Wie viele Auszubildende werden genommen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Annyyyy, 20.02.2007.

  1. Annyyyy

    Annyyyy Newbie

    Registriert seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    könnt ihr mir sagen wie viele Bewerber an einer Pflegeschule angenommen werden`?? Es sind doch bestimmt mehrere als nur einer wie bei einem Betrieb.

    Mfg Anny
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Anny,

    jede Schule hat eine bestimmte Anzahl von Ausbildungsplätzen.
    Das können je nach Schule zwischen 15 und 120 Plätze pro Jahr sein.
    Genau Auskunft kann dir die Schule geben.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe da auch leider null Plan, auch fast Mitte des Lebens noch nicht - wie sieht die aktuelle Lage aus und wie groß ist der Ansturm? Hat man generell eine Chance auf einen Platz? (Mich konkret interessiert da natürlich, wie die Chancen mit Mitte 30 sind, mit einem fast fertigen und doch wohl abgebrochenen Sozialwesenstudium und Zivildienst von vor 13 Jahren im Krankenhaus und zwischendurch noch 1 Jahr Restaurant- und 2 Hotelküchenerfahrungen???)
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das ist wohl von zu vielen Faktoren abhängig als das man hier eine allgemeingültige Antwort geben kann gha ;)

    Aber was man sagen kann: Es ist nicht aussichtslos, auch wenn man etwas älter (tschuldigung ;) ist...
     
  5. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es befürchtet, aber auch irgendwo schon vermutet. Shit!:gruebel::D
    Hey, ich bin ein junger Hüpfer, in einer Woche ist es so weit: 35! :boozed::rocken::wink1:
     
  6. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Mir ist aufgefallen, dass in jedem Jahrgang in meiner Krankenpflegeschule mindestens eine Person über 30 war.
    In einem Jahrgang waren sogar viele so um die Mitte 20.

    Ich an deiner Stelle würd mich einfach bewerben.
    Mehr als Ablehnen können die net
     
  7. Bettina1988

    Bettina1988 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester in FWB
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre ITS
    hallo annyyyy!

    das hängt ganz von der schule ab. in der einen sinds 13, in der anderen sinds 33 in einem kurs. im allgemeinen ist es so, dass nach der probezeit nicht mehr ganz so viele schüler wie am anfang im kurs sind.

    lg bettina:boozed:
     
  8. sarinchen

    sarinchen Newbie

    Registriert seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Solingen
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo annyyy und gha.
    Bei mir werden 90 Schüler im Jahr genommen, kenne andere Schulen, die nehmen meistens so im Schnitt 30 Schüler pro Jahr an. Aber wie die anderen schon sagten, dass ist aufjeden Fall von vielem Abhängig. Nachfragen kostet nichts.

    Lebe Grüße Sara
     
    #8 sarinchen, 25.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2007
  9. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ihr macht Mut, DANKE!
    Mit Hilfe des Forums sah ich so einige interessante Dinge drüber, kam auf interessante und neue Gedanken und - versuch es jetzt wirklich mal.
    Die Jahre Studium haben so ihre Spuren hinterlassen auf behördlicher Seite, mit den Menschen "draußen" komme ich weit besser klar.

    Mein Lebenslauf ist nicht unbedingt "grade", da heißt es dann wohl eher: Bei eher konservativen/konventionellen Geistern werde ich weniger Chancen haben, egal wie das Bewerbungsschreiben aussehen wird; für die anderen wird meins dann eher positiv herausstechen. :wink1:
     
  10. juli2501

    juli2501 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Hallo,
    beim DRK in Berlin werden in einem Jahr sogar 250 Schüler genommen (125 im April + 125 im Oktober) und 30 für die Kinderkrankenpflege. Bei mir in HH wurden 63 genommen. Ist aber echt stark abhängig wo du dich bewirbst!!
    Liebe Grüße!!:lol1:
     
  11. bettpfannenschubserin

    Registriert seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    Grossraum Würzburg
    Hi! :wavey:
    also bei uns werden jedes jahr 2 eingangsklassen gebildet mit á 30 leuten. allerdings gehen einige nach der probezeit bzw. während dieser aus verschiedenerlei gründen (überforderung, realität schaut anders aus als bei "alle fälle Stefanie" oder auch des erste mal alleine ohne Eltern...)
    Aber nach der Probezeit sind es ca. 25 leute pro klasse... also recht überschaubar:lol1:

    wo hast du dich denn beworben? hast du mehrere angeschrieben? hat die schule (wie unsere) ne webseite? dann schau da mal nach da steht manchmal auch gute Infos drin...

    wünsch dir viel glück
    hoffe ich konnte dir etwas helfen
    gruss steffi alias bettpfannenschubserin:lol1:
     
  12. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Ich bin in einer KPS, der eine Kinderkrankenpflegeschule mit angegliedert ist. Wir sind 25 KR's und 9 KI's, und so wie ich gehört habe sind zumindest die 25 KR-Plätze einigermaßen Standard.

    Edit: Bereits jetzt, also kurz vor Ende der Probezeit, haben schon drei Leute die Ausbildung abgebrochen. Denke mal, es werden dann Ende März noch ein oder zwei weitere folgen.
     
  13. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    @ juli2501

    DANKE!

    Insgesamt also sollte es wohl möglich sein, einen Platz zu ergattern, denke ich; wenn sie denn auch 35Jährige mit einem ungeraden Lebensweg akzeptieren. :wink1:
     
  14. Archer

    Archer Newbie

    Registriert seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler, Rettungssanitäter
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme
    also bei mir am UK-Eppendorf in hamburg fangen dreimal im jahr kurse an, d.h. pro kurs sind es dann so 25-27 leute, sprich ca. 75 bis 81 neue azubis im jahr.
     
  15. kerchtje

    kerchtje Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC Herz/Thorax
    also bei uns auf der schule werden je april und oktober kurs 20 schüler eingestellt, also 40 pro jahr,was wie ch finde net viel is weil ich arbeite in ner riesen klinik
     
  16. Sunny85

    Sunny85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    S-H
    Akt. Einsatzbereich:
    interd. Station (einfach alles)
    Also wir KiKra's haben mit 11 angefangen und sind jetzt noch 9. In meinem Kurs (Schule besteht aus mehreren Kranken- und Kinderkrankenpflegeschulen) haben wir mit 30 angefangen und sind jetzt noch 22. Eine ist erst gar nicht gekommen, eine ziemlichh am Anfang gegangen und der Rest nach der Probezeit...

    Aber es ist von Schule zu Schule unterschiedlich, am besten nachfragen oder auf einer eventuellen HP der Schule gucken da stehen auch oft die Ausbildungsplätze (meist Gesamtzahl)
     
  17. Claudi89

    Claudi89 Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Potsdam
    Weiß jemand wie es im Evangelischen Krankenhaus Hamburg Alsterdorf aussieht? Ist doret jemand und kan mir sagen wie viele dort so genommen werden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - viele Auszubildende werden Forum Datum
Wie viele Auszubildende in der Uniklinik Aachen? Ausbildungsvoraussetzungen 21.04.2009
News Pflegereform: Viele Versicherte uninformiert Pressebereich 18.11.2016
News Studie: Pflegeheim wird vielerorts zum Luxus Pressebereich 12.10.2016
News Bundesminister Hermann Gröhe: Wiederbelebung ist einfacher als viele denken. Jeder von uns... Pressebereich 05.10.2016
News Viele freiheitsentziehende Maßnahmen in Leverkusen Pressebereich 18.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.