Wie viele Kilometer lauft ihr in einer Schicht?

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von KleinesWombat, 14.06.2012.

  1. KleinesWombat

    KleinesWombat Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich wollte mal Fragen ob jemand schonmal gemessen hat wieviel er im Durchschnitt pro Schicht laufen/Rennen muss und wieviel Pause ihr dazwischen habt? Falls das schonmal jemand gemessen hat oder schätzen kann würde mich das mal interessieren...

    Ich habe mit KM Zähler gemessen und kam im Durchschnitt auf 9 KM. 30 Minuten Pause haben wir ganz normal.
     
  2. Markus23KP

    Markus23KP Stammgast

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter ;Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinchirurgie Normalstation
    Funktion:
    Praxisanleiter seit 03/13 , Aroma Experte Aromapflege
    Viszeralchirurgische Normalstation, ein seeeehr Langer Gang. Einmal 11,5 km (mit Pause) , einmal 13,5 km gemessen (ohne Pause) mittels Schrittzähler... Mittlerweile bin ich faul geworden und bediene manche Glocken am jeweiligen entgegengesetzten Ende des Ganges mittels einem unserer beiden Cityroller...! :lol:
     
  3. Sallynchen

    Sallynchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine
    Wow - so viel hätte ich nicht gedacht. Hab mir ja schön öfter überlegt, wie viel man wohl läuft. Konkret gemesen habe ich nicht.

    Cityroller - was für ein Luxus :lol:
     
  4. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Cityroller? Ich habe schon oft über sowas nachgedacht aber es nicht für möglich gehalten, dass man sowas wirklich einsetzen kann und darf......so'n Elektroroller wäre auch cool.........
     
  5. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Auf den großen Stationen bei uns im Klinikum werden auch Cityroller benutzt - aber hauptsächlich im Spät-/Nachtdienst. So ein 150m-Stationsflur, der viermal abbiegt ist sonst nicht zu meistern...
     
  6. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    coole idee. wir haben auch so einen gang (ich glaub 600m) - muss ich mal vorschlagen ;)
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    600 m ??? das sind 2 ICE hintereinander, einer ist ca 300 m lang....
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    @flexi: In einem Uniklinikum in Ba-Wü gibt es einen Gang in einem Gebäude mit Funktionsabteilungen, der ist einen knappen Kilometer lang. Der Patiententransportdienst läuft in dem Haus ca. 20 km am Tag. Die Hauptnachtwachen haben ein kleines Fahrrad zur Fortbewegung.
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ja, auch bei uns sind diese Längen problemlos zu erreichen - eine Station zieht sich über die Länge von 120 Metern, da alle Zimmer nach Süden ausgerichtet sind. Wir sind das Haus der langen Wege.
    Vorsicht mit den Tretrollern, die wurden auch bei uns gerne genutzt - sind aber nun wieder verboten, einmal aus der Unfallgefahr für den Patienten.
    Dummerweise hat jemand einen Patienten umgefahren.
    Dann besteht auch noch von der BG her grosse Bedenken für die Teile.
     
  10. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    @Narde: hat sich BG offiziell gegen die Tretroller ausgesprochen? :( Ist absolut mein lieblings Fortbewegung-mittel. Und manche Betten stellen auch Unfallrisiko für den Patienten.
    Ich bin überzeugte Treppenläuferin und Treppenstufen gibt es bei uns genug. Gänge sind nicht so wahnsinnig lang. Wir verfügen auch über den Luxus einen Zentralen Rufs und auf manchen Stationen kann man Patientenruf über DECT-Telefon empfangen und beantworten. So fallen viele Gänge weg. Ist besonderes wertvoll im Nachtdienst wo es oft heißt "ich habe bloß Lichtschalter gesucht"
     
  11. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Das ist ein interessanter Thread... Ich muss mal gucken, dass ich einen km Zähler organisiert kriege...
     
  12. ...und dann rechnest Du mit der Lohnbuchhaltung per KM-Pauschale ab? coole Idee:P
     
  13. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Hahahha guter Plan!!!! :lol1:
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Diese Mitteilung kam über unsere Arbeitssicherheit. Ich habe jetzt nicht bei der BG nachgefragt, aber es klingt für mich plausibel. Die Teile werden als Spielgerät in den Handel gebracht und nicht jedes Teil ist gleich gut oder gleich sicher oder gar geprüft.
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Man könnte ja Klinikeigentum draus machen und dem Teil ein TÜV-Siegel verpassen. Wie gesagt, die Hauptnachtwache bei meinem alten AG hatte ein Fahrrad. Reifen so groß wie für ein Kinderfahrrad, nahm also nicht viel Platz weg. Und mit einem Korb an der Lenkstange, um Dokumente etc. zu transportieren. Aber nachts besteht ja auch weniger Gefahr, einen Patienten über den Haufen zu fahren.
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Fahrräder gibt es bei uns auch, aber ein Radl ist ja auch kein Spielgerät...
     
  17. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - viele Kilometer lauft Forum Datum
Wieviele Kilometer kann mein Arbeitgeber mich zwingen zum Patienten/ Kunden zu fahren? Außerklinische Intensivpflege 29.05.2011
Wieviele Kilometer laufen wir am Tag? Talk, Talk, Talk 09.09.2009
News Pflegereform: Viele Versicherte uninformiert Pressebereich 18.11.2016
News Studie: Pflegeheim wird vielerorts zum Luxus Pressebereich 12.10.2016
News Bundesminister Hermann Gröhe: Wiederbelebung ist einfacher als viele denken. Jeder von uns... Pressebereich 05.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.