Wer kontrolliert im Hospiz ?

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

wer aufmerksam die Pressemeldungen verfolgt, wird gelesen haben, dass es wieder zu einem Fall von Tötungen gekommen ist. Eine Krankenschwester hat die Tötung von 30 Patienten mittels Spritze zugegeben. Wegen ihrer Vorliebe für schwarze Kleidung wurde sie von den Kolleginnen der > schwarze Engel < genannt. Auffallend waren die gehäuften Todesfälle in ihren Nachtwachen.

Frage: " Wer kontrolliert eigentlich die Hospize, wo die Menschen zum Sterben hinkommen ? "

Was passiert, wenn so eine Kollegin dort ihr Unwesen treibt ?

Ist es nicht nur natürlich, dass Menschen im Hospiz sterben ?

Wie ist die Meinung der > weissen Engel < ?
 

Suse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi !
Ich weiß leider von einer Kollegin, die einst im Hospiz gearbeitet hat, daß Hilfsräfte ( Friseurinnen) :!: Beatmungspatienten "gepflegt"haben, sie unter unsterilsten Voraussetzungen absaugten etc. :cry:
Die Pat, wurden fast brutal gelagert und von Einfühlungsvermögen keine Spur.
Es steht außer Frage, daß es andere Häuser gibt, die menchenwürdig pflegen, betreuen.
Gruß Suse
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Guten Morgen,

... wie bitte 8O :?:
Ja, da würde dann ja sicher Viele interessieren, wer, wie, in welchen Abständen die Hospize kontrolliert.
Es gibt halt in jeder Branche, die mit Pflege zutun hat, schwarze Schafe, das steht mal fest.
Deswegen sind engmaschigere und intensivere Kontrollen Aller Einrichtungen sehr wichtig und sollten von den Regierungen mehr durchgesetzt werden, auch die Strafen für die schwarzen Schafe.

Carmen
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo @all :wavey:
... und wer kontrolliert nun die Hospiz-Häuser :roll: :?:

Carmen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!