Wie werden ambulante Pflegedienste fit für die Zukunft? Projekttagung 29.5.13, Berlin

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von PflegeLanG, 11.03.2013.

  1. PflegeLanG

    PflegeLanG Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    „Wie werden ambulante Pflegedienste fit für die Zukunft“- Abschlusstagung PflegeLanG
    Workshops, Vorträge und Podiumsdiskussion

    Das Projektteam lädt Sie recht herzlich zur Abschlusstagung „Wie werden ambulante Pflegedienste fit für die Zukunft“ des vom IFAF geförderten Projektes PflegeLanG – Häusliche Pflege in langlebiger Gesellschaft – am 29.05.2013 nach Berlin ein.

    Das Projekt PflegeLanG, ein Verbundprojekt der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, hat sich u.a. mit der auf Basis von Interviews und Befragungen Entwicklung von Maßnahmen zur Gewinnung, Bindung, Einarbeitung und Qualifizierung von Mitarbeitern ambulanter Pflegedienste befasst.
    Informieren Sie sich über unsere Projektergebnisse, die im Rahmen von zwei Jahren intensiver Forschungsarbeit erarbeitet wurden.
    Machen Sie sich mit unserer Hilfe fit für die Zukunft und bilden Sie sich in ausgewählten fachspezifischen Workshops zu den Themen „Interaktion und Verhandeln mit Angehörigen“, „Zeitmanagement“, „Feedback“ sowie „Erkennen von Kompetenzpotentialen in der eigenen Einrichtung“ fort.
    „Wie werden ambulante Pflegedienste fit für die Zukunft“ richtet sich an Geschäftsführer von ambulanten Pflegeeinrichtungen, Pflegedienstleitungen, jegliche Pflegekräfte sowie Interessierte aus dem Pflege- und Personalbereich.

    Die Tagungsgebühren und Kosten für die angebotene Verpflegung auf der Veranstaltung betragen 10 €.
    Wir als Projektteam PflegeLanG / ZukunftPflege freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Abschlusstagung in Berlin am
    • Mittwoch, dem 29.05.2013
    • von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
    • in der Neuen Mälzerei, Friedenstr. 91, 10249 Berlin.
    Anmeldungen richten Sie bitte bis zum 12.04.2013 an pflegelang@htw-berlin.de, per Fax an 030-50192318 oder über das Kontaktformular auf unserer Homepage http://www.pflegelang.de
    Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website http://www.pflegelang.de, besuchen Sie auch die Website unseres Nachfolgeprojektes http://www.zukunftpflege.com.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - werden ambulante Pflegedienste Forum Datum
News Mecklenburg-Vorpommern: Ambulante Intensivpflege soll besser werden Pressebereich 15.04.2016
Wie oft muss ein RR-Gerät in der ambulanten Pflege gewartet werden? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 30.12.2012
News Wer gesundpflegen soll, muss gesunderhalten werden! Pressebereich 29.11.2016
News „Pflegeberuf muss für junge Leute attraktiv werden und bleiben“ Pressebereich 18.11.2016
News Sterbebegleitung soll Menschenrecht werden Pressebereich 19.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.