Wieviel mg sind wieviel ml und Narkose?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Mausi5683, 09.06.2009.

  1. Mausi5683

    Mausi5683 Gast

    Hi,
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich hab mitte Mai auf der Intensivstation angefangen auf 120h im Nachtdienst zu arbeiten. Ich wurde 8 Tage eingearbeitet und bin seit dem alleine für bis zu 4 Patienten im IMC- bereich zuständig.
    Meine Kollegen stehen mir jederzeit zur Seite und sind für alle fragen offen.
    Von daher bin ich sehr zufrieden und es macht mächtig Spaß.
    Nun hatte ich fast 2 Wochen frei (nachdem ich 2 Wochen gearbeitet hatte) und nu kommen die Fragen auf.:knockin: Wie das immer so ist :mrgreen:

    Also meine erste Frage:

    Wie berechnet man mg in ml? zb wird 2ml Dipidolor auf 10ml NaCl 0,9% aufgezogen und immer 3 - 4,5 mg i.v. gegeben. Wieviel ml sind das?

    Und meine zweite Frage:

    Welche Medikamente benötige ich alle für eine Narkose?

    Ich bedanke mich im voraus und hoffe auf ganz schnelle Antwort

    LG:nurse:
     
    #1 Mausi5683, 09.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.2009
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Das ist jetzt nicht dein Ernst?

    Elisabeth
     
  3. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Dass Du einfachste Dreisatzrechnung nicht beherrschst und selbstständig auf einer Intensivstation arbeitest schockiert mich zunächst.

    Bei Dipi ist es so, dass 2ml 15mg Wirkstoff enthalten. (Das ist übrigens bei jedem Med. unterschiedlich, also immer schön auf die Ampulle schauen). Zieht man die 2ml auf 10ml NaCl auf*, hat man 15mg in 10ml, d.h. 1,5mg in 1ml. Willst Du also 3mg geben, spritzt Du 2ml. Bei 4,5mg 3ml. Aber, wie gesagt, das gilt jetzt nur für Dipi!!!

    *(Das heißt übrigens, dass man zu den 2ml Medikament noch 8ml NaCl aufzieht, sodass man am Ende 10ml hat. Zu oft hat bei mir der vorlaute Krankenpflegeschüler schon nach der 11ml Spritze gefragt, als ich ihn darum bat 1ml Medikament auf 10ml NaCl aufzuziehen)

    Narkosemed. gibt es zu Hauf. Dazu empfehle ich Dir zunächst mal die Lektüre von Wikipedia.
     
  4. Mausi5683

    Mausi5683 Gast



    Per Dreisatz hätte mir auch gereicht, kenne die mg anzahl in einer 2ml ampulle noch nicht aus dem kopf. aber danke
     
  5. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Das war eine Dreisatzrechnung, die ich Dir vorgerechnet habe. :gruebel:

    Nochmal zur Erklärung: Nicht jede 2ml Amp. hat dieselbe Wirkstoffmenge, das ist Abhängig vom Med.!!!
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie kann das Ursprungspost verschwinden?

    Elisaeth
     
  7. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    Selbst wenn ich die mg-Zahl der Ampulle eines bestimmten Medikamnetes im Kopf habe , erspart mir das NIE!!! noch den kontrollierenden Blick...

    :knockin::knockin:

    Mich wundert es doch ein wenig , dass Dir sowas in der Einarbeitung nicht vermittelt wurde:gruebel:(Wie man was umrechnet , aufzieht usw.)
     
  8. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    vom Autor editiert...:knockin:


    Mich wundert eher, dass sie das nicht in der Ausbildung gelernt hat!?
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    War das nicht mal Ausbildungsinhalt?

    Elisabeth
     
  10. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ach so...da stand noch mehr im ersten Beitrag...hatte mich schon gewundert,zumal ja da ein Zitat war:gruebel:
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nützt ihr ja nichts, zwei Beiträge darunter steht ein fullquote (und diesmal ist es sogar sinnvoll :mrgreen: ).
     
  12. mostbirne

    mostbirne Gast

    nur so als tip..

    wir ziehen dipidolor (R) (1 Amp. = 2ml = 15mg) mit 13 ml NaCl 0,9% auf dann haste 1 ml = 1 mg - geht dann noch einfacher zu titrieren...


    gruss
     
  13. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Aber wo bekommt ihr denn die 15ml Spritze her?? :razz1: :aetsch:
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Oder Ampullen, in denen 13 ml NaCl sind? :-)
     
  15. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Genau, von der Seite habe ich das ja noch garnicht betrachtet. Mostbirne, ihr arbeitet total unwirtschaftlich. :mrgreen:
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich hab eine, ich hab eine... 20 ml Spritze. Da passen auch 15 ml rein. *ggggg*

    Elisabeth
     
  17. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    Pöh...die hat ja jeder:mrgreen::mrgreen:
     
  18. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Entweder war das auch Ironie, oder Du hast meine nicht verstanden!? :gruebel::mrgreen:
     
  19. mostbirne

    mostbirne Gast

    hallllllllllllloooooooooo???


    20 ml spritze.. also die gibts bei uns in mengen....
    und 10er oder 20er ist jacke wie hose..

    und nacl 0,9% entnehmen wir aus ner 250 ml flasche die mit nem spike versehen ist und wo mehrfach auch für andere medis/perfusoren nacl entnommen wird

    ich kann euch gerne mal ein bild schicken falls dass nich bekannt ist 20er spritze,,, :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  20. definurse.bs

    definurse.bs Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    IPS
    oh mein Gott.....
    falls ihr den Begriff fremdschämen kennt, könnt ihr mein Gefühl nach dem lesen des Eingangspostes erahnen.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieviel sind wieviel Forum Datum
Wieviele Schüler auf eine Examinierte sind erlaubt? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.07.2011
Wieviele Nachtdienste sind o.k.? Talk, Talk, Talk 01.08.2008
Wieviele Nachtwachen sind gesetzlich vorgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.02.2008
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
Wieviele Stunden kriegt ihr pro Urlaubstag gutgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.