Wer sollte einen Shunt anlegen?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von Ute, 07.02.2002.

  1. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Tach,

    sollte ein Gefäßchirurg oder ein Abdominalchirurg einen Shunt anlegen :?:

    Shunt ( arterie/venöse Fistel, Gefäßzugang für die Nierenersatztherapie)


    gr :wink: ß *u*
     
  2. Katta

    Katta Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.02.2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    na, wer es am bessen kann !!! denke ich .....bei uns machen es die Abdominalchirurgen !!!
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Da sollen sich doch die Ärzte drum streiten, mit Sicherheit keine pflegrische Entscheidung.
    Aber den Gefäßchirurgen halte ich schon für kompetenter!
    Gruß Felix
     
  4. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hi,
    man kann ja trotzdem mal darüber sprechen und diskutieren !!! Ich mag schon garnicht mehr etwas fragen !!! :?
     
  5. Kaffeetante1981

    Registriert seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr.

    Also mir persönlich wäre ein Gefäßchirurg lieber.

    Gruß
    Kaffeetante1981
     
  6. colcol

    colcol Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Bei uns auf der Transplantationsstation haben die Abdomialchirurgen einen Shunt angelegt. Wobei ich auch noch mitteilen möchte, das ein Teil unsere Station auch die Gefäßchirurgie beinhaltete.
    Die besseren mögen es machen......
    Colcol
     
  7. Dorothee

    Dorothee Stammgast

    Registriert seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ein Arzt mit der entsprechenden Fort-/Weiterbildung in Gefäßchirurgie ist sicher befähigt einen Shunt anzulegen, auch er als Schwerpunkt Abdominalchirurg ist.

    Gruß
    Dorothee
     
  8. Asteria

    Asteria Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin, 2. Kurs
    Ort:
    Schierling
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Ich denke auch, dass ein Gefäßchirurg die besseren Voraussetzungen dafür hat.
     
  9. Toa

    Toa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser Haus hatte vor einem Jahr nur eine Allgemeinchirurgie. Jetzt wurde gesplittet in ACH und Gefäßchirurgie, d.h. die "alten Ärzte" sind fähig einen Shunt zu legen. Heute dürfen jedoch nur die Gefäßchirurgen einen Shunt bei uns operieren. Grundprinzip ist, der der es am Besten kann.

    Gruß fabsah
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - sollte einen Shunt Forum Datum
News TK: Auch in Hessen sollte "Fernbehandlungsverbot" gelockert werden Pressebereich 19.08.2016
Sollte die Schule Handlungsabläufe vorgeben? Praxisanleiter und Mentoren 20.09.2015
News Wie sollten nicht mehr benötigte oder abgelaufene Arzneimittel entsorgt werden? Pressebereich 17.08.2015
News Lagern, waschen, Medikamente: Pflegende Angehörige sollten sich weiterbilden Pressebereich 17.07.2015
Vorstellungsgespräch: wie ehrlich sollte man sein? Ausbildungsvoraussetzungen 09.01.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.