Werden Fahrtkosten in der Ausbildung rückerstattet?

alista

Newbie
Registriert
18.05.2002
Beiträge
7
Da ich in Offenbach wohne und ab Oktober in Langen die Ausbildung zur Krankenschwester anfange würde ich gern wissen ob mir Fahrtkosten (Bahn/Auto) erstattet werden.
 

Babsi

Senior-Mitglied
Registriert
04.02.2002
Beiträge
156
Hi Alista,
wenn du ins Wohnheim ziehst, bekommst du eine Heimfahrt im Monat bezahlt. Bei uns jedenfalls. Wie es in anderen Häusern ist, weiß ich nicht. Fährst du jeden Tag zur Arbeitsstelle hin und wieder zurück, bekommst du gar nichts! Ist bei mir genauso. Ich fahre täglich 60 km mit dem Auto und muß es selbst bezahlen. Der einzige Vorteil, durch meine Kosten bekommen meine Eltern noch Kindergeld, das mir wiederum zu gute kommt.

Babsi
 
Registriert
27.05.2022
Beiträge
10
Beruf
zertf. Ernährungs und Diabetesberater
Funktion
Selbstständig
Auch es etwas länger her ist …. Du kannst es bei der Steuer geltend machen.

Mfg Chris
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
1.126
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-/Verdachtsstation
Meinst du nicht, dass sich die Frage für die TE nach 20 (!) Jahren erledigt hat?
 
Registriert
27.05.2022
Beiträge
10
Beruf
zertf. Ernährungs und Diabetesberater
Funktion
Selbstständig
Auf die Frage selbst Nein! Auf den Fragensteller, definitiv JA!
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!