Wer möchte von seinen Erfahrungen als Altenpfleger berichten?

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Redakteurin, 19.11.2012.

  1. Redakteurin

    Redakteurin Newbie

    Registriert seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Pflegende!

    ich bin bei einer Recherche für unsere Sendung Nachtcafé und suche dazu Pflegende, die über ihre Erfahrungen sprechen würden.
    Der Titel unserer geplanten Sendung lautet: "Immer für andere da - Erfüllung oder Ausbeutung?" - und wir würden gerne jemanden zu Wort kommen lassen, dessen Idealismus sehr ausgeprägt ist oder war. Es sollten besondere Erfahrungen sein. Zum Beispiel:
    Jemand begann die Pflege mit großer Hingabe, fühlte sich dann unter den gegebenen Umständen ("Satt und sauber") dem allem nicht mehr gewachsen und musste - auch der eigenen Gesundheit zuliebe - aufgeben.
    Oder jemand war sehr engagiert in seinem Pflegeberuf, fühlte sich dann aber mehr und mehr ausgenützt - durch die schlechten Arbeitsbedingungen, zu wenig Anerkennung, zu schlechten Verdienst - bis hin zum Burnout, Schlafstörungen etc.
    Ich würde mich freuen, wenn sich hier Menschen fänden, insbesondere auch Männer, die Lust hätten, von ihren Erfahrungen zu berichten. Dann sollten wir so schnell wie möglich miteinander telefonieren.
    Vielleicht noch ein paar Infos zu uns:
    Das Nachtcafé gibt es schon über 25 Jahre. Moderiert wird es von Wieland Backes, der sich ein Mal in der Woche mit einer Runde interessanter Zeitgenossen über ein festgelegtes Thema austauscht. Am 29.11.2012 abends in der Nähe von Stuttgart geht es um das Thema "Immer für andere da - Erfüllung oder Ausbeutung?"
    Jetzt würde ich mich freuen, wenn sich jemand finden würde und ich demnächst auch etwas länger mit dem- oder derjenigen sprechen könnte. (Last but not least: Unter dem link unten können Sie in unsere aktuelleren Sendungen reinschauen.)
    Herzliche Grüße!

    Judith Wenk

    SÜDWESTRUNDFUNK
    Journalistische Unterhaltung
    Redaktion "NACHTCAFé - Die SWR Talkshow"
    Breitscheidstraße 8
    70174 Stuttgart
    Telefon: 0049-(0) 711-929 1 14 97
    Telefax: 0049-(0)711-929 1 1419
    eMail: Judith.Wenk@swr.de
    www.swr.de/nachtcafe
     
  2. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    154
    Ich passe nicht in Ihr Schema, kenne aber die Sendung und kann sie nur empfehlen, falls hier jemand grübelt, ob er sich melden soll.

    Gucken werde ich auf alle Fälle.
    Viel Erfolg noch bei der Suche.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - möchte seinen Erfahrungen Forum Datum
Freundin möchte, dass ich die Ausbildungsstelle wechsele, noch bevor ich angefangen habe Ausbildungsvoraussetzungen 19.03.2016
Job-Angebot Möchten Sie als Krankenpfleger/in IMC in Zürich arbeiten? Stellenangebote 10.11.2015
News "Wir möchten eine Mitmach-Kammer" Pressebereich 29.10.2015
Job-Angebot Möchten Sie als dipl. Pflegefachfrau/-mann HF in einer Klinik in der Innerschweiz arbeiten? Stellenangebote 21.08.2015
Job-Angebot Möchten Sie als dipl. Expertin/Experte Anästhesiepflege in einer modernen CH-Klinik arbeiten? Stellenangebote 19.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.