Wichtigkeit der Prophylaxen

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von MagicMandy, 24.06.2010.

?

Welche Prophylaxe seht Ihr an wichtigster Stelle

Diese Umfrage wurde geschlossen: 08.07.2010
  1. Dekubitusprophylaxe

    17,6%
  2. Intertrigoprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Kontrakturenprophylaxe

    11,8%
  4. Obstipationsprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Thromboseprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Soorprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Pneumonieprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Sturzprophylaxe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Alle Prophylaxen gleichwertig

    70,6%
  1. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte im Rahmen meiner WB als Praxisanleiterin für meine Projektpräsentation eine Umfrage starten.
    Ich würde mich freuen wenn Ihr für eine prophylaxe abstimmt die ihr als wichtigste ( Altenpflege) anseht.

    Ich bedanke mich im Vorraus

    Lg Mandy
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Kann ich nicht beantworten, weil das Patientenbeispiel noch fehlt. Kannst das vielleicht noch nachtragen?

    Elisabeth
     
  3. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo Elisabeth.

    Danke schonmal für dein antwort, aber ich möchte aus Grund keine Besispiel nennen es geht nur darum welche Prophylaxe jeder als die wichtigste empfindet im Altenpflege bereich.

    Wie gesagt mach diese für meine Projektarbeit und aus der Umfrage soll sich dann ergeben welche ich genauer definiere.

    Lg Mandy bei Fragen gerne melden
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mir geht es wie Elisabeth - ohne Patient keine Prophylaxe.

    Jeder Patient, auch in der Altenpflege ist anders.

    Ein Patient der nicht im Bett liegt, sondern durch die Gegend läuft braucht keine Dekubitusprophylaxe, ein Bewohner der keine Gangunsicherheit hat keine Sturzprophylaxe.

    Von daher kann ich nicht sagen welche wichtiger ist, Prophylaxen sind alle so individuell wie der Bewohner oder Patient.
     
  5. Annakatharina

    Annakatharina Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    hallo, es ist schwer welche von den prophylaxen am wichtigsten ist. es kommt ja auch immer auf den gesundheitszustand des pat. an. bei einem inmobilen sind alle wichtig. bei einem aufsteher eher dann die sturzprophylaxe usw.
     
  6. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich danke euch schonmal aber es ist schwierig ein beispiel zu nennen denn dann würde ich ja schon eine prophylaxe aufzwingen so zusagen, vllt. könnt ihr es ja prozentual je von euch sehen z.b 20 bw bei 10 sturz bei 3 Obstipation und so weiter, denn ich wollte dann ja gerne diese die ihr am vorrangigsten seht in meiner projektabreit definieren.
    Ansonsten habt ihr ja noch den letzten hacken.
    Lg Mandy
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es kommt dann auf die Klientel an, wie narde schon schrieb.

    Es ist nicht möglich deine Frage zu beantworten, weil es individuell bei jedem Bew. und respektive bei jeder Station anders ist. Auch im Alter ist nicht jeder Mensch gleich.

    Prophylaxen kann man nicht losgelöst sehen. Sie werden in einem ganz bestimmten Kontext notwendig.

    Was soll denn das Ergebnis deiner Umfrage sein? Welche These hats du aufgestellt? Ich denke, du willst sicher nicht darauf hinaus, dass man standardmäßig allen Bew. die "wichtigste Prophylaxe" zukommen lässt.

    Elisabeth
     
  8. MagicMandy

    MagicMandy Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elisabeth.

    Also eine these habe ich im direkten nicht dennoch habe ich nicht die möglichkeit jede prphylaxe zu erläutern, deshalb wollte ich durch diese umfrage meine einleitung definieren warum ich diese prophylaxe gewählt habe und wenn die ergebniss dann darauf schliessen das alle gleichwertig sind werde ich mich selbst für eine entscheiden aber dennoch ist die umfrage für mich sehr wichtig.
    natürlich kann man nicht dann diese prophylaxe als das oberhaupt sehen aber irgendwie brauch ich halt einen aufhänger zum Thema.

    Lg
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Du möchtest den Bereich Altenpflege abdecken. Wo sind Dehydrierungsprophylaxe, Mangelernährungsprophylaxe, Zystitisprophylaxe, ... . Du merkst: es gibt mehr Prophylaxen als deine vorgegebenen. Ich denke, deine Auswahl ist entsprechend deiner Erfahrung aus der täglichen Arbeit entstanden.
    Aber validiere mal, warum du die machst und ob die alle bekommen.

    Wenn du über eine Prophylaxe schreiben willst, dann würde ich dir die Dekubitusprophylaxe empfehlen. Ist am besten erforscht und bietet damit eine ausreichend große Datenlage.
    Auf dein Haus bezogen könntest du die dort übliche Dekubitusprophylaxe kritisch hinterfragen. Ist die Skala überhaupt geeignet für eure Klientel? Ist der Drehbuchstandard an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert? Wenn du besonders gut bist, schaust auch noch auf die Kosten-Nutzen-Balance.

    Elisabeth
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Prophylaxen in Zeiten knapper Ressourcen...
    ... prophylaktisch weglassen
    ... sparen Krankenhausaufenthalte
    ... erhöhen das Lebensgefühl
    ... braucht heute kein Mensch mehr
    ... wo kann ich sparen?

    wären doch nette Thesen, die du bearbeiten könntest.
     
  11. Neuron

    Neuron Stammgast

    Registriert seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    MagicMandy, darüber abzustimmen ist so eine Sache für sich.

    Die wichtigste Prophylaxe bezüglich allem, was die Gesundheit als ganzes betrifft, erscheint mir speziell auf die Altenpflege bezogen zu allererst ein sehr gutes mentales Vertrauensverhältnis zwischen BewohnerIn und Personal zu sein.

    Die zum Teil sehr ernsten bis extrem ernsten medizinischen "Weh-Wehchen" pflegerisch zu handeln, ist eben dann vor Ort Aufgabe der entsprechend hoffentlich sehr gut ausgebildeten (Alten)pflege (ggf. GuK) Fachkräfte.

    Grüße Neuron
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wichtigkeit Prophylaxen Forum Datum
Referat zum Thema: Entstehung und Wichtigkeit von Forschungsfrage und Hypothese Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 11.11.2003
Prophylaxen in der Pflegegeschichte Fachliches zu Pflegetätigkeiten 23.08.2013
Suche Fallbeispiele oder Übungsaufgaben für die prophylaxen Ausbildungsinhalte 01.08.2013
Qualitätszirkel "Broschürenthema Prophylaxen" Qualitätsmanagement in der Altenpflege 21.02.2012
Prophylaxen-Katalog/Formulierungshilfe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 18.11.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.