Wieviele Stunden beim 400€ Job?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von hannasu, 09.07.2012.

  1. hannasu

    hannasu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundexpertin ICW
    Hallo an alle!

    Wieviele Stunden pro Monat muss/darf eine 400€ Kraft in der Krankenpflege arbeiten? Wird das bei jedem individuell verhandelt oder ist das auch tariflich festgelegt?

    Danke!
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das hängt von deinem Stundenlohn ab. 400 : Stundenlohn = Anzahl der Stunden
     
  3. hannasu

    hannasu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundexpertin ICW
    Wieviel Stundenlohn ist denn üblich?
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Nun, das hängt von dir ab. Beim Mindestlohn sind es 8,50 Euro die Stunden gibt aber auch bis zu 20 Euro die Stunde. Überleg dir einfach für welchen Betrag du arbeiten gehen würdest.
     
  5. Barotrauma

    Barotrauma Gast

    Bei uns und in allen anderen Unternehmen in denen ich tätig war, waren es immer 40 Stunden.
     
  6. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wie narde schon sagte, man kann das nicht pauschal sagen. Es hängt einfach vom Stundenlohn ab und dieser ist nun mal recht individuell.
     
  7. hannasu

    hannasu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundexpertin ICW
    Ich finde 10€ auf die Stunde zu wenig. Ich dachte ehr an 15 oder 16. Ist das utopisch?
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mir wären 10 Euro auch nicht genug. Ich weiss was ich kann und zu bieten habe.
     
  9. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Diskriminierungsverbot Minijob und TvöD


    Vielleicht interessant in dem Zusammenhang ist die Tarifbindung im Geltungsbereich des TvöDs auch für Minijobler. Es gibt zwar wohl viele Häuser, die das nicht umsetzen, weil es kaum einem Minijobler bekannt ist.. aber jede 400EUR-Kraft hat ein Recht auf eine Eingruppierung, Zuschläge usw. wie jede Teilzeitkraft. Da auch die Jahressonderzahlung auf das Einkommen gerechnet werden muss, kann das Monatsgehalt nicht ganz bis 400 EUR gehen und muss etwas Puffer lassen. Dafür sind aber die meisten Zeitzuschläge nicht sozialversicherungspflichtig.

    Um die Frage nach den Stunden zu beantworten. Im Geltungsbereich des TvöD in EG 7a Stufe 2 sind es etwas weniger als 6 Std./Woche.
     
  10. Personal Power

    Registriert seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Niederlassungsleiterin
    Ort:
    Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    Frankfurt, Stuttgart
    Hallo,

    wie bereits mehrmals erwähnt, hängt die Stundenzahl mit dem Stundenlohn zusammen. 400€ geteilt durch den Stundenlohn ergibt die Anzahl der Stunden die gearbeiiet werden dürfen. Der Stundenlohn richtet sich natürlich auch danach als was ich arbeite: Pflegehelfer, examiniert, OP, Intensiv etc. Je höher die Qualifikation, je höher auch der Stundensatz. Zuschläge für Wochenende , Nachtdienst , Feiertage dürfen übrigens zusätzlich verdient werden, da diese steuerfrei sind.
    Was viele nicht wissen: der 400€ Job hat die gleichen Regelungen wie der Tarifvertrag für TZ oder VZ beschäftigte, d.h. auch beim 400E Job gibt es Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Weihnachts-Urlaubsgeld etc.
     
    #10 Personal Power, 11.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.2012
  11. shevanti

    shevanti Newbie

    Registriert seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau Intensivpflege im NDS
    Ort:
    LU
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivpflege
    Funktion:
    Funktionspflege
    ich arbeite 36 std. im monat auf 400 € basis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieviele Stunden beim Forum Datum
Wieviele Stunden kriegt ihr pro Urlaubstag gutgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2015
Wieviele Stunden in der ambulanten Pflege? Ausbildungsinhalte 05.06.2012
Wieviele Stunden für Krankheit? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 14.02.2011
Wieviele Tage/ Stunden bei 30/ 40 % Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.12.2009
Wieviele Arbeitsstunden bei 400 Euro Job? Talk, Talk, Talk 19.04.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.