Wiedereinstieg mit Bedenken

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
900
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Studentin
Jedenfalls fällt die Kollegin nicht wie ein Käfer auf den Rücken, weil der Rucksack zu schwer für ihre Körpergröße und ihr Eigengewicht ist.
Ha ha, so wie bei mir. Ich bin noch nichtmal 1,60m, wenn ich den Notfallrucksack aufsetze, hängt er mir vom Hinterkopf bis in die Kniekehlen. Laufen ist da auch nicht mehr ganz so einfach.:mryellow:

Habe zuletzt auf der Intensiv gearbeitet, was mir auch Spass gemacht hat. Ich habe Zweifel ob das die richtige Wahl ist.
Wenn du deine alte Stelle eh nicht mehr hast, wäre es ja kein Problem, sich in einem anderen Bereich zu bewerben, vielleicht etwas, das weniger körperliche Belastung ist, z.B. psychotherapeutische Tagesklinik, onkologische Tagesklinik, HNO, SPZ (bedeutet bei Kindern sozialpädiatrisches Zentrum, manche Träger verwenden die Abkürzung SPZ aber auch für sozialpsychiatrisches Zentrum), Gesundheitsamt, MDK usw. Es gibt ja auch genug Möglichkeiten außerhalb des KH. Da ist dann häufig auch kein Schichtdienst, was ja manchen alleinerziehenden Müttern durchaus entgegenkommt.

Jetzt ist deine Frage ja schon eine ganze Weile her...
Wie geht es dir jetzt? Wie hast du dich entschieden? Und wie klappt es?:wavey:
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.205
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Jetzt ist deine Frage ja schon eine ganze Weile her...
Wie geht es dir jetzt? Wie hast du dich entschieden? Und wie klappt es?:wavey:
Ich bezweifle, dass die TE dies liest. Sie war seit über einem Jahr nicht mehr im Forum.
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
900
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Studentin
Schade. Ich find's immer schön, wenn ein Thema zum Abschluss gebracht werden kann. Also, wenn ich hier was frage, was eine Situation angeht, dass ich dann später den Leuten, die mir geholfen haben, auch Rückmeldung gebe, wie es dann gelaufen ist.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Onkel Etsch

Gesperrt
Registriert
07.09.2016
Beiträge
304
Alter
76
Beruf
KPH
Akt. Einsatzbereich
Innere
Wir haben so einige Wuchtbrummen auf Station. Zwei davon rauchen auch ziemlich stark. Die kommen kaum ohne Defi in den 4. Stock. Die die nicht rauchen schon. Von Gewicht alleine wird man wie gesagt wurde, nicht krank. Man muss sich nur regelmäßig bewegen. Bei Dchichtdienst enorm wichtig
 

Neuromaus

Poweruser
Registriert
23.12.2018
Beiträge
900
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Studentin
Man muss sich nur regelmäßig bewegen. Bei Dchichtdienst enorm wichtig
off topic:
Genau mit der Begründung rechtfertige ich immer mein "Sportverhalten". XD
Mir sagen ständig Leute, dass ich zu viel Sport machen würde, aber genau das Argument, dass Bewegung generell wichtig ist und im Schichtdienst erst recht, bringe ich dann auch immer auf den Tisch. ;) XD
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.205
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Onkel Etsch

Gesperrt
Registriert
07.09.2016
Beiträge
304
Alter
76
Beruf
KPH
Akt. Einsatzbereich
Innere
Vielleicht ist sie geplatzt
 

ludmilla

Poweruser
Registriert
09.09.2011
Beiträge
2.343
Onkel Etsch, deine Ausdrucksweise ist teilweise respektlos und widerlich. Und falls das witzig gemeint war, das ist es nicht.
Adipöse Menschen haben genug Probleme, man muss sich nicht auch noch über sie lustig machen.

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wie man eine solche Ausdrucksweise in einem solchen Forum tolerieren kann.
 
  • Like
Reaktionen: NN und Neuromaus
G

Gelöschter User 54276

Gast
Lieber @Onkel Etsch, das war wirklich geschmacklos...ich weiss aus eigener Erfahrung, wie unlustig das ist. ich wog mal 105 Kilo und war auf dem besten Wege, all das zu kriegen, was @Claudia da verlinkt hat, plus einer Niereninsuffizienz. Ich habe inzwischen zwar die Notbremse gezogen (ich wiege jetzt 77 kg), und alles bis auf die Niereninsuffizienz hat sich eingepegelt. Ich halte streng eiweissarme Diät, um nicht eines allzu frühen Tages an der Dialyse zu landen.
 

Onkel Etsch

Gesperrt
Registriert
07.09.2016
Beiträge
304
Alter
76
Beruf
KPH
Akt. Einsatzbereich
Innere
Ok, verstanden. Dann nehme ich das zurück. Sollte nicht verletzend sein
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!