Wie meldet ihr euch am Telefon?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Lana86, 28.04.2012.

  1. Lana86

    Lana86 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Hallo:-)
    mich würde es interessieren wie ihr euch am Telefon meldet, natürlich auf die Arbeit bezogen.
    Ich melde mich immer mit "Station 123, Schmidt, Guten Tag/Hallo" damit gehöre ich vielleicht zu 1-3 % der Kollegen die sich mit Nachnamen melden, üblich ist das man sich mit "Schwester Melanie" oder "Station 123 Schwester Anne" sich meldet.

    Darüber habe sich schon ein paar ältere Kollegen ausgelassen, das ich mir mit meinen 25 Jahren so wichtig nehme und mich nicht als Schwester vorstelle. Aber ich hab irgendwie eine Abneigung gegen die die Bezeichnung als "Schwester" wenn mich ältere Patienten auf Staion als Schwester bezeichnen ist es ok, die sind es nicht anders Gewohnt. Ich sehe mich einfach nicht als Schwester für irgendjemanden, meine Berufsbezeichnung ist Gesundheits-und Krankenpflegerin, ich habe auch nichts dagegen wenn ich Krankenpflegerin genannt werde. Nur dieses Schwester nervt mich, bin ich da wirklich zu kleinlich?

    Aus meiner Vorherigen Arbeitstelle weiß ich das wir bei externen anrufen verpflichtet waren zu sagen "Keiskrankenhaus ABC Station 123, Krankenschwester Schmitd am Aparat" und bei internen eben nur "Station 123 Anne hier"

    In dieser Klinik kann mann leider nicht erkennen ob es ein interner oder externer Anruf ist und da finde ich es einfach unpassend sich mit Vornamen zu melden.
     
  2. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Hallo,

    ich melde mich auch mit Nachnamen. Leider gibt es zum telefonischen Kontakt mit der Außenwelt dazu keine einheitliche Regelung bei uns.
    Das "Schwester" wurde nicht umsonst aus der Berufsbezeichnung genommen (weil es dort nichts zu suchen hat).
    Du bist noch jung und ich finde es gut, wenn Du Dich nicht um jeden Preis an alte Traditionen anpaßt. Halte das durch. Irgendeiner muß ja mal anfangen.

    LG
    hype
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hier mal ein paar ältere Beiträge mit der gleichen Thematik (sind in Beitrag 4 verlinkt): http://www.krankenschwester.de/forum/talk-talk-talk/28503-schwester-frau-herr.html . Ich melde mich am Telefon immer mit "Klinik XY Station ABC, Nachname. Auf meiner Station machen das aber relativ viele, mir fällt es immer direkt auf, wenn sich (meist ältere Kolleginnen) mit "Sr. ..." melden.

    Bei den Patienten stell ich mich mit Vor- und Nachnamen vor.
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Ganz klar, wenn der Anruf von extern kommt: 'Klinikum XYZ, Station und Nachname', von intern lasse ich das Klinikum natürlich weg, ich gehe mal von aus, dass mein Gegenüber weiß wo er schafft.
    Auch beim Pat. stelle ich mich NUR mit Nachnamen vor und sage ihm natürlich, dass ich einer der Pfleger der Station bin. Mein Vorname hat da nichts verloren, das stört mich schon mehr als genug, dass dieser auf dem Namenschildern ist.
     
  5. Teilzeitschwester

    Teilzeitschwester Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Examen 1991
    Ort:
    bei Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-Onkologie
    Funktion:
    Wundexpertin ICW/Hygieneberater
    XY Klinik, Station, Nachnahmen-so melde ich mich mitlerweile. Sr Sabine hab ich abgelegt, ich meine, man gibt sich dann am anderen Ende mehr Mühe-egal in welche Richtung. Denn ich KÖNNTE ja auch eine Ärztin sein-daran liegts glaube ich:rofl:.
    Wenn ich in der Klinik irgendetwas SOFORT für einen Patienten oder gar einen Termin für einen Familienangehörigen o.ä. brauche,rufe ich aus dem Arztzimmer an (man sieht auf dem Display, welche Tel.Nr anruft, in dem Fall:Arztzimmer, Stat xy)auch das funktioniert schneller. Hüte sich, wer Böses von mir denkt:hicks:
     
  6. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Extern: Krankenhaus, Station, Vorname, Zuname
    Intern: meistens Station, Vorname mittlerweile, da ich 99% der Leute kenne. Bei bestimmten Anrufen, (wir können sehen welche Abteilung/Person anruft) melde ich mich auch mit Station und Vorname Zuname. Interessant dabei finde ich, dass gerade unsere PDL/BL konsequent dennoch Sr. und Vorname benutzt, und dort melde ich mich immer mit Vorname/Nachname. Immerhin ist ein kleiner Fortschritt zu bemerken in Emails, dort steht als Anrede dann mittlerweile Fr. XYZ. Die Damen und Herren brauchen halt etwas mehr Zeit um im Heute anzukommen.
    Patienten: Vorname, Nachname, Funktion. Bei uns sind Arzt und Pflege manchmal nicht zu unterscheiden, da viele Ärzte auch gern mal unsere Kleidung tragen, weil sie die Kittel nicht mögen.
     
  7. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Eine Kollegin hat dass vor ein paar Jahren folgendes erfolgreich als Gegenmittel eingesetzt. Hat geklappt. Bei uns wünscht die PDL, dass wir uns bei Pat., Angehörigen und am Telefon mit Nachnamen melden.

    PDL kam, hat besagte Kollegin, vor dem Pat. mit Sr. XYZ angeredet, obwohl sie genau weiß, dass diese Kollegin auf den Nachnamen besteht, vor allem beim Pat.. Was macht die Kollegin, dreht sich um und redet die PDL mit Sr. ABC an (bei uns ein absolutes no go!). PDL wird rot vor Wut und wollte gerade anfangen zu toben, da meinte die Kollegin ganz ruhig, 'tja Frau ..., gleiches Recht für alle!'. Damit war das Thema ein für alle mal durch. :P
     
  8. Mausemaus

    Mausemaus Gast

    Hallo, bisher habe ich mich immer mit Praxis Dr..... Sie sprechen mit Schwester A.... Aber jetzt in meiner neuen Arbeit wird das anders gemacht: Praxis Dr.... Frau M.... Was kann ich für Sie tun.
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wie gesagt, das Thema grundsätzlich ist alt. Daher beziehe ich mich jetzt nur aufs Telefon, alles andere wurde schon anderortig diskutiert.

    Ich bin bei uns auch der Einzige, der sich mit "St. Katharina Hospital, Station 3 Müller, Guten Tag" meldet.
    Intern "3, Peter". Je nachdem wer anruft natürlich auch mal "Jo" ;)

    Alle anderen melden sich mit "St. Katharina Hospital, Station 3 Sr. Uschi" oder nur "Station 3 Sr Uschi".

    Kriegt man schlecht raus :-/

    Namen übrigens frei erfunden
     
  10. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Ich melde mich auch mit: Name der Klinik, OP, Nachname und hänge je nach Tageszeit ein "Guten Morgen oder Grüß Gott" dran.
    Da bei unserem Telefon nicht sichtbar, ob es sich um einen internen oder externen Anruf handelt, melde ich mich so manchmal bis zu 30/Tag.

    Die externen Anrufer finden es gut, weil sie dann gleich wissen, mit wem von uns drei Leitungen sie es zu tun haben.
    Und wir müssen sehr viele externe Telefonate führen. Bei Vertretern oder Firmen möchte ich nicht als Sr. XYZ betitelt werden.
    Bei Kollegen oder MA des Hauses wird man oft nachgeäfft oder ganz schnell unterbrochen, bevor man seinen Satz abgespult hat.

    In unserem Haus ist es inzwischen üblich auch von der PDL, den Angestellten der Direktion und von den Chefärzten mit Nachnamen angesprochen zu werden.

    LG opjutti
     
  11. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Für interne Anrufe (sehe ich am Display) nur mit Station und Vorname, für interne Anrufe von Vorgesetzten Station und Nachname, für externe Anrufe mit Klinik, Station und Nachname. :nurse:
     
  12. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    "Station, Schülerin Anne, Hallo?"
    weis nich obs da was offizielles gibt, aber ich habs mir von einer Schülerin im letzten Jahr abgeguckt^^ muss ich glatt mal nachfragen
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Station, Vorname, Nachname. Ich kann intern und extern nicht unterscheiden; wenn ich mich intern nur mit Nachnamen melde, fragt aber die Hälfte der Kollegen "Wer spricht bitte?", weil ich mit den Pflegekräften und einem guten Teil der Ärzte per Du bin. "Schwester Claudia" ist veraltet; ich kann nicht immer verhindern, dass Patienten und Angehörige mich so ansprechen, aber ich muss das nicht noch unterstützen.
     
  14. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    und wie stellt ihr euch dann patienten vor? auch mit vor und nachname? wie sprechen die euch dann an? Schwester Nachname?
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich stelle mich den Patienten mit Vor- und Nachnamen vor.

    Die offizielle Anrede lautet *Trommelwirbel* Frau Nachname bzw. Herr Nachname. Ich sage ja auch nicht in der Autowerkstatt "Mechaniker Hans" oder beim Aldi "Kassierin Carola".

    Es ist schwer, den Patienten das gewohnte Schwester Vorname abzugewöhnen (interessanterweise fällt allen von selbst auf, dass diese Anrede bei Krankenpflegern nicht korrekt ist, auch nicht als Bruder Johannes). "Schwester Claudia" toleriere ich. Bei "Schwesterle" bitte ich höflich um eine andere Anrede. Und bei "Claudia, Schätzle, komm emol her" fällt die Bitte etwas weniger höflich aus :kloppen: (jedenfalls bei orientierten Patienten. Bei Dementen etc. gelten andere Spielregeln.

    Ohnehin kommt's mir vor, als könnten sich viele die Namen nicht merken. Dann sagen sie "Schweeeeester" oder "Entschuldigung, könnten Sie mal..." und umschiffen die Anrede damit.
     
  16. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde die Anrede "Schwester" grausig. Sie stammt noch aus der Zeit der christlichen Ordensschwestern und da ich niemals freiwillig in die Kirche eintreten würde, lasse ich mich auch nicht als "Schwester" betiteln. Leider muss ich das vielen Kollegen immer wieder sagen, auch den Ärzten.
     
  17. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    uns reden sogar die mehrzahl der lehrer im unterricht mit Schwester XY an :D
    ich finds eigentlich ganz lustig...
    bis sich ein patient meinen nachnamen gemerkt hätte wäre er schon längst wieder entlassen worden :P
     
  18. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Lehrer wissen aber schon, dass es eine neue Berufbezeichnung gibt? :besserwisser:
     
  19. Mausemaus

    Mausemaus Gast

    Hilf mir auf die Sprünge. Wie ist die neue Bezeichnung???
     
  20. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Norddeutschland
    Gesundheits- und Krankenpflegerin - ganz ohne "Schwester" in der Bezeichnung!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - meldet euch Telefon Forum Datum
Azubis aus Garmisch meldet euch Talk, Talk, Talk 13.08.2009
Firma meldet Insolvenz an - Hilfe! Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 12.04.2014
Schriftliches Examen - krank gemeldet Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.02.2013
Problem mit angemeldet bleiben Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 13.11.2012
Wo wird man eigentlich zur Prüfung angemeldet? Ausbildungsvoraussetzungen 22.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.