Wie lernt Ihr?

maikrech

Newbie
Mitglied seit
23.01.2003
Beiträge
19
Alter
41
Beruf
Einzelhandelskaufmann, Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Hallo,

habe in 3 Wochen schriftliches Examen!

Nun habe ich mal eine Frage: Wie lernt ihr? --> Alte Examensfragen anschauen oder lernt ihr aus den Unterlagen von der Schule / Bücher usw.

Hat jemand erfahrungen mit dem Examenstrainer ( www.krankenpflege-examen.de )

Gruß Maik:gruebel:
 

picolino

Newbie
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
15
Alter
40
Ort
Kiel
Beruf
Krankenschwester, Arzthelferin
Ich habe heute den 1. Teil der schriftlichen hinter mir! Krankenpflege und Anatomie...war zum Teil schwer, aber lief richtig gut!
Ich habe mir die Demos für die Examensfragen mal angesehen und finde die sind eine gute Lernhilfe! Ich selbst habe mit einem Lernprogramm von Urban und Fischer am PC gelernt und habe mir diverse alte Examensklausuren angesehen. Die Examensklausuren sind ein guter Grundstein, denn...mal ehrlich...die werden doch für uns, die wir das letzte Examen nach dem `85 Krankenpflegegesetz schreiben, keine neuen Klausuren entwerfen! Nur mal so zum Nachdenken...:gruebel:

Also viel Glück und toi toi toi, werde jetzt für Innere und Berufskunde für morgen lernen...

lg picolino
 

SaarNadja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
35
Ort
Saarland
Beruf
Altenpflegerin
Hey Maik!

Am PC habe ich bisher noch nie gelernt. Gut, mein Examen liegt schon ein paar Jahre zurück, aber dennoch musste ich für die Weiterbildungen lernen.

Ich lerne mit Karteikarten ganz gut:
Ich stelle mir die Themen auf Karteikarten (für jedes Thema ne andere Farbe) zusammen loche sie oben in der Ecke und ziehe ein Band durch - so kann ich sie überall mit hin nehmen. Ich wohne direkt an einem See, d.h. ich habe dann auch in Bewegung gelernt .... hat wunderbar funktioniert.
Mit diesen Karten kann man sich auch abfragen lassen.

Alte Examensfragen habe ich mir auch angesehen, allerdings wenn die Fragestellung ein wenig anders ist, kann man leicht ins rudern kommen .... so erging es einer Kurskollegin ....

Was für mich auch ganz gut war, war das Lernen in einer Gruppe, einfach über ein Thema reden/austauschen, da behält man schon ziemlich viel.

Ich für meinen Teil würde jederzeit wieder auf das Karteikartensystem zurückgreifen.

Greetings and good luck
Nadja
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.379
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Karteikarten mochte ich nie, allein schon weil es viel Arbeit ist die zu schreiben ^^

Habe vor der Schriftlichen 5,6 tage gelernt. Täglich 1-3 Stunden, je nachdem. Hat gereicht denk ich.

In 6 Wochen Mündliche, da fang ich bisschen eher an :-)
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!