Windpocken ohne Bläschen?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von ycassyy, 29.11.2009.

  1. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Guten Morgen,

    mein "Großer" hat sein gestern am ganzen Körper rote juckende Flecken. Bin direkt auf Windpocken gekommen, aber die Bläschen fehlen dafür. Können es trotzdem Windpocken sein? Er hatte auch heute Nacht Fieber 39,8 und ich hab ihm gleich ne PCM gegeben. Er konnte dann glücklicherweise wenigstens schlafen.
    Es scheint aber auch ansteckend zu sein, denn die Kleine (10 Monate) hat heute morgen auch rote Flecken auf dem Bauch.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich gehe auf alle Fälle zum Notarzt, aber das dauert eben noch.

    LG Anja
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hautausschlag kann viele Möglichkeiten haben: Hautausschlag Übersicht . Bin gespannt, was dein Pädiater sagt.

    Elisabeth
     
  3. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    Du kannst auch hier nachschauen: www.paediatrie-in-bildern.de

    Windpocken ohne Bläschen klingt unglaubwürdig. Normalerweise gehören dazu wassergefüllte stark juckende Bläschen.

    In Frage kommen neben den klassischen Kinderkrankheiten auch Insektenstiche, Unverträglichkeitsreaktionen uvam-

    TIPP: Mache davon ein Digitalbild, häufig sind die Ausschläge flüchtig und bei der Ankunft beim Arzt nicht mehr richtig zu erkennen.

    LG,
    Meggy
     
  4. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    also, der kinderarzt sagt: bakterieller infekt. mitten in der praxis hat er sich dann noch auf meine jacke erbrochen (glücklicherweise haben wir noch keine minusgrade). hab antibiotium bekommen und hustensaft. muss morgen nun zu meinem arzt. mal sehen, was der dann sagt.

    vielen dank für eure antworten!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windpocken ohne Bläschen Forum Datum
Windpocken ein zweites Mal? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 17.12.2008
Kind gegen Windpocken impfen, oder nicht? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 13.01.2003
Gegen Windpocken impfen lassen? Ja oder Nein? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.01.2003
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016
News "Ausbildungsoffensive Altenpflege" ohne die erhoffte Resonanz Pressebereich 21.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.