Wie bekomme ich einen Fuß in die Krankenpflege?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Apunktpfleger, 27.07.2010.

  1. Apunktpfleger

    Apunktpfleger Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich heiße Hugo H. und komme aus dem Raum Salzgitter. Ich habe einen Realschulabschluss und bin seit 2007 am jobben. ICh habe verschiedenste Praktika absolviert, bundesweit in Kaufmännischen berufen.

    Ich habe mich aber nun dazu entschieden Krankenpfleger zu werden. Nur leider sind die Bewerbungsfristen vorbei. Was kann ich tun um einen Fuß in die Krankenpflege zu bekommen. Gibt es Möglichkeiten über ein Praktikum? Klärt mich bitte auf.

    Mit freundlichen Grüßen
    H. Haas
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    Du hattest doch schon mal ein Vorstellungsgespräch im Pflegeheim, oder? Wie ist das verlaufen? Gibt es nicht die Möglichkeit, dort ein Praktikum zu absolvieren bis zum Ausbildungsbeginn nächstes Jahr? Du musst einfach Kliniken bzw. Pflegeheime anschreiben und dich nach den Konditionen für ein Praktikum erkundigen.
     
  3. Apunktpfleger

    Apunktpfleger Newbie

    Registriert seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Die Konditionen von diesem Altenheim waren einfach nur miserabel. Hungerlohn, Schulgeld selbst bezahlen und dann auch noch im Vorstellungsgespräch die Ankündigung unendlich vieler Überstunden. Das hört sich nicht nur nach Ausbeute an das ist auch welche.

    Außerdem waren die so geizig, dass ich nicht mal genügend Handschuhe verwenden durfte.

    Ich würde gern ein Praktikum machen im KH als GuKP.
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Nicht abschrecken lassen. Je weiter du in den Süden gehst desto eher bekommst du noch einen Ausbplatz in der GuK. Ballungsräume wie Ingolstadt, Augsburg, Großraum München, die haben immer unbesetzte Plätze, da noch viel Absagen kommen.

    Nicht verzagen - bewerben.
     
  5. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
  6. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Versuchs auch im Rhein-Main-Gebiet, da könnte es auch noch klappen. Bei Interesse melde Dich per PN.
     
  7. Schwester-SZ

    Schwester-SZ Newbie

    Registriert seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Salzgitter
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär/ Chirurgie/Innere
    Hallo Hugo,

    ich komme auch aus dem Raum Salzgitter und bin Gesundheits-und Krankenpflegerin habe auch in Salzgitter schon in mehreren Häusern gearbeitet Krankenhäuser und Altenheime...ich bin nun soweit das ich meinen Beruf an den Nagel hänge weil die Arbeitsbedingungen hier echt schlecht sind.
    Wie du schon so schön sagst bloss nicht so viele Handschuhe benutzen, jaa das kenne ich auch.

    Also hier in der Umgebung ist es echt schlecht ein Praktikumsplatz zu vernünftigen bedingungen zu finden.Wenn du noch fragen hast melde dich einfach!!

    Lg
     
  8. Möwe

    Möwe Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wenn örtlich flexibel bist, dann versuch es mal in Hamburg - bei Asklepios beteiligen sich in HH 7 Kliniken an der GuK-Ausbildung mit Beginn zum 1.11. - 1.04 - 15.08 jährlich. Das UKE bildet auch 3x jährlich aus.
    Ich an Deiner Stelle würde mich morgen früh ans Telefon hängen und sämtliche Pflegeschulen abklappern, ob die Kapazitäten haben. Die meisten Schulen beginnen ja am 1.10. und durch Abspringer werden Plätze frei - vielleicht hast Du so kurzfristig ja noch Glück!
    Viel Erfolg!
     
  9. Bruenette

    Bruenette Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    bald Innere!
    vor der ausbildung habe ich ein fsj (freiwilliges soziales jahr) gemacht! aber für erwachsene- ich weiß nicht, ob das das richtige ist!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bekomme einen Fuß Forum Datum
Woran liegt es, dass ich keinen Ausbildungsplatz bekomme? Hilfe erbeten! Ausbildungsvoraussetzungen 23.03.2013
Wie leicht bekomme ich einen Studienplatz? Studium Pflegepädagogik 14.08.2005
Körperliche Behinderung - Bekomme ich trotzdem einen Ausbildungsplatz? Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.12.2004
Mit Hauptschule einen Praktikumsplatz bekommen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.11.2002
News Saarland soll 1000 neue Stellen für Pflege bekommen Pressebereich 12.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.