Werde ich den Anforderungen gerecht?

Balou

Newbie
Mitglied seit
18.09.2002
Beiträge
19
Hallo alle miteinander :-) Bin durch zufall auf Euer Forum aufmerksam geworden und es gefällt mir echt gut hier :!: Ich möchte gerne KS werden, habe aber Angst den Anforderungen der Lehre nicht zu genügen :( Ich habe die Lehre als Arzthelferin drei Monate vor Ende geschmissen :cry: Da Privat alles schief ging... Ich bin jetzt 27 und möchte einen Neuanfang wagen. Habe ich wegen der verpatzten Lehre überhaupt eine Chance auf eine Ausbildung bzw. eine Umschulung :?: Ciao, Balou :!:
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi Balou,

warum nicht, einen kleinen Einblick hast Du doch schon durch Deine Ausbildung zur Arzthelferin bekommen. Zwar ist der Ausbildungsschwerpunkt anders verlagert bei dem Beruf Arzthelferin, sei es die Abrechnung, in der Krankenpflege hat man andere Tätigkeiten ! Sonst wäre es ja auch kein anderer Beruf. Hast Du Angst vor dem Lernstoff ? Man muss schon viel pauken aber auch das schafft man.
Wie wäre es mit einem Praktikum in einer Klinik ? Hast Du darüber mal nach gedacht ???

Ich drücke Dir die Daumen
 

Balou

Newbie
Mitglied seit
18.09.2002
Beiträge
19
Liebe Ute, danke für Deine schnelle Antwort :-) Ich war beim HNO, das liegt aber nun auch schon fast 8 Jahre zurück. Vor dem Lehrstoff bammelts mir, und davor das ich mich zu dumm anstellen könnte und mich nicht zurechtfinde in den großen Krankenhäusern. An ein Praktikum habe ich auch schon gedacht :idea: Muß ich mich dazu an das Krankenhaus oder die Pflegeschule wenden :?: Gruß, Balou :wink:
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
36
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
hallo balou!
fürs praktikum musst du dich ans krankenhaus wenden und zum bewerben für die ausbildung an die krankenpflegeschule.
liebe grüsse,
eva
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Stimmt es,

wenn man ein Praktikum machen möchte, muss man schon eine kleine Berwerbung schreiben oder ein Anfragen stellen in der Klinik, ob eine Praktukumstelle frei ist !

Die Anschriften bekommst Du vom Arbeitsamt oder schau mal in das Telefonbuch :wink:

Drücke Dir die Daumen :up:
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
36
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
echt, muss man da eine kleine bewerbung schreiben?
bei meinem ersten praktikum hab ich das telefonisch ausgemacht und bei meinem zweiten hat das die fachoberschule auf der ich war organisiert.
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo Balou,

herzlich willkommen im Forum!

Zu deiner Sorge - dich nicht zurechtzufinden in den großen Krankenhäusern! Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen - irgendwo gibt es immer eine Hinweistafel! Notfalls kann man ja immer noch fragen! Das gehört dazu und ist ganz normal!

Ich bin vor einiger Zeit mit einem "Klinikfremden" neuen Arzt einen Intensivtransport in den O.P gefahren - in eine fremde O.P-Gruppe, ich war dort noch nie! Beim Hinfahren haben wir ja auch gut aufgepaßt! Das Kind gut im O.P abgegeben und dann zu plaudern begonnen. Auf einmal war der Gang aus - wir irgendwo - wieder retour - entgültig verlaufen. Wir haben dann beschlossen es an der Station nicht weiter zu sagen! Mit vielen Umwegen sind wir dann an der Station gelandet! Die erste Frage ist dann immer - wie war euer Transport, alles gut gegangen! die Antwort kannst du dir ja denken - Gut natürlich - wie immer!

Ein schönes Wochenende, liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

Balou

Newbie
Mitglied seit
18.09.2002
Beiträge
19
Hallo Ihr lieben :D Na, dann kann ja das Praktikum ruhig auf mich zukommen. Sich verrückt zu machen nützt ja nix, kommt ja sowieso alles anders :-) Danke und Gruß, Balou :lol:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!