Wie Schutzkittel aufhängen?

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Loni, 01.09.2008.

  1. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Hallo!

    Beim durchlesen unseres Hygieneplans fiel mir auf, dass - meiner Meinung nach - nicht richtig ist, wie die Schutzkittel (z.B. von Bewohnern mit MRSA) aufgehängt werden müssen.

    Da steht: Benutzte Schutzkittel sind im Bewohnerzimmer aufzubewahren mit der Außenseite nach innen. Mindestens täglich bzw. nach Verschmutzung zu wechseln.
    :gruebel:
    Hmm, vielleicht hab ich ja nen Denkfehler, aber wenn ich einen Bewohner habe, der den Keim auch im Nasen-Rachen-Raum hat, da fliegen die Erreger ja quasi in der Zimmerluft (Verwirbelungen z.B. beim Bettenmachen oder Husten des Bewohners). Wenn dann die Innenseite außen hängt, wird die doch auch kontaminiert und der nächste zieht den Kittel dann an und holt sich den MRSA auf die Kleidung.

    Haben leider nicht die Möglichkeit, die Kittel auf dem Flur zu lagern (viele demente Bewohner) und eine Schleuse oder Vorraum haben wir nicht.

    Wie ist eure Meinung dazu? und: Gibt es evtl. Quellen, die belegen, wie man die Schutzkittel aufzubewahren hat?

    Vielen Dank im Voraus und schönen Abend noch
    Loni.
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Loni,

    Schutzkittel sollen nach der Benutzung entweder in die Wäsche oder es sollen Einmalschutzkittel verwendet werden.

    Wird ein Schutzkittel nicht entsorgt nach Gebrauch, muss er im Patientenzimmer mit der Aussenseite nach Aussen aufbewahrt werden - andersrum bekomme ich Keime an meine Kleidung und trage diese von Patient zu Patient.

    Die Vorgaben sagen, es müssen flüssigkeitsdichte Kittel getragen werden, bzw. es muss zur Pflege eine Plastikschürze über den Stoffkittel getragen werden - da diese nicht Keimdicht sind.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Wir tragen Einmalkittel, die angeblich flüssigkeitsdicht sein sollen. Getestet hab ich das allerdings noch nicht. Hast du vielleicht einen verbindlichen Link, den ich meiner Chefin unter die Nase halten kann, damit wir unsere Hygienestandards ändern können?
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Da scheiden sich anscheinend die Geister. Die Diskussion hatten wir bei uns auch schon und wenn man mal googelt steht es mal so und mal so in den verschiedenen Hygieneplänen. Wir haben uns jetzt dafür entschieden die Kittel mit der kontaminierten Aussenseite nach aussen aufzuhängen weil es uns einfach logisch erscheint. So haben wir das auch in unseren Hygieneplan aufgenommen.
    .
    .
    .
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das muss doch ein Rechtschreibfehler sein.
    Wüsste nicht wie man das anders sehen kann.
    Aussenseite nach außen, anders machts doch keinen Sinn...
     
  6. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Schutzkittel werden im Zimmer mit der kontaminierten Aussenseite nach aussen aufgehängt, in Schleuse oder Vorraum mit der kontaminierten Seite nach innen.
    Eine Quelle dafür hab´ich auch nicht, aber wir haben hausinterne Hygienerichtlinien - und es erscheint mir auch logisch !

    Flüssigkeitsdichte Kittel haben wir nicht.

    @Loni: Erkundige Dich doch mal bei Eurer zuständigen Hygienefachkraft, was die zum Thema meint.

    Gruß, Schokofee
     
  7. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Guten Morgen!

    Schokofee schreibt: "Schutzkittel werden im Zimmer mit der kontaminierten Aussenseite nach aussen aufgehängt, in der Schleuse oder Vorraum mit der kontaminierten Seite nach innen. ... und es erscheint mir auch logisch."

    Versteh ich jetzt nicht. In der Schleuse muss ich doch genauso in den Kittel schlüpfen wie im Patientenzimmer und hol mir doch bei kontaminierter Aussenseite innen die Keime auf die Kleidung und trage sie durchs ganze Haus:gruebel:


    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das heisst ja nicht, dass du sie falschrum anziehen sollst ;)

    Im Vorraum ist es meiner Meinung nach relativ egal, solabge es eine feste Regelung gibt.
    Auf dem Flur allerdings muss die kontaminierte Seite nach innen, da sonst jeder Besucher oder Pat der dran her geht sich was mitnehmen könnte...

    Angezogen wird selbstverständlich mit der Innenseite nach innen :-)
     
  9. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    ein Großteil der Fragen wird hier beantwortet: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Mit dem Schutzkittel innenseitig oder andersherum ist eine Frage des gesunden Menschenverstandes: im Patientenzimmer außenseite nach außen, im Vorraum innenseite nach außen.....

    Grüße Matras
     
  10. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    :-) Kann mich schlecht selbst fragen.:-)
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Schokofee,

    als Hygienefachkraft solltest du doch eine entsprechende Ausbildung haben, oder? Schau doch in deine Unterlagen wenn du unsere Aussagen anzweifelst.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  12. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Ich denke mal, du meinst nicht Schokofee, sondern mich. :wink1:

    Bin noch mitten in der 1-jährigen Weiterbildung zur Hygienebeauftragten (Abschluss ist im April 09) und zweifle keinesfalls eure Meinungen und Erfahrungen an. Im Gegenteil: mein logischer Verstand hat mir auch gesagt: Im Zimmer Außenseite nach außen und in der Schleuse oder vorm Zimmer Außenseite nach innen, da man sich sonst die resistenten Keime auf die Arbeitskleidung holt.

    Mir ging es lediglich um zuverlässige Quellen mit denen ich gegenüber der Heimleitung und PDL (welche Mitglied der Hygienekommision unseres Hauses sind) glaubhaft darlegen kann, dass es notwendig ist, den Wortlaut unserer Hygiene-Standards bzgl. MRSA, ESBL & Co zu ändern, denn diese wurden von unserem Desinfektionsmittelanbieter Desomed so (sinnverkehrt) erstellt.

    Leider fand ich beim RKI nix genaues zur Aufbewahrung der Schutzkittel. Also werde ich wohl ohne Rückendeckung diese Hygieneplanänderung durchsetzen müssen.

    Danke für eure Antworten und Meinungen zum Thema und noch nen schönen Abend.

    Loni.
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Aber ich ;)

    Leider hab ichs nicht als Link, sondern als pdf gedownloadet.
    ich stell es mal hier rein; bin sogar sicher das das schon ein paar mal hier geuppt wurde in anderen Threads:

    :deal:
     

    Anhänge:

  14. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Danke, Manic!!

    Seite 91 unter 2.2 stehts:
     
  15. Gaylord Fokker

    Registriert seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Geriatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Was mir nicht so ganz einleuchten will: Warum muss der Bewohner einen Schtzkittel tragen, wenn er ohnehin isoliert ist? Sollte der Schutzkittel von Dir getragen werden, würde ich den auf jeden Fall nach dem Gebrauch in die Wäsche oder in den Müll schmeissen. Mehrmals benutzte Schutzkittel machen in meinen Augen überhaupt keinen Sinn und stellen wohl eher eine neue Infektionsquelle dar.
     
  16. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wenn Du an Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit denkst, macht es Sinn, dass Schutzkittel mehrmals getragen werden. Wenn man entsprechend der hier geposteten Weise mit ihnen umgeht, ist es hygienisch unbedenklich.
    Gruß
    Sr. S.
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Sr. S.,

    dazu haben wir hier diskutiert - ein sehr interessantes Thema wie ich finde:
    http://www.krankenschwester.de/foru...ussion-hygiene-kontra-wirtschaftlichkeit.html

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  18. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Loni,

    ich beziehe mich auch auf die TRBA 250.
    Ob eure Kittel flüssigkeitsdicht sind oder nicht würde ich an deiner Stelle testen, sind sie es nicht, dann muss bei bestimmten Tätigkeiten noch eine Plastikschürze darüber getragen werden.
    http://www.baua.de/nn_15116/de/Themen-von-A-Z/Biologische-Arbeitsstoffe/TRBA/pdf/TRBA-250.pdf

    Schönen Tag
    Narde
     
  19. Loni

    Loni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Freital
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Pflegefachkraft / Hygienebeauftragte
    Vielen Dank für eure Hilfe! :daumen:
    Bin froh, jetzt eine Argumentationshilfe zu haben.

    Schönen Abend noch
    Loni.
     
  20. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Danke Narde, war ein sehr interessanter Link.
    Sr. S.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schutzkittel aufhängen Forum Datum
Schutzkittel für Besucher auf Intensivstationen?! Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 08.02.2012
Schutzkittel bei Intimpflege? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 16.05.2008
Schutzkittel vor oder in das Isolierzimmer? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 13.07.2007
Flüssigkeitsdichte Schutzkittel Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 02.02.2006
Schutzkittel im Krankenhaus Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 20.04.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.