Wickel und Auflagen

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von dagmar, 23.03.2002.

  1. dagmar

    dagmar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    befasse mich schon einige Jahre mit diesem Gebiet und habe gestern zum ersten Mal einen Kartoffelwickel gemacht. Mein Sohn 13 J. hatte 39.9 Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen hinterm Brustbein, Husten bis zum erbrechen. Naja Brónchitis nach Skilager eben. Normalerweise helfen Zitronenwickel (Zimmertemp.) die auch als angenehm empfunden werden.Hab ich schon oft gemacht, ist auch o.k. in der Wirkung. Aber bei Schüttelfrost ist dies kontraind.! Der heiße Kartoffelwickel hat den Husten innerhalb von 2 Stunden!!!!! locker gemacht. Fieber nach 2 Std. 38,4 - Auswurf locker und massig. Wickel wurde als äußerst angenehm empfunden. So schonend und so günstig und so schnell hat bis jetzt noch kein Saft geholfen. War sehr überrascht und wollte euch das mal mitteilen.
    Bleibt gesund
    Dagmar
     
  2. Katta

    Katta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.02.2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hi dagmar,

    wie bist Du vorgegangen bei der Herstrellung des Kartoffelwikels ??? Wieviel Kartoffel hast Du genommen, erzähl mal , ich habe das noch nie gemacht und ich finde es immer besser, nicht gleich zu der Med. zugreifen !!!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hallo Katta,
    du brauchst:
    - 4-6 in Schale gekochte Kartoffeln
    - Haushaltspapier
    -Innentuch ( ich nehme ein Küchenhandtuch)
    - Außentuch ( z.b. Schal oder Badetuch)
    - Pflaster
    evtl. Wärmeflasche

    Durchführung:
    --Innentuch ausbreiten
    --Haushaltspapier drauflegen
    --heiße Kartoffel dicht zusammen auf das Papier legen
    --Ränder von allen Seiten einschlagen, so daß ein Päckchen entsteht in etwa der Größe der Brustfläche
    --Kartoffel zerdrücken
    --Päckchen mit Pflaster verschließen
    --Kartoffelpäckchen auf Brust bzw. schmerzenden Körperteil legen CAVE sehr heiß. Ich lege zum Anfang noch ein Küchentuch darunter bis die Hitze toleriert wird.
    -- Schal drum wickeln
    --Dauer: solange der Wickel als angenehm empfunden wird.
    -- danach evtl. mit etwas Olivenöl einreiben ( falls die Haut spannt)
    Das Abhusten geht danach leicht der Patient fühlt sich wohl.

    Der Kartoffelwickel hilft bei Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Schmerze bei Arthrose und Bronchitis.
    Allgemein gilt der feuchte Kartoffelwickel als ein besonders wirkungsvoller Wärmespender und ist damit gut für alle Wärmeanwendungen. Sie ist stark basenüberschüsssig und wirkt einem übersäuerten Millieu entgegen (häufig bei Erkrankungen)
    Liebe Grüße
    Dagmar
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hihi Nix Anonymus, war versehentlich nicht eingeloggt.
    Dagmar
     
  5. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dagmar!

    Haben in der Schule Senfwickel besprochen, sollen jetzt "in Mode kommen" :-) Hast Du damit schon Erfahrungen gemacht?

    Gruß Alexandra!
     
  6. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hi Kps 2001,

    wie läuft das mit den Senfwickel so ab ??? Wie mache die ???

    Alles schon mal gelernt aber nicht ausgeführt und jetzt denke ich, ist es für die Hausapotheke nicht schlecht !!! :wink:
     
  7. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ute!

    Also Senfwickel werden zur Wärmetherapie genutzt. Uns wurde es so erklärt, daß es Senfmehl gibt, daß genau abgemessen wird und mit der passenden Menge kaltem Wasser angerührt wird. Das wird dann auf ein Innentuch geschmiert, zusammengeklappt und ein weiteres Tuch darum geschlagen. Dann wird der Wickel auf die betreffende Stelle gelegt und mit einer Decke zugedeckt. Nach einer kurzen Zeit entwickelt das Senfmehl Wärme (weshalb die genaue Dosierung auch so wichtig ist) und hält eine ganze Zeit an!

    Ich habe sie leider auch noch nie gemacht, geschweige denn gesehen! Ob der Senfwickel in Krankenhäusern angewendet wird, weiß ich nicht... Aber das ist ja immer so: Wir müssen alles wissen, aber der Großteil findet nie Anwendung! :x
     
  8. dagmar

    dagmar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hallo kps 2001,
    in der Klinik habe ich noch keine Wickel gemacht. Ärzte und auch so manch Pflegender stehen dem skeptisch gegenüber (versteh ich nicht). Zeitmangel ist oft ein weiterer Faktor das kein Wickel gemacht wird.
    Meine Freundin hat den Senfwickel ausprobiert und war angenehm überrascht.
    Hier mehr zum Senfwickel!
    Senfsamen enthalten reichlich Öle, Phosphor , Calcium Vitamine, Schleimstoffe und der Hauptwirkstoff ist das Sinigrin, das ist auch im Meerrettich vorhanden und schmeckt scharf.
    Erst durch Zugabe von !KALTEN bzw. LAUWARMEN!!! Wasser wird das wichtige Enzym freigesetzt und das Glykosid gespalten. Wenn das Wasser heiß ist , wird das Ferment wieder inaktiviert.
    Senf reizt die Haut stark und wirkt deshalb bei Neuralgien, Muskelverspannungen, Ischias, Gicht, Rheuma , Husten, Bronchitis Asthma, Lungenentzündungen.
    Für einen Senf Brustwickel nimmt man:
    2-3 gehäufte Eßl. Senfmehl ( bei Kindern weißes Senfmehl!)
    - Innentuch (1 1/2 mal um den Körper zu wickeln,aus Leinen) 3fach auf Brustbreite Legen von Achsel bis Taille.
    - Haushaltspapier
    - Aussentuch z.B. Badehandtuch ebenfalls 1 1/2 mal um den Körper zu wickeln.
    -Vaselkine, Tupfer
    - Olivenöl
    Durchführung:
    - Außentuch ins Bett legen
    -Senfmehl mit körperwarmen Wasser anrühren.
    -Brei messerrückendick auf das mittlere Drittel des mit Haushaltspapier bedeckten Innentuch streichen
    -oberen und unteren Stoffteil drüberschlagen, daß der Senf vollständig abgedeckt ist und nicht herausrutscht.
    - Achselhöhlen und Brustwarze mit Vaselintupfer schützen.
    - den Wickel mit der einlagigen Seite um den Brustkorb legen
    - mit Außentuch umwickeln
    - WECKER stellen!!!
    DAUER: 1 mal täglich mit 3- 5 Minuten beginnen und dann täglich steigern bis ca. 10-15 Min.
    Nach abnehmen Haut mit Olivenöl (oder sonst einem Körperöl) einreiben .
    Danach 30 Minuten Ruhe!
    Wichtig ist das man beim ersten Wickel beim Patienten bleibt weil Senföl sehr stark Hautreizend ist.
    Man muß wissen, daß der anfänglich eher stechende oder brennende Reiz in eine angenehme Wärme über.
    Wenn man die Einwirkzeit überschreitet kann es zu Hautverbrennung und Blasenbildung führen.
    Besonders empfindlich reagieren blonde oder rothaarige Menschen.
    Nicht bei Säuglingen bewußtseinseingeschränkten oder Patienten mit Sensibilitätsstörungen (Diabetikern usw.) anwenden.
    Bei Rheuma oder Gicht kann man eine Senfkompresse machen. Zubereitung ist wie Brustwickel.
    Da der Senf doch nicht frei von Nebenwirkungen ist habe ich bisher darauf verzichtet ihn bei meinem Sohn anzuwenden. Da ist der Kartoffelwickel sicherlich genauso wirksam und frei von Nebenwirkungen.
    Aber probieren geht manchmal über studieren.
    LG
    Dagmar
     
  9. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar!

    Schönen Dank für Deinen ausführlichen Bericht... Sehr informativ, werd ich mir gleich mal ausdrucken! So haben wir den in der Schule nicht besprochen! :o
     
  10. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hey dagmar,

    sehr informativ und gut nachvollziehbar, DANKE :wink:
     
  11. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe ganz tolle Erfolge bei meinen Kindern zu Hause mit Zwiebelwickel bei Ohrenschmerzen. Stinkt fürchterlich! Aber danach hatten die Kinder deutlich weniger Schmerzen. Obwohl sie sich immer meinten das dies fürchterlich stinkt, haben sie es sich doch jedesmal bereitwillig wieder machen lassen. Medikamente aufgrund von Ohrenschmerzen haben sie bis jetzt noch nicht gebraucht.

    Grüße Gaby
     
  12. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby!

    Wie werden die denn gemacht? Weiß davon, daß so eine Art Zwiebelbrei gekocht wird und das vermutlich auf ein Tuch aufgestrichen wird, Außentuch drum und auf´s Ohr legen!? Welche Mengen verwendet man? Irgendwelche Zusätze?
     
  13. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Kps,

    ich mache es so -

    eine mittelgroße Zwiebel in Stücke schneiden - die Stücke müssen nicht ganz klein geschnitten werden. Dann ohne Fett die Zwiebel kurz anwärmen, nicht rösten. Dann gebe ich die Zwiebel in ein Stück Küchenrolle. Küchenrolle so einschlagen das die Zwiebelstücke nicht herausfallen können. (Hat den Vorteil das man das ganze dann ganz einfach wegwefen kann, kannst aber auch ein Tuch, Gaze oder sonstiges nehmen). Das wird direkt aufs Ohr gelegt, wobei zwischen Ohr und Zwiebel nur eine Schicht sein sollte. Das ganze sollte so warm als gerade noch möglich sein. Darauf kommt dann Watte, die das ganze warm hält. Man kann auch ein Körnerkissen verwenden, allerdings riecht das dann wochenlang nach Zwiebel und das ist auch nicht so besonders. Fixiert wird das ganze dann mit einem Kopftuch, Windel ...

    Der Wickel sollte so lange oben bleiben bis er ausgekühlt ist. Wenn die Kinder einschlafen kann er auch über Nacht belassen werden.

    Dann heißt es halt kreativ sein - und die Kinder überzeugen das der Wickel halt wichtig ist - und vorlesen oder CD hören. Auch der Fernseher kann viel zur Beruhigung kranker Kinder beitragen.

    Damit habe ich bis jetzt gute Erfolge gehabt wenn meine Kinder Ohrenschmerzen gehabt haben. Auch wenn Sekret aus den Ohren gekommen ist. Die nachfolgende Ohrenuntersuchung beim Kinderarzt war immer in Ordnung. Meine Kinder meinten immer das die Ohrenschmerzen nach dem Wickel besser sind. Das ganze haben wir dann ein paar mal wiederholt.

    Hoffe du kannst meinen Wickel irgendwie nachvollziehen. Wenn nicht melde dich .

    Grüße Gaby
     
  14. Kps2001

    Kps2001 Stammgast

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Alles verstanden! 8)

    Prima, danke! :-)

    Gruß Alexandra!
     
  15. Elexior

    Elexior Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Super Wickel zur Wärmetherapie, bei Erkältung, Husten, Verdauungsbeschwerden, und Einschlafstörungen gibt es von der Firma Wachswerk.
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Toll.
    Du hast dich jetzt nur hier angemeldet um in einen 9 Jahre alten Thread deine mehr oder minder intelligent verpackte unterschwellige Werbung einzubauen!?
     
  17. Elexior

    Elexior Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich denke es ist für jeden der interesse an wickel und auflagen hat ein guter hinweis. ich selbst bin jedenfalls begeistert von den wachswerk-wickeln und ich finde es viel zu schade, dass diese so unbekannt sind. da dieser beitrag bei der google-suche nach wickeln und auflagen nunmal sehr weit oben(und dadurch immernoch sehr aktuell) ist, dachte ich ich schreibs einfach mal!
    Wenn unerwünscht, soll befugter das ganze rückgängig machen :-)
     
  18. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Du darfst gerne bei uns im Bereich Werbung einen Thread mit Link erstellen.
    Kostet auch nix, aber bitte nicht in dem Diskussionsbereichen.

    lg
    Narde
     
  19. Maxmama

    Maxmama Newbie

    Registriert seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Senfwickel habe ich in Russland als 8x10cm große Papierelemente mit je vier Säckcken (Dicke: 2mm) kennengelernt. 10 solcher Elemente sind hintereinander gehängt, so dass man je nach Bedarf längere oder kürzere Abschnitte zusammenstellen kann. In Wasser legen und dann auf die Brust. = Schnell + einfach, keine Falschdosierung möglich.
    Weiß jemand, ob dieses Produkt auch in D vertrieben wird?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wickel Auflagen Forum Datum
Wachswerk - Wickel, Auflagen, Wärmetherapie Werbung und interessante Links 19.01.2011
News Hoher Zuwachs: Pflegebranche entwickelt sich zum Jobmotor Pressebereich 12.01.2016
Uni Göttingen entwickelt Programm für Notaufnahme und Rettungsdienst Interdisziplinäre Notfälle 17.06.2015
Versorgung Amputation/Stumpf - Wickeln oder Kompressionsstrumpf? Wundmanagement 25.06.2014
Bürokratisches abwickeln und Arbeitspläne erstellen Der Alltag in der Altenpflege 29.05.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.