Wer hat Erfahrung mit PRISMA[R] von Johnson & Johnson?

paintfleck

Newbie
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
9
Ich habe vor kurzem in einer Fachzeitschrift von einer neuen Wundauflage gelesen und zwar handelt es sich um Prisma von Johnson und Johnson. Nun wollte ich mal hören wer von euch es schon angewandt hat und mit welchen Erfolg?
Danke im vorraus
paintfleck
 

Fast1engel

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
117
Akt. Einsatzbereich
Entlassungsmanagement
Funktion
Referentin für Pflegequalität, WTcert® DGfW
Prisma

Prisma ® ist eine kombination von promogran ® und silber.

hmmm... also- mit promogran habe ich gute erfahrungen bei heilungsstillstand gemacht, kann mir auch vorstellen, daß eine kombination beider materialien bei bestimmten wunden sinnvoll ist. ist allerdings auch eine frage des preises - wenn die kombination der beiden billiger ist, als Promogran® und Actisorb® einzeln, finde ich es okay.

unser außendienstmitarbeiter der vertreibenden firma wollte mich aber gleich davon überzeugen, das auf ALLE wunden aufzubringen *g*...
 

msoltau

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
73
Alter
44
Ort
Otter
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Mentorin für Pflegeberufe, Wundmentorin
neues Produkt

hallo @all,
Ich habe Prisma ® schon eingesetzt und eigentlich gute Erfahrung damit gemacht, aber auch keine besseren als mit Promogran ®.
meine Info ist das Prima ® das Promogran ® ablösen soll.

Gruß Maja
 

paintfleck

Newbie
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
9
Danke für eure Antworten. Nun bin ich ein Stück schlauer, nun heißt es wieder Überzeugungsarbeit bei dem Hausarzt leisten.
gruß bianca
 

steffi1963

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.11.2005
Beiträge
64
Beruf
Krankenschwester
Hallo!

Prisma ist ja eigentlich nur Promogan mit Silber!Viele Leute vertragen Silber nicht und es soll ja auch nicht solange verwendet werden,da es sich im Körper ablagert und nicht abgebaut wird.

Gruß
Steffi
 

Susanne Huber

Stammgast
Mitglied seit
28.10.2005
Beiträge
243
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Pflege
Funktion
Wundmanager, Praxisanleitung
Hallo Bianca,

bevor du den Hausarzt "überzeugen" willst, überlege Dir erst mal, auf welcher Wunde du Prisma einsetzen möchtest.
Schau dir die Indikationen und Kontraindikationen an.

Ansonsten habe ich mit Prisma auch schon gute Erfahrungen gemacht. Beachte aber auch die korrekte Anwendung ,die ist wie beim Promogran. Sonst ist der Verband evtl. zu teuer.

Mein Tip: Wenn Du das Prisma noch nie angewendet hast, dann setze es bitte erst mal bei einer Wunde ein, von der du stark überzeugt bist, dass sie auch gute Chancen zur Wundheilung hat. Also adjuvant muss auch alles stimmen. (Eigentlich immer, weiß ich schon) aber ich will sagen, es gibt Wunden, die werden wahrscheinlich nicht mehr heilen. Dort würde ich nie einem Arzt die Anwendung von Prisma vorschlagen.

Gruß Susanne
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.386
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Ich hab auch Promogram, sowie auch Prisma eingesetzt. Wirkt beides sehr schön (hätt ich vorher garnicht mal so gedacht). Ist aber halt auch kein sooo großer Unterschied.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!