Wer kriegt meinen Krankenschein?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Touhy, 06.11.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Ich bin krank geschrieben und beziehe Krankengeld. Bisher habe ich die AUs bei
    meinem Arbeitgeber abgegeben. Nun endet mein AV am 30.11. und ab 1.12.
    wäre ich arbeitslos. Ich bleibe aber bis 8 Jan. krank geschrieben, da am 9.1.
    dann eine berufliche Reha anfängt und ich dann wieder arbeitsfähig sein muss.
    Das Krankengeld beziehe ich wärend der Arbeitslosigkeit weiter, da ich dann
    die 5 Wochen noch krank geschrieben bleibe weil ich keine Lust habe, wegen
    einem Monat ALG1 zu beantragen, - aber bei wem muss ich denn dann
    meinen Krankenschein abgeben? Muss ich überhaupt?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Touhy,

    Einen Krankenschein gibt es nicht mehr, der Beleg heisst "Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung" und da steht auch drauf: "zur Vorlage beim Arbeitgeber" - das ist jeweils der, von dem du das Geld beommst.
    Bis zum 30.11.08 kriegt ihn also der Arbeitgeber.
    Von wem bekommst du ab 01.12. dein Geld? Arbeitslos scheinst du dich noch nicht gemeldet zu haben, un ob die Krankenkasse so ohne weiteres dein Krankengeld weiterzahlt, wag ich auch zu bezweifeln.
    Setze dich also unbedingt mit beiden (Krankenkasse und Arbeitsagentur) in Verbindung und frage einschlägig nach, damit du nicht in Loch fällst, was du selbst gebuddelt hast...
     
  3. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Ich schrieb ja oben auch von AUs, nur im Allgemeindeutsch nennt man das
    meistens halt Krankenschein.

    Ich muss mich nicht alo melden, weil, wenn Krankengeldbezug schon vor Ende
    des Arbeitsverhältnisses besteht, wird dann auch weiter gezahlt. Theoretisch
    könnte ich noch, ohne mich arbeitslos zu melden und wenn ich die Reha nicht
    machen würde, bis nächstes Jahr ca. Oktober (18 Monate sind es ja max.)
    Krankengeld beziehen bis ich ausgesteuert werde

    Nachdem ich die Info bekommen habe, dass mein AV nicht verlängert wird war
    ich beim AA und die haben mich wieder heim geschickt. Die Kraka gab mir die
    gleiche Information und mein Rehaberater meinte das ebenfalls, auch der
    Versicherungsstatus bleibt bestehen. Wenn man sich nicht alo melden würde
    und nicht im Krankenstand wie ich wäre, wäre man dann ja nicht mehr
    krankenversichert.
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Gut, bleibt also die Frage, wo du den Zettel nun hinschicken sollst.

    Löse das Problem durch einen Anruf bei deiner Krankenkasse, denn die zahlen ja, und denen musst du eh ärztliche Bescheinigungen für den Bezug von Krankengeld vorlegen.
     
  5. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    damit hier nicht das, von Flexi bereits angedeutete, Loch entsteht, solltest du folgendes beachten:

    1.) du must dich formal beim Arbeitsamt arbeitslos melden, damit du weiter krankenversichert bist.
    2) Arbeitslosengeld erhälst du nicht, da du weiterhin im Krankengeldbezug bleibst.
    3) AU-Bescheinigungen gehen, soweit erforderlich, wie bisher an die Krankenkasse. Der bisherige Durchschlag für den Arbeitgeber entfällt, meines Wissens nach wird er vom Arbeitsamt nicht benötigt.
    4) da du geschrieben hast, daß noch eine Reha ins Spiel kommt, kann es evt. sein, daß die Rentenversicherung die Krankengeldzahlung übernimmt.
     
  6. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Halbwissen!
    lies mein vorheriges Post
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Dann wünschen wir dir die richtige Wahl des Abgabeortes für deine Arbeitsunfähigkeitsmeldung.

    Ich schliesse den Thread.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kriegt meinen Krankenschein Forum Datum
Wieviele Stunden kriegt ihr pro Urlaubstag gutgeschrieben? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.02.2015
Wie kriegt Ihr Haushalt/Kinder und Beruf "unter einen Hut"? Talk, Talk, Talk 22.01.2012
Kriegt man als Praxisanleiter gut eine Stelle? Praxisanleiter und Mentoren 01.03.2003
Versetzung auf andere Intensivstation gegen meinen Willen Intensiv- und Anästhesiepflege 23.04.2016
Medizinstudium mit meinen Voraussetzungen machbar? Talk, Talk, Talk 16.01.2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.