragen, nicht dass die Umfrage bereits ausgewertet wurde und ich alles umsonst machen muss :p
 

Beetlejucine

Stammgast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
267
Beruf
GuK, PDL, QMB, Pflegeberaterin, Studentin Pflegemanagement
Die Umfrage war im März 2015, da ist die Master Thesis bestimmt längst geschrieben (die Glücklichen!) :-)
 
G

Gelöschter User 50426

Gast
(...)

Warum sollte ich teilnehmen?
Nur wenn genügend Pflegerinnen und Pfleger über ihre persönlichen Arbeitsbedingungen und Erfahrungen Auskunft geben, lassen sich auf Basis dieser Erkenntnisse Maßnahmen zur Verbesserung der Situation im Pflegeberuf ableiten.
(...)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Caroline und Ann-Kathrin


frage bleibt, ob sich diese "abgeleiteten" massnahmen auch realisieren und in die tat umsetzten lassen.
Massnahmen als wichtig zu erkennen und realisieren zu können sind zwei paar schuhe......
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!