Wie war Euer erster Tag?

Joelle

Newbie
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
8
Alter
36
Ort
Dortmund
Beruf
Azubi Krankenschwester
Hallo an alle frischen "Unterstufenschüler", die heute angefangen haben.

Wollte euch mal fragen, wie euer 1. Tag war.
Ich wahr heute schon von 8 - 15.15 uhr auf der "arbeit". Hatte ich mir wenn ich ehrlich bin noch gar nicht so lange vorgestellt.
Wir haben Bücher bekommen, welche zusammen gewogen bestimmt mehr als 10 kg wiegen :P .
Und wie gross ist eure Klasse so ? Und was für ein durschnittsalter habt ihr so ungefähr ?
Wir sind um die 30 Leute und haben ein durschnittsalter von schätze mal 20 Jahren.
Na gut hoffe ihr antwortet mir fleißig.
Alles Liebe und viel Spass noch...... :daumen:
 
R

rabea87

Gast
hmmm, kein anderer?

also ich fange am 04.10 meine kks-ausbildung an und freue mich schon riesig drauf :klatschspring: :klatschspring: :klatschspring:

lg
rabea
 

Baru

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
72
Ich hatte gestern auch schon meinen ersten Ausbildungstag. Der Kursleiter scheint ganz ok zu sein und auch gegen den Kurs selber kann ich bisher nicht klagen .
Die Bücher haben wir zum Glück über 2 Tage verteilt bekommen wäre sonst etwas arg schwer geworden...
Kurs besteht auch aus etwa 30 Leuten, deren Durchschnittalter ich aber schlecht schätzen kann, nur dass keiner wohl älter als 29 ist....
Was mir jedoch Sorgen macht ist die Tatsache, dass der Mittel- und der Oberkurs nur aus jeweils 20 Schülern bestehen soll, sieht irgendwie danach aus das 1/3 gehen, bzw "gegangen werden"
Den Unterricht heute fand ich gut, die beiden heutigen lehrer haben gut erklärt und auch nicht gelangweilt von ihrer Arbeit gewirkt, aus der Erfahrung der normalen Schulzeit hatte ich es mir irgendwie viel schlimmer vorgestellt *g*
 

Mobitz

Poweruser
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
713
Ort
Bavaria
Beruf
(Fach-)Krankenpfleger An/Int, Altenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Funktion
Fachkrankenpfleger, Praxisanleiter
Hab da mal ne Frage, ... wenn ihr so viele Bücher bekommt, ... welches Pflegewerk ist denn momentan angesagt in der Ausbildung??
Pflege Heute???
Thiemes Pflege (ehem. Juchli)???
Oder was ganz anderes?
Was habt ihr für eine Eindruck von dem Buch??
Nur so interessehalber!
 

Baru

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
72
Ich hab auf jeden Fall das "Pflege Heute" bekommen, inhaltlich kann ich natürlich noch nicht viel sagen, aber es scheint leicht verständlich geschrieben worden zu sein...mal schauen wie hilfreich es in den nächsten Jahren ist.
Ansonsten bekam ich noch "Hygiene und medizinische Mikrobiologie", "Psychologische und soziologisches Grundwissen für Krankenpflegeberufe" und "Der Körper des Menschen".
 

Viki

Senior-Mitglied
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
139
Ort
NRW
Beruf
G.u.Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Oh wie schön, nur noch ein Monat (und 2 Tage ;)) dann habe ich auch meinen ersten Tag geschafft.

Ich hoffe eucht gefällt die Ausbildung - viel Spaß und viel Glück bei Klausuren und co.

Viele Grüße

Viki
 

danie.ela

Newbie
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
19
Ort
London
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Oncology/Haematology/Surgical
Funktion
Junior Sister
Hallo ihr lieben,

mein erster Schultag in der krankenpflegeschule liegt zwar schon knappe 4 jahre zurück, aber ich denke voll gerne an meine klasse zurück. war echt ne coole zeit in der schule und ich vermiss des jetzt richtig arg! bei uns war des so das wir am anfang 2 kurse (also a und b) waren insgesamt 42 leute. nach den 6 monaten probezeit hatten uns dann scho einige verlassen, teilweise freiwillig, teilweise unfreiwillig da die leistungen auf station oder in der schule nicht die besten waren oder einfach nicht so recht geschaffen für diese arbeit. zum examen waren wir dann noch 34 (wobei 4 davon wiederholer vom kurs vor uns waren die es examen nicht schafften oder nicht zugelassen wurden).
Von den Büchern her, ist das pflege heute (es wiegt übriegens 3 kg, des haben wir mal gewogen) echt net schlecht. wir hatten im dritten kurs dann die möglichkeit das buch dann auch zu behalten indem wir es von der schule abgekauft haben. keine schlechte anschaffung ich blättere heute noch immer wieder drin nach wenn ich mir bei irgendwas unsicher bin. zudem hab ich mir auch "die weisse Reihe" in Anatomie und innere gekauft. vor allem für anatomie ist dieses buch äußerst empfehlenswert. da steht alles super veständlich drin und a net so kompliziert und eigentlich a nur des wichtigste. fürs examen hab ich nur da draus gelernt und des hat vollkommen gereicht.
Ich wünsch euch ne super tolle zeit und genießt vor allem ( a wenn manchmal alles wirklich voll zum ****en ist und man am liebsten alles hinschmeissen möchte. :angry: solche tage gibts dann öfter mal ...)
Viel glück für die nächsten 3 jahre!
Liebe güße
Danie
 

Joelle

Newbie
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
8
Alter
36
Ort
Dortmund
Beruf
Azubi Krankenschwester
bücher

also .... schön das sich so viele auf mein topic gemeldet haben....
ich habe folgende Bücher bekommen :

1.Innere Medizin (Verl.Urban&Fischer)
2.Psychologisches und soziologisches Grundwissen für Krankenpflegeberufe (verl.Beltz)
3.Biologie Anatomie Physiologie (Verl.Urban&Fischer)
und dann auch noch das gute alte :
4. Thiemes Pflege mit "coolen" Filmen auf 4CDs ;)

:wavey:
 

AhoiBrause

Newbie
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
8
Ort
Celle
Beruf
Krankenschwester
Moin!!

Mein erster Tag liegt schon drei Jahre zurück, bin seid juli exam. und ich muss sagen ich fand es unheimlich cool, obwohl man natürlich auch Tage hat wo man sich fragt, was mach ich hier eigentlich, aber das vergeht auch wieder.... Bücher haben wir auch viele bekommen, jedoch habe ich auch mit der weißen Reihe gelernt, auch fürs Examen und die sind echt zu empfehlen, das versteht echt jeder, was da drin steht!!!
Ich habe im Schwesternwohnheim gewohnt, die ganze Ausbildung über und ich würde diese Zeit nicht eintauschen!!! War wirklich lustig.
Zeitweise erlebt man auch Sachen die man nicht so toll findet, wenn man mit der station nicht klar kommt,oder so, aber dann immer euren Lehrern bescheid sagen und dann dürfte das geregelt sein!!!:klatschspring:
Auf jeden Fall viel Spaß un den drei Jahren!!
Grüße Claudi
 

LifePak12

Newbie
Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge
1
Hey ...

an meinem ersten Tag im Okober 2001 hab ich erstmal nicht schlecht gestaunt als ich merkte das ich das einzigste männliche Wesen unter 29 Mädels war :mryellow:
Es gab keine Bücher die uns vorgeschrieben worden sind ... lediglich ein par Tips welche Bücher man sich zulegen sollte. Die 3 Jahre waren echt cool und ganz locker. Zum Examen hin hatte dann jeder auch irgendwann keine Lust mehr zu lernen :mryellow: Jetzt bin ich schon ein Jahr fertig und wünsche allen die es noch vor sich haben viel Spaß und Erfolg :flowerpower:
 

Electronica

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
43
Ort
Bielefeld
Beruf
GKP
Akt. Einsatzbereich
INT
01.09.2004

Ich kann mich noch dunkel an meinen 1. Tag erinnern:

Erst Gottesdienst, dann hat uns der Kurs drüber die Klinik und das Gelände gezeigt. Wir bekamen ein Frühstück mit allerlei Auswahl und haben Spielchen gespielt um uns kennenzulernen.
Das ging ungefähr eine Woche, bis der richtige Unterricht begann.
Der Anfang war nett, aber nicht wesentlich.
Ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn in den ersten Tagen nicht soviel Tamtam gewesen wär, denn man lernt sich erst im Laufe der Zeit kennen.
Seit letzten Donnerstag bin ich nicht mehr bei den "Kleinen" und wir haben den neuen Kurs eingeführt, ähnlich wie das Jahr zuvor. Die Meisten waren aber ziemlich gelangweilt, (2 "alte" Schüler führen je 2 "neue" rum, und die Namen wurden gezogen) und wollten nachhause. Der Tag zieht sich dann schon, weil man sehr auf die Gunst der "alten" angewiesen ist, und wenn die sich dann mit ihren Klassenkollegen unterhalten, ist es natürlich nicht so toll für die Neuen.
War aber ganz nett. Das, was die Schule damit erreichen will, schleicht sich im Laufe des Jahres dann so ein, spätestens, wenn man sich auf den Stationen trifft.
Ich arbeite übrigens in einer "Nervenklinik". Hört sich furchtbar an, oder?
Psychiatrie klingt irgendwie freundlicher...

Ich bin eben übrigens durch Zufall (ich weiss garnicht mehr, wie) über euer Forum gestolpert und total begeistert!!:-):-):-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!