Wer erklärt mir diesen Satz?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von nessi, 28.01.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen...

    ich habe demnächst zwischenprüfung als altenpflegehelferin...und muss eine prüfungsmappe unter folgenden gesichtspunkten abgeben



    1. begründen sie bitte ihre auswahl der maßnahme mit hilfe der grundsätze zur pflege alter menschen


    so das wäre schon der eine satz der mir unentlich viel kopfschmerzen :knockin: bereitet weil ich ihn nicht wirklich verstehe was sie da von mir haben möchten....



    bedanke mich in voraus

    nessi
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Warum hast du diese Pflegemaßnahme ausgewählt und wie passt das mit den allgemeinen Regeln zur Pflege alter Menschen zusammen?
     
  3. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo flexi

    vielen dank erstmal für die schnelle antwort..allerdings schein ich grad ein knoten im hirn zu haben :gruebel:...kannst du mir das noch deutlicher machen...vielen dank in voraus

    nessi
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    WAS verstehst du daran nicht?
     
  5. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wie das gemeint mit der grundpflege der alten menschen...ich habe keinerlei ansatz wie das schreiben soll/könnte plage mich schon seit tagen mit der frage rum...alles andere ist bereits fertig
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    da steht nicht Grundpflege, sondern:
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was musst du beim Umgang mit Alten beachten?

    Das sollst du mit deinen Maßnahmen verknüpfen...
     
  8. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ja klar grundsätze...die grundsätze sind klar...aber ich weiss halt nicht wie ich das als text schreiben soll...wie gesagt ein knoten im hirn....
     
  9. hartwig

    hartwig Stammgast

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Dozent, Stationäre Pflege
    Was genau verstehst Du denn nicht?
    Welche Massnahmen willst Du denn einsetzen und was musst Du dabei beachten, wenn Du die Grundsätze zur Pflege alter Menschen berücksichtigen willst?
    Nehmen wir an, Du willst eine Intimtoilette durchführen und nehmen wir weiter an, ein Grundsatz zur Pflege alter Menschen sei, seine Würde zu berücksichtigen und seine Selbstständigkeit zu fördern. Wie musst Du dann vorgehen, um diese Punkte zu berücksichtigen?

    Gruss Hartwig
     
  10. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo...

    also die maßnahme wird eine teilwaschung am waschbecken sein...ich werde den rücken waschen und eincremen und hilfestellung geben....und ich ich weiss nicht wie ich das als text mit den grundsätze schreiben soll...
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ein Beispiel:
    Du gehst zB auf die verlangsamte Durcjführung oder das Verständnis bei Alten ein und berichtest dann, dass du dir bei der Erklärung/Durchführung besonders viel zeit lässt...
     
  12. Mondlichtfee

    Mondlichtfee Gesperrt

    Registriert seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung, Heimleitung, QM-Beauftragte im Gesundheitswesen
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    KH, Heim etc.
    Funktion:
    Personalführung, Personalfortbildung
    Ok, dann musst Du einfach mal mit Deinen Lehrern Rücksprache halten, wenn das Forum Dir hier Formulierungen vorlegt, hat dies für Dich keinerlei Lerneffekt, Du musst das auch für später verstehen. Sonst kriegt Deine PDL...so wie ich dies bei manchen Leuten kriege "Läuse in den Nackenhaaren" wenn ich die Dokumentationen mancher Pflegekräfte nachträglich vorgelegt bekomme. Halte Rücksprache mit Deinen Lehrern oder Praxisanleitern, meinetwegen sogar Deiner PDL aber versuche hier nicht die Menschen im Forum dazu zu bewegen, Dir Deine Hausaufgaben zu machen!! Punkt Ende!!
     
  13. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ich denke, dass nessi durchaus das Recht hat, hier Fragen zu stellen, und diverse User sich bemühen, ihren Knoten im Hirn zu lösen.

    Abwatschen ist sicherlich nicht die Methode, kenne ich auch nicht von PDL in dieser Form gegenüber Lernbedürftigen und Auszubildenden, weil: die dürfen nämlich Fehler machen und aus ihnen lernen. Dabei helfen wir natürlich.
     
  14. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    @mondlichtfee:

    Nessie hat in keinem Beitrag verlangt ihre/seine Hausübung zu machen, sondern nur um Hilfestellung gebeten. Ich finde es positiv, auch für das spätere Berufsleben, wenn man sich eingestehen kann, Hilfe zu benötigen.
    Vielleicht ein Tipp für dich als PDL: wenn du merkst es herrscht mangelhaftes Wissen in welchem Bereich auch immer, organisiere eine Fortbildung zu diesem Thema oder stelle selbst einen Vortrag darüber zusammen, dass erspart im Nachhinein die Läuse :mrgreen:.
    Wieso sollte sich Nessie dazu keine Hilfe im Forum holen, dazu ist es ja unter anderem da?

    Gruß,
    Lin
     
  15. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    es geht mir nicht darum das hier jemand meine arbeit macht...sondern das ich wirklich ein problem habe mit dieser aufgabe! selbstverständlich hab ich mich auch schon in meinen umfeld informiert ...was mich nicht weiter brachte...als wenn ich auf den schlauch stehen würde oder halt knoten im hirn :knockin:...deshalb hoffe ich einfach das man mir hier weiter helfen kann!!!

    es geht nur um diesen einen punkt den ich für die mappe brauch:

    begründen sie bitte ihre auswahl der maßnahme mit hilfe der grundsätze zur pflege alter menschen.

    so meine maßnahme wird sein am waschebecken den rücken waschen und creme...

    wie kann man das schreiben...:gruebel:????????

    nessi
     
  16. t-rex

    t-rex Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Funktion:
    WBL
    vielleicht hilft das weiter,
    zum einen; deine Maßnahme trägt dazu bei, dass sich die Bew./Pat. gepflegt fühlt, die Haut intakt ist, und aufgrund von evtl. Bewegungseinschränkungen ist es ihr nicht möglich den Rücken zu waschen ( allerdings wer kann das schon wirklich selber? ).
    Dann findet das im Bad statt, also Wahrung der Intimsphäre, auch du bist weiblich = Schamgefühl wird ernstgenommen und dementsprechend wird nur weibliches Pflegepersonal eingeteilt.

    Und wichtig beziehe ihre Biographie mit ein, dort findest du auch die Gewohnheiten wieder.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, den Knoten zu lösen

    ein müder t-rex:mrgreen:
     
  17. t-rex

    t-rex Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Funktion:
    WBL
    Nobody is perfekt, oder ?
     
  18. nessi

    nessi Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    t-rek



    danke :mrgreen:

    das war der denk anstoß der mir gefehlt hat!!!!!



    mfg nessi
     
  19. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Schön, dass wir dir helfen konnten, dann können wir den Thread abschliessen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - erklärt diesen Satz Forum Datum
News Pflegestärkungsgesetz.de: Neuer Internetauftritt erklärt das PSG Pressebereich 12.08.2015
News Rösler erklärt 2011 zum Jahr der Pflege: Bestandsaufnahme aus der Praxis Pressebereich 14.01.2011
Fremdwörter simpel erklärt - was bedeutet:... Intensiv- und Anästhesiepflege 20.01.2009
Unerklärtes Geld vom Klinikum auf meinem Konto: wie lange darf ich warten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.01.2008
Unerklärter Hypertonus bei meiner Schwester (22 Jahre)! Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 02.10.2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.