Wie krieg ich meine Überstunden bezahlt?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Mari1981, 13.05.2010.

  1. Mari1981

    Mari1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranken und Gesundheitspflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    amb.Pflege
    Hallo!
    Arbeite ,momentan auf 400€ Basis, 35,7 Std. im Monat sind es damit
    ich auf die 400€ komme. Ab Juli soll ich halbtags arbeiten, also
    Vertrag bekommen mit Steuerkarte. Nun hab ich jetzt schon
    im ersten Monat 12 Stunden Überstunden gehabt. Dann wenn
    ich sehe, wie mein Dienst für diesen ganzen Monat ist, werd
    ich Ende Mai etwa 90 Stunden gearbeitet haben obwohl ich
    ja nur 35,7 im Monat haben soll.
    Meine Frage ist, wenn ich ab 1.7 halbtags arbeite, wie bekomm
    ich meine Überstunden bezahlt?? Die können die ja nicht dann Ende
    Juli mit versteuert obwohl die Überstunden ja von den Monaten sind
    die ich noch auf Basis ohne St.karte gearbeitet habe oder??
    Kann man Überstunden separat bezahlt bekommen und den normalen
    Lohn dann extra??
    Muss morgen mal die Chefin fragen, denn Urlaub werd ich für so viele
    Ü-stunden sicher nicht kriegen da wir viel zu tun und nicht so viele
    Leute haben.
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo mari1981,

    wenn ich das Richtig verstehe, hast du keinen 400€ Job sondern einen ca. 550€ Job oder evtl. sogar mehr, wenn deine Üstd.erwartung hochrechne. Damit bist du Steuerpflichtig. Wenn die Stunden ausbezahlt werden und das Finanzamt kommt drauf, dann ist das Steuerhinterziehung und Vorenthaltung von sozialversicherungspflichtigen Abgaben!

    Eine Pauschalversteuerung geht eben nur bis 400€.

    D.h. Nachversteuerung und evtl. Strafe.

    Wird teuer.

    Ja kann man, nennt sich dann Betrug.

    Gruß renje
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
  4. Mari1981

    Mari1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranken und Gesundheitspflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    amb.Pflege
    Hallo!
    @renje: Nee, ich habe eine 400 € Stelle, gehöre zu den
    GfB Kräften, erst ab Juli krieg ich eine Halbtagsstelle.
    Aber da bei uns momentan 1 krank ist und 2 Urlaub haben
    wurde ich eben so viel eingeteilt das ich auf diese vielen
    Überstunden komme.
    Auf meine Nachfrage wie das geregelt ist, meinte meine
    Chefin, sie könnte nur bis 400 € auszahlen, die anderen
    Stunden müsste ich eben von Monat zu Monat weiter
    mit nehmen. Sie meinte noch das sie mir einmalig mehr als
    diese 400€ zahlen könne, weil es dafür eine Reglung gibt,
    da ich ja Urlaubsvertretung für eine andere Kollegin mache.
    Und das habe ich so auch bei deinen Links gefunden.
    Ansonsten seh ich ja was Ende Mai bei rum gekommen ist.
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    das ist schon richtig, sogar 2x im Jahr - ABER - es dürfen trotzdem nicht mehr als 4800€ im Jahr sein - nämlich 12x400€.

    Wobei ich tatsächlich ins stolpern komme und zugegeben mich da auch nicht mehr auskenne, ob bei einer so hohen Stundenzahl und folgender Festanstellung im Juni, die 400€ Regelung missbraucht wurde und das Finanzamt sowie KK Geld sehen wollen? Ich weiß es nicht genau?!

    Aber du kannst dich ja erkundigen.

    Gruß renje
     
  6. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    es scheint hier wohl eindeutig, daß die Regelungen des "Minijobs" hier mißbraucht wurden, jedoch trifft dies erstmal den Arbeitgeber im Rahmen einer Steuer- oder Sozialversicherungsprüfung.
    Rechtlich einklagen kannst du die Überstunden deshalb nicht, denn sonst müsste rückwirkend erstmal dieser Schlamassel geradegerückt werden, d.h., Versteuerung über Lohnsteuerkarte und Sotialversicherungspflicht zumindest rückwärts bis Januar. An deiner Stelle würde ich versuchen, daß diese Stunden dir im Rahmen deiner Teilzeitbeschäftigung jetzt erstmal auf deinem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben werden, damit sie dir nicht verfallen.

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - krieg meine Überstunden Forum Datum
Kriege meine Rolltage nicht Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.03.2015
Wer kriegt meinen Krankenschein? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.11.2008
Wie krieg ich meine 3jährige Tochter sauber? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 18.10.2004
Wieviele Stunden kriegt ihr pro Urlaubstag gutgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2015
Facharbeitsthema - Pflege im Krieg? Ausbildungsinhalte 16.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.