Wie war das Praktische?

Sindy

Newbie
Registriert
01.06.2006
Beiträge
22
Hatte heut mein praktisches Examen:

Wir hatten 3 Patienten und von unsrer Klasse auch die schwersten,hat sogar der Schulleiter zugegeben:

1.Patient mit Sigma CA, total depressiv, da gestern erst Diagnose erfahren
Nebenerkrankung: Barett Ösophagus
-hatte ZVK, war Teilwaschung

2.Patient mit Hemikolektomie, 3.postop.Tag, noch sehr unfit, ZVK,PDK,EF,Cystofix
Nebenerkrankungen: COPD,D.M.,Hypertonie,Schlafapnoe...Ganzwaschung

2.Patient, depressiv da vor 3 Tagen Frau tot aufgefunden, er konnte sich nicht von ihr verabschieden...
- Adipositas hochgradig
-offene Bauchwunde
-D.M.
-COPD
-Retinopathie
-Nephropathie

lässt sich nix sagen,was den Zucker betrifft, meckert immer was am Insulinschema rum...!

Jedenfalls hatte ich Patient Nr.1, meine Partnerin den 2. und den 3."durften" wir uns teilen...! Ging supergut, haben die 2 depressiven patienten zum lachen bekommen und das Eis ist schnell getaut...und was mich wunderte:

ICH WAR KEIN STÜCK AUFGEREGT!!! Gerade so beim ZVD messen und so hab ich Bammel gehabt...aber super geklappt, auch die Koordination.

Was sie bemängelt haben:

Bei mir nur,dass ich dem Patient gesagt habe,dass wir die Fenster während dem waschen zulassen müssen und er bissel meckerte, wieso man sie nich aufmachen könne...mein Argument zog nicht, denn zu diesem Zeitpunkt haben wir noch garnicht gewaschen.

Bei Lilli:

1.Bauchgurt erst im Stehen angezogen(Wirkung futsch)
2.Tür offen gelassen,Patient oben ohne, beschwert sich darüber
3.beim ZVD messen die Katheterspitze wohl bissel unsteril gemacht
4.keine Schürze getragen beim waschen

Ansonsten haben sie sich nicht weiter geäußert,fanden es nur gut,dass wir die Patienten so "auflockern" konnten...!
Und fehler haben sie nur die obigen genannt,"grobe"Fehler seien ihnen keine aufgefallen...! Gott sei Dank!!!

Was meint ihr dazu?
Endlich is auch das rum, noch mündlich und dann hoffentlich endlich KS!
 

becca

Junior-Mitglied
Registriert
25.05.2006
Beiträge
36
Alter
37
Ort
Hessen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Akute und Postakute Intensivmedizin
Nicht schlecht, also du hattest echt ein paar schwierige Patienten. Aber aus deinen Erzählungen heraus denke ich das du das ganz gut gemeistert hast. Du hast dich auf jede Situation eingelassen und angemessen reagiert. Außerdem hast du die Depressiven zum lächeln gebracht, das gibt doch schon ein riesen Pluspunkt, oder? Ich drücke dir auf jeden fall noch die Daumen für dein mündliches, auch das geht noch vorbei:up:
Kann da so richtig mit dir mitfühlen, denn ich selbst habe meine Ausbildung erst am 31.7.06 erfolgreich beendet :deal:

Meine Patienten, waren meinem Empfinden nach die einfachsten. Ich kannte sie schon seit Jahren, da sie immer wieder aufgenommen wurden. Meine Hauptpatientin, hatte sich selbst teilgewaschen, die Mobilisation war in Nullkommanix fertig da sie noch feste stehen, aber nicht mehr gehen konnte, BZ-Stix, Vitalzeichenkontrolle, Heparinisierung usw war genauso schnell erledigt. Ihr Mann der mein 2. Patient war (Vitalzeichen kontrolliert, Hepariniserung durchgeführt, Bett gemacht) hatte mir dann gesagt wieviel Einheiten ich seiner Frau zum Essen spritzen sollte, da er dafür ein bestimmten Plan im Kopf hatte, mit dem sie auch sehr gut fuhr! Bei einem 3. Patienten habe ich dann noch den sterilen Braunülenverbandwechsel durchgeführt, das wars im großen und ganzen. :mrgreen:
 

Sindy

Newbie
Registriert
01.06.2006
Beiträge
22
Bei meinen Klassenkameraden wars ähnlich...sie hatten als spezielle Pflege mal n Viggoverband oder so, mehr net! Aber naja...irgendwo ists immer unfair.
Hoffe nur dass ich schriftlich auch bestanden hab.
Hab in Pflege ca. 67% gewusst
Lehre ca 65%
genauso in Berufkunde
und Anatomie ca 25%...:|

was meint ihr ist das jeweils von den Noten her?!?:gruebel:
 

becca

Junior-Mitglied
Registriert
25.05.2006
Beiträge
36
Alter
37
Ort
Hessen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Akute und Postakute Intensivmedizin
Könnte vielleicht auf eine 2 - 3 hinauslaufen. Aber warte einfach mal ab ( das sagt sich so leicht, gell :roll: ? ), ich habe während dem schriftlichen auch direkt meine Punktzahl so in etwa zusammengerechnet. Hatte am Ende doch eine Note besser als erwartet :gruebel: .


Ich wünsche dir noch viel Erfolg, drück dir die Daumen:up:
 

sira231284

Newbie
Registriert
06.08.2006
Beiträge
13
das wäre ein Traum für mich... Ich werde wahrscheinlich, habe morgen und übermorgen praktisches, jemand kriegen der max. den dritten post op tag hat und mindestens in drei -5 atl eingeschränkt ist als hauptpatient. Oh mann ich hab so tierisch ****** vor dieser prüfung...:cry1:
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.388
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Kleiner Tipp, wenn du wahrscheinlich mit "h" schreibst wird es dir auch nicht weg ge-x-t :-) Musste paar mal lesen bis ich den Satz dadurch verstanbden hab :-)

Zu deinen Patienten mach dir keinen Kopf, wenn du nen schwierigen Patienten hast kannst du wenigstens was zeigen. ich häztte auch gern mehr gehabt. Mehr als nen SPK Verband war nicht drin... :-/
 

Micke

Stammgast
Registriert
06.06.2004
Beiträge
227
Ort
Krefeld
Beruf
KPH, Krankenschwesterschülerin
drück dir die daumen, das es klappt

@maniac.. mensch danke, hab schon meine ganze schimpfwortliste im kopf durchgespielt und einfach nicht kapiert, was das heißen soll..:gruebel:

micke
 

Steffi1984

Poweruser
Registriert
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
HI,

also ich find das auch ungerecht, das manche so einfach Patienten haben und andere wiederum 2 schwierige Patienten mit ewig vielen Verbänden. Der eine kennt seine Pat. scho a Ewigkeit, der andere wird ins kalte Wasser geschmissen und erhält einen frisch eingelieferten. Und wenn dann die station auch nichts dazu sagt., da steht man ganz schön dumm da. Manchen versorgen ja einen Pat. scho a paar Wochen, Station gibt a no grünes Licht, das der Pat. in der Prüfung dran kommen sollte und station steht hinter einem und man kann richtig üben-also was soll dann da no gross schiefgehen?Da is die wahrscheinlichkeit des durchfallens oder schlechter als eine 2 ja kaum drin,oder?
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!