Wie stehen meine Chancen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Ingunn, 14.12.2004.

  1. Ingunn

    Ingunn Newbie

    Registriert seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 21, habe im Juli Abitur gemacht und im Oktober ein Studium begonnen (Sprach- und Kulturwissenschaften), das ich aber nach einigen Wochen abgebrochen habe, weil ich gemerkt habe, dass ich kein "Unityp" bin und mir das ganze viel zu theoretisch war. Außerdem kann ich mir nicht mehr vorstellen, später einen Beruf zu haben, bei dem ich nur im Büro sitze und nicht mit Menschen zu tun habe. Ich habe mich schon immer sehr für medizinische Dinge interessiert, auf einen Studienplatz für Medizin müsste ich aber warten, bis ich grau und alt bin. Deswegen möchte ich mich für einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bewerben. Aber: Habe ich überhaupt noch Chancen, einen Platz für Oktober 2005 zu bekommen? Und soll ich das abgebrochene Studium und die Gründe in der Bewerbung erwähnen, oder macht das eher einen negativen Eindruck? Außerdem habe ich Physik und Biologie nach der 11. Klasse nicht mehr belegt und mit ziemlich schlechten Noten abgewählt.
    Aber genau darauf wird doch geachtet, oder? :(
     
  2. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo ! :wavey:

    Also, ich würde ganz offen und ehrlich sein. :daumen: Du wirst deine Gründe gehabt haben, warum du mit dem Studium aufgehört hast und die kannst du denen doch mitteilen. Außerdem denke ich, dass sie dich bei einem Vorstellungsgespärch eh danach fragen und dann sei einfach ehrlich.

    Warum solltest du dich nicht bewerben :thinker: was meinst du wieviele es gibt die was anfangen dann abbrechen und eine neue Ausbildung beginnen! Besser als wenn du dein Leben lang etwas machst, was dir nicht liegt und woran du keinen Spaß hast.

    Was das Fächer abwählen angeht und die Noten...naja das ist sehr unterschiedlich. Fange auch 05 meine Ausbildung an und hatte schon einige Vorstellungsgespräche. Einige waren was die Noten angehen sehr genau für andere wiederum schien das nicht ausschlaggebend zu sein.
    Lass es einfach drauf ankommen und versuch dein Glück !

    Sag bescheid, was draus geworden ist.

    LG Sonnenblume :flowerpower:
     
  3. noelchen

    noelchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo!
    Ich hatte meine erste Ausbildung auch abgebrochen und habe trotzdem eine Ausbildungsstelle bekommen!Bin mittlerweile im Mittelkurs!:lol:
    Auf jedenfall solltest du das mit dem Abbruch in die Bewerbung schreiben!
    Und zu spät sich für 2005 zu bewerben ist es auch noch nicht.
    Ich wünsche dir auf jedenfall ganz viel Glück :daumen:und meld dich mal wie es gelaufen ist!

    Lg Noelchen :wavey:
     
  4. Engel20

    Engel20 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-u.Kikrapflegerin
    uiii... na dann musst du dich aber ranhalten mit dem Oktober 2005. Habe mich nämlich auch jetzt noch beworben für Oktober 2005. Manche haben gesagt ich müsse mich sputen, da normalerweise bis spätestens 1 Jahr vorher Bewerbungsschluss ist, bei den meisten zumindest.
    Hab aber auch das Gegenteil: bei manchen hab ich ne Antwort bekommen, das sie erst im Februar/März '05 anfangen sich die Bewerber auszusuchen und meine Bewerbung somit solange da liegen bleibt.
    Viele haben auch den 31.12.04 als Schlussdatum...

    Viel Glück!
     
  5. billybatty

    billybatty Gast

    Mach dir keine Gedanken. Bei einigen KH's wurde meine Bewerbung gar nicht angenommen, da die Bewerbungsquase erst Anfang Januar ist.
    Ich habe etwa 25 Bewerbungen geschrieben und 9 Einladungen zum Vorstellungsgespräch bekommen. Und das obwohl ich nur eine mittelprächtige mittlere Reife und in den Fächern, wo es drauf ankommt (Physik/Chemie) nur "ausreichend" war.
     
  6. Ingunn

    Ingunn Newbie

    Registriert seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Neuigkeiten:

    Ich habe fünf Bewerbungen verschickt, vier Einladungen zu Gesprächen bekommen, ein KH hat bisher nur den Eingang bestätigt.
    Vom ersten Gespräch habe ich eine Absage erhalten, die Antwort vom zweiten steht noch aus, und vom dritten kam gestern eine Zusage. :-) Ich habe mich zum Oktober beworben, aber meine Zusage ist für den April 2006, weil ich erst noch ein sechsmonatiges Pflegepraktikum machen muss.

    Ich bin so glücklich. :D
     
  7. Wieland

    Wieland Stammgast

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Jena
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Infektologie / Gastroenterologie)
    Funktion:
    Datenschutzbeauftragter / Sicherheitsbeauftragter
    Herzlichen Glückwunsch erstmal. Ist ne gutes Gefühl oder? :daumen:
    dein abgebrochenes Studtium hat sich also nicht negativ ausgewirkt. Meiner Meinung nach dürfte es das auch nicht. Schließlich beweißt du damit nur das du dir gedanken darüber gemacht hast was du später werden willst. Und das dir die praktische Arbeit mit menschen wichtig ist.
    Toi, Toi, Toi
     
  8. Mandy23

    Mandy23 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenschwester
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier, und habe da gleich mal ein paar Fragen!!!
    Ich habe letztes Jahr meine Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin begonnen. Jetzt habe ich endlich die Probezeit hinter mir, und fühle mich in diesem Beruf auch pudelwohl.:D Ich habe vorher schon über 3 Jahre in der Altenpflege gearbeitet, und habe auch schon meine Schwesternhelferinausbildung.
    Meine Schulischen Leistungen sind, so finde ich eigentlich ok, habe eine Klausur verhauen, und daher stehe ich momentan auf der Note 3.
    Nur unsere Schule findet diese Leistungen zu schlecht, man würde mit dieser Note kein Examen bestehen, dass das so nicht ist, weiß ich.:cry1:

    Nur bin ich denn mit der Note "3" wirklich so schlecht?

    Würde mich freuen, Antworten von euch zu erhalten.

    Liebe Grüße Mandy:arrow:
     
  9. Fakultativ

    Fakultativ Newbie

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer, Krankenpflegehelfer
    Ort:
    Baar
    Alles noch im möglichen

    Die Anmeldefristen bei den Krankenpflegeschulen sind von Haus zu Haus unterschiedlich. Deshalb informier dich einfach wie es in den Häusern in denen Du dich bewerben möchtest gang und gebe ist. Ich seh da allerding noch nicht schwarz. Manchmal nehmen die auch so noch jemand mit rein.
    Wegen deinem abgebrochenem Studium würde ich mir keine Sorgen machen. In meiner KLasse ist auch einer der schon zwei Studienlehrgänge und mehrere Jobs abgebrochen hat.
    Physik und Chemie sind unterstes Level und die anderen Fächer einfach nur dem Beruf des Gesundheits- und Krankenpfleger angepasst. Wobei es auch dort anscheinend von Haus zu Haus und teilweise von Klasse zu Klasse anscheinend unterschiede gibt.

    Aber Kopf hoch und viel Glück bei Deiner Bewerbung.

    Ich drück Dir die Daumen

    Fakultativ:nurse:
     
  10. gha

    gha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt hier einiges gelesen, habe mir EINIGE Links von Schulen angesehen und mich per Blind-Anfrage informiert: Anmeldefrist Ende Februar, manche Ende März - gibt es davon eine Übersicht?
    Bei mir sind die Überlegungen sehr frisch, evtl. in diesen Bereich zu gehen, aber es wäre halt blöd, wenn ich im März interessante Schulen sehen würde, die vielleicht noch Platz gehabt hätten, deren Fristen aber schon abgelaufen sind. :verwirrt::wink1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - stehen meine Chancen Forum Datum
Wie stehen meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz? Ausbildungsvoraussetzungen 08.01.2016
Umstieg in die Pflege - machbar in meinem Fall? Wie stehen die Chancen? Ausbildungsvoraussetzungen 08.01.2010
Wie stehen meine Chancen Ausbildungsvoraussetzungen 27.01.2009
Wie stehen meine Chancen? Ausbildungsvoraussetzungen 16.01.2009
Ausbildung oder Umschulung: wie stehen meine Chancen? Ausbildungsvoraussetzungen 20.09.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.