Wie PDL von Fachweiterbildung Psychiatrie überzeugen?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Goofy, 01.10.2015.

  1. Goofy

    Goofy Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bald stolzer Krankenpflegeschüler ;-)
    Hallo :-)

    Ich arbeite in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und möchte mich gerne für die Fachweiterbildung im Bereich Psychiatrie Bewerben.

    Die Fachweiterbildung in der Unternehmensinternen Akademie darf ich nicht besuchen, da diese leider nicht KJP Spezifisch ist.

    Nun habe ich Einsatz gezeigt und mir eine externe Fachweiterbildung gesucht (mit Optionalem Modul für die KJP) und würde die Lehrgangskosten von fast 8000€ auch selbst Bezahlen
    (mit Meister Bafög, und ein riesen Zugeständniss von mir an die Klinik die im letzten Jahr 3 Millionen € Gewinn gemacht hat aber diese Kosten nicht übernehmen will (auch nicht mit Verpflichtung ans Unternehmen da man sich da raus klagen kann)).
    ABER
    Meine PDL hat mir einen neuen Stein zwischen die Füße geworfen und ich weiß nicht wie ich das lösen kann:
    Ich wäre dann ja 2 Jahre nicht mehr auf meiner Stammstation und ich soll mir jetzt überlegen wie die Station das Kompensiert bekommt (natürlich ohne jemand zusätzliches für diese 2 Jahre einzustellen)...ich weiß nicht wie das gehen soll...

    Im Klinikum bin ich ja dann auf unterschiedlichen Stationen eingesetzt (Geronto,Sucht,...) und habe auch 1-2 Einsätze in anderen Kliniken der anderen Kursteilnehmer, aber auf meiner eigentlichen Station in der KJP arbeite ich dann ja in den 2 Jahren nicht...kann mir da jemand einen Tip geben?

    Grüße
    Mark
     
  2. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    Hallo Marc,

    ich denke das könnte schwierig für dich werden wenn die Klinik nicht bereit ist deine Weiterbildung mitzutragen (schön blöd von denen aber gut, das ist meine persönliche und unsachliche Meinung)...
    Bei uns ist die Klinik durchaus bereit das Opfer zu bringen einen Mitarbeiter zwei Jahre lang zu kompensieren...noch dazu kommt es ja auch immer wieder vor das deine Kurskollegen evtl. auf deiner ehemaligen Stammstation eingesetzt sind oder?! So funzt das zumindest bei uns, wobei damit natürlich nicht die kompletten zwei Jahre abgedeckt sind, das muss man schon ehrlicherweise sagen.

    Wahrlich eine doofe Situation für dich...und schade das man dein Engagement anscheinend nicht ausreichend zu schätzen weiß...

    Lg
     
  3. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Es gibt AG, die haben Probleme damit Leute zu finden, die sich für eine FWB anbieten, obwohl sie alles gezahlt bekommen würden. Deiner scheint auf Qualifikationen aber keinen Wert zu legen - spricht nicht gerade für das Unternehmen. Wenn du die FWB machen würdest, fällst du keine 2 Jahre aus. Insgesamt sind es vielleicht 6-9 Monate und ein Teil davon kann "getauscht" werden mit Kurskollegen. So ein arger Ausfall für deinen AG wäre nun also auch nicht... was macht er, wenn du längerfristig krank wirst, auf Reha gehst o.ä.?

    Ben
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fachweiterbildung Psychiatrie überzeugen Forum Datum
Fachweiterbildung Psychiatrie möglich nach langer Abwesenheit aus der Praxis... ? Ausbildungsinhalte 07.06.2014
Fachweiterbildung Psychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 22.04.2014
Fragebogen zur Fachweiterbildung Psychiatrie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.04.2014
Fachweiterbildung Geriatrie/Rehabilitation/Gerontopsychiatrie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 27.02.2012
Fachweiterbildung zur Psychiatriepflegerin Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 17.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.