Wer war Wendl

Ede

Newbie
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
12
Hallo alle zusammen,

ich stehe vor einem Problem. Der Wendl-Tubus, jeder kennt ihn und jeder hat ihn schon mal benutzt, aber warum heißt das Ding so? Bestimmt nach einem Herrn Wendl benannt, aber der hat seine Spuren gut verwischt. Ich habe zumindest nichts über ihn gefunden. Oder war gar nicht eine Person der Namensgeber? Wer kann mir weiterhelfen?
Ein ratloser Mentor!
:cry:
 

Dorothee

Stammgast
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
231
Hallo Ede,

so gern ich Dir weiterhelfen würde, ich finde absolut nichts, egal wo ich auch suche (im Internet, Bücher, Lexika). 8)
Falls es einen Herrn Wendl gegeben habe sollte, hat dieser Herr in der Tat seine Spuren sehr gut verwischt.
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Hallo @all

vielleicht hilft das weiter? Irgendein Karl Johann Wendl hat den Tubus 1958 in den Umlauf gebracht. Mehr war über den Mann erst mal im Netz auch nicht zu finden.

Wendl HK: The story of the Wendl-tube and its use. In: Schulte am Esch J, Goering M (eds) The History of Anaesthesia. Proceedings of the Fourth International Symposium on the History of Anaesthesia, Hamburg. Draeger, Luebeck, 1998, p 531-534.

*(Defekter) Link entfernt*

Elisabeth
 

Ede

Newbie
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
12
Das ist doch schon mal ein Anfang.
Erst mal vielen Dank!
:D
 

Katy

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.08.2003
Beiträge
119
Standort
Ludwigsburg
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
Hey Ede,

ich hab auch nix darüber gefunden, aber im Roche- Lexikon sind alle Begriffe, die nach einer Person benannt sind, mit einem Stern gekennzeichnet. Und beim Wendl- Tubus ist das so.

Gruß, Katy
 
Threadstarter Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
R Intensiv- und Anästhesiepflege 3
Ähnliche Threads
Wendl - Tubus

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!