Wie sind die Chancen nach ordentlicher Kündigung (Probezeit) wieder Stelle zu bekommen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von pfleger-j, 17.06.2012.

  1. pfleger-j

    pfleger-j Gast

    Hallo! Mir wurde innerhalb der Probezeit (6 Wochen) auf einer Lungenstation gekündigt. Hab vorher 6 Monate im Altenheim gearbeitet, wo sie mich auch gerne behalten hätten. Ich wollte aber, da ich Krankenpfleger gelernt habe, wieder im Krankenhaus arbeiten.

    Mein Examen hab ich erst seit April 2012.

    Ich hatte mich bezüglich Nachtdienst etwas unsicher und leicht ängstlich auf Station geäußert, da ich schon noch 3 Monaten für Nachtdienst eingeplant war.
    Auf der Station haben innerhalb von 1 Monates 4 Pflegekräfte aufgehört, weil sie auf einer neuen Station anfingen, welche aufgemacht hat.

    Sie waren dann nicht so zufrieden mit mir, weil ich wohl zu zurückhaltend und zu langsam war.
    Ich hab mich auch nicht wohlgefühlt. Hab in der Ausbildung schon Lob bekommen, auf meiner Examensstation. Mein Examen war auch ganz gut von den Noten.

    Möchte nicht wieder im Krankenhaus arbeiten.Fühle mich etwas überfordert.

    Aber gerne würde ich im Behindertenwohnheim oder Altenheim arbeiten.

    Wie seht ihr die Chancen für mich, als gekündigter Krankenpfleger wieder Arbeit in diesem Beruf zu finden.

    Hab morgen ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle in einem Behindertenheim.

    Ich werde sagen müssen, wann ich anfangen könnte. Werde auch erzählen, dass ich ab 1.7 zu Verfügung bin und arbeitslos wäre.
     
  2. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Hallo pfleger-j,
    lass Dich nicht unterkriegen und verschrecken von einer negativen Erfahrung.
    Nach meiner Erfahrung ist eine 3 Monatige Einarbeitung vor dem ersten Nachtdienst sogar recht lange. Ist aber wurscht, wenn Du Dich nicht wohlgefühlt hast, war es vielleicht besser so.

    Es ist immer schwer sich auf einer Station neu einzusortieren, erst recht, wenn während der Einarbeitung so viele Kollegen weg gehen und das Examen noch so frisch ist.

    Du solltest Dich nur sicherheitshalber schon mal beim Arbeitsamt melden.
    Ich sehe keinen Grund, der einer Einstellung im Alten-/Behinderten-heim im Wege stünde.

    Falls das Gespräch auf die Kündigung käme, kannst Du ja so was sagen, wie: der Wechsel in die Klinik hat sich als Fehlentscheidung rausgestellt, erst da wurde mir bewusst, wie sehr viel besser mir die Arbeit mit behinderten/alten Menschen liegt. Ist aber jetzt ganz spontan von mir....gibt es bestimmt Optimierungsmöglichkeiten...aber die grobe Richtung..
    Es reicht, wenn Du sagst, dass es Du ab 01.07. verfügbar sein könntest.
    Viel Glück für Dein Gespräch, schreib doch mal wie es war.
    VG lusche
     
  3. pfleger-j

    pfleger-j Gast

    Beim Arbeitsamt bin ich schon ab 1.7 arbeitslos gemeldet.

    Freut mich zu hören, dass es vielleicht klappen könnte, im Altenheim oder Behindertenwohnhein.

    Ich werde es mit Bewerbungen versuchen und hoffen, dass ich wieder unterkomme.

    Danke für den Post.

    Ich schreibe, wie es weitergeht und ob ich wieder Arbeit gefuden habe.

    Das wär schon echt schön wieder ne Stelle zu bekommen.
     
  4. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Huhu wie sieht es denn aus, hast du eine neue Stelle erhalten?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - sind Chancen nach Forum Datum
Unfallchirurgie: Wie sind die Chancen genommen zu werden? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 16.10.2015
Wie groß sind meine Chancen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin? Ausbildungsinhalte 27.10.2008
Wie groß sind die Chancen? Ausbildungsvoraussetzungen 03.06.2008
Wie groß sind die Chancen, in dem Beruf rein zu kommen? Ausbildungsvoraussetzungen 28.11.2007
News Rund 60 Prozent der Altenpflegekräfte sind unzufrieden Pressebereich 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.