Wie wirkt Marcumar/Clexane?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von SunnyMK, 03.01.2007.

  1. SunnyMK

    SunnyMK Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Ein Praktikant hat mich heute gefragt, wo denn der genaue Unterschied in der Wirkung vom Marcumar und Clexane liegt. Beides wirke Blut verdünnend, aber Marcumar müsse man vor einer OP absetzen.
    Tja, da stand ich nun. Clexane wirkt sich anders auf die Blutgerinnung aus, aber wie? Wo ist der Wirkungsunterschied?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  4. SunnyMK

    SunnyMK Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Den gleichen Satz hab ich unserem Praktikanten auch gesagt. Aber besser konnte ich es ihm nicht erklären, ohne mit ihm das Gerinnungssystem zu besprechen. Das hätte für einen FOS- Praktikanten wahrscheinlcih auch zu weit geführt.
    Werde mir die Links mal zu gemüte führen und mich morgen um eine "Praktikantengerechte" Zusammenfassung bemühen.
    Danke für die Links!
     
  5. pflegus

    pflegus Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRD
    Es bleibt nur zu ergänzen, dass das Gerinnungssystem mit den extrinsischen und intrinsischen Kaskaden mittlerweile als veraltet angesehen wird und sich nur noch für Marcumar- bzw. Heparinmonitoring eignet. Komplexe Gerinnungsstörungen lassen sich mit diesem Modell nicht zufriedenstellend erfassen. Das neue plasmatische Hämostase-Modell ist zellorientiert ( Thrombozyten ) und fasst die beiden Kaskaden der "alten" Theorie zusammen.
     
  6. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Unterschied: Macumar/Clexane

    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Ich habe eine Frage und zwar was genau der Unterschied zwischen Macumar und Clexane ist ?

    Wir haben eine Patienten die eigentlich Macumar genommen hat.
    Die Pat. hatte einen geringen Quickwert.
    Macumar wurde abgesetzt.
    Die Pat. lag auf einem Arm und ein Gefäß muss geplatzt sein, wodurch sie Einblutungen in den Arm erlitt.

    Jetzt nach der OP bekommt die Pat. 2 mal am Tag 0,6 Clexane.

    Mir wurde jetzt erklärt, dass Macumar und Clexane das selbe bewirken, aber Clexane nicht so stark wirkt wie Macumar.
    Also es reicht wahrscheinlich um eine Thrombose zu verhindern, aber ist bei der Verheilung des Armes nicht hinderlich ... :weissnix:

    Kann man das so erklären ?

    Habe morgen nämlich Praxisbegleitung und muss das sicher kurz erklären, auch wenn wir das in der Schule noch nicht hatten.
    Ich brauche also auch keine total komplexe Erklärung sondern am besten einfach, dass ich es verstehe und auch so weiter erklären kann.

    Danke schon mal im Vorraus !

    • Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  7. nannistern

    nannistern Newbie

    Registriert seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. AP/ momentan Weiterbildung zur Praxisanleitung
    Ort:
    Duisburg
    Hi Du, hier meine hoffentlich in Ordnung gehende Antwort.
    Der Unterschied zwischen Marcumar und Clexane

    Clexane ( Heparin)
    Verhindern die Fibrinbildung im Blut, die Wirkung tritt sofort ein. Blutgerinnung sofort gehemmt.Im Gegensatz zu dem marcumar, da baut sich die Wirkung erst nach 1-3 Tagen auf.Wirkung: Es kann kein neues Prothrombin gebildet werden ( Hormon, was für die Gerinnung wichtig ist, wird in der Leber gebildet)Das nützt deinem Pat. ja nicht viel, Thrombose kann sich ja ruck zuck entwickeln.

    Marcumar wird meist zehn tage vor OP abgesetzt, da man sonst verblutet, die Blutblättchen kleben nicht nicht aneinander( Hemmung der Blutplättchenaggregation)

    So hoffe konnte ein wenig helfen nina:knabber:
     
  8. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo !

    Aber wieso ist es ok, dass die Pat. mit Diabetes ... Clexane bekommt, wenn dieses erst 1-2 Tage später wirkt ... bei ihr kann sich doch erst Recht eine Thrombose entwickeln zumal sie auch alleine nicht mobil ist und somit nicht gerade viel Bewegung hat ... ?

    Wieso muss man Macumar absetzten und die Pat. bekommt dafür Clexane.
    Blutverdünnung ist doch für die Wunde so oder so nicht geradeförderlich, oder ?

    Wie gesagt mir wurde einfach erklärt, dass Clexane eine Thrombose verhindern (mithoher Wahrscheinlichkeit), aber trotzdem das Blut nicht zu sehr verdünnen, sodass es für den Arm "schädlich" ist ... aber warum ?

    Nur weil Clexane später wirken ?

    Liebe Grüße Sonnenblume
     
  9. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Du hast, glaube ich, etwas überlesen: Clexane wirkt praktisch am gleichen Tag (müsste mich jetzt bezüglich des Wirkungseintritts nochmal schlauer machen) - Marcumar wirkt erst nach einigen Tagen (!), weil es direkt in die Gerinnungskaskade eingreift. Benutz' doch bitte mal die Suchfunktion hier im Forum; ich meine, Irgendeiner hätte so eine ähnliche Frage bezüglich Heparin und Clexane schon mal gestellt.

    Grüße,
    Nutella

    Edit: Suchfunktion mit "Wirkungsweise Clexane" benutzen - erklärt zumindest Clexane
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Sonnenblume,

    wenn du etwas nach oben scrollst, findest in dem Thread schon ettliche Links die dir deine Fragen beantworten.

    sonnigste Grüsse
    Narde
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also ein bisschen was ist jetzt durcheinander geraten.
    Heparin aktiviert und beschleunigt Antithrombin3 (AT3).
    Das wiederum hemmt verschiedene Gerinnungsfaktoren, uA das Thrombin selbst.
    Kein AT3 -> keine Wirkung von heparin.
    Wirkung wie gesagt, direkt.
    Ausserdem ist die Wirkung dosisabhängig. Aus den beiden Gründen gut steuerbar und bei bedarf schnell absetzbar.

    Marcumar und weitere Cumarine sind Vitamin K Antagonisten.
    Vitamin K wiederum bildet die Faktoren 2,7,9 und 10.
    Hemmt aber nicht (wie es irgendwo hier mal stand) die Thrombozytenaggregation.
    marcumar ist schlecht steuerbar, da die Wirkung zeitversetzt und nach und nach eintritt (2-4Tage). Genauso langsam kriegt man das Zeug wieder raus, es sei denn man antagonisiert mit Vitamin K selbst...
     
  12. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Vielen Dank für eure Hilfe ... alle Aufregung war jedoch umsonst!

    Ich habe meine heutige Praxisanleitung/praktische Prüfung super
    überstanden! :klatschspring:

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wirkt Marcumar Clexane Forum Datum
News Pflegegesellschaft: Verband wirkt beim Pflegepakt im Saarland mit Pressebereich 16.09.2016
Wie genau wirkt Tavor bei Übelkeit? Pharmakologie 28.09.2012
Zunehmender Zeitdruck in der Intensivpflege? Und wie wirkt der sich aus? Intensiv- und Anästhesiepflege 25.01.2010
Wie wirkt sich die Finanzkrise im Gesundheitswesen aus? Talk, Talk, Talk 11.11.2008
Suchttherapietage 2008 in Hamburg - Was wirkt wirklich? Pflegekongresse + Tagungen 14.08.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.