News Wie man auch Sterbenden noch helfen kann

Admin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
1.039
Standort
Frankfurt am Main
[12.6.2003] "Wir können nichts mehr für sie tun" - diesen niederschmetternden Satz bekommen oft Sterbenskranke zu hören. Wie falsch er meistens ist, zeigte in Göttingen und Umland das SUPPORT-Projekt.

...mehr
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hallo,

dieser Satz "wir können nichts mehr für sie tun", wird in dem Beitrag in einem falschen Zusammenhang dargestellt.
Wenn der o.g. Satz von Ärzten zum betreffenden Patienten gesagt wird, beinhaltet er, dass der Patient von medizinischer Hinsicht her austherapiert ist. Das heißt, dass es keinerlei Möglichkeiten mehr, wie Chemotherapie, Bestrahlungen, OP's u.s.w. zur Heilung des Pat. gibt.


Carmen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!