Wer darf Rufbereitschaften machen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Hypertone_Krise, 25.11.2009.

  1. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Dürfen Arzthelferinnen und Altenpflegehelferinnen in der ambulanten Pflege Rufbereitschaften machen? Bei unserem Pflegedienst ist das zwar üblich, allerdings führt dies auch immer wieder zu Problemen, weil die Mitarbeiter aufgrund ihrer Ausbildung mit gewissen Situationen und Fragen überfordert sind.
     
  2. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    grundsätzlich möglich, jedoch in der Praxis nicht unbedingt sinnvoll.
    Die Tätigkeiten dürfen nämlich innerhalb einer Rufbereitschaft keine anderen sein, wie sie in ihrem "normalen" Job auch ausführen, d.h. Aufgaben, die einer qualifizierten Krankenschwester vorbehalten bleiben, dürften sie nicht ausführen!
    Deshalb ist z.B. bei uns die Rufbereitschaft in der ambulanten Pflege ausschließlich mit qualifizierten Krankenschwestern/-Pflegern besetzt, denn diese dürfen natürlich auch die "einfachen" Pflegetätigkeiten wahrnehmen.

    Gruß

    medsonet.1
     
  3. BettinaMobil

    BettinaMobil Stammgast

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester Arzthelferin Wundexpertin ICW e.V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Altenpflegerin und Krankenschwester sind gleichgestellt. Warum sollten sie also nicht auch Rufbereitschaft machen ? Auch sie haben nach 3 Jahren ein Examen abgelegt.
     
  4. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    dies stellt auch keiner in Abrede, hier ging es um das Thema "Helferinnen" !

    Gruß

    medsonet.1
     
  5. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Danke medsonet!
     
  6. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Bei uns gibt es immer zwei Rufbereitschaften, eine (welche auch die Helferinnen machen können) die das Rufbereitschaftshandy mithaben, und die auch immer zuerst angerufen werden, und einen Hintergrunddienst, den sich PDL und Stellvertretung teilen, wenn mal die Rufbereitschaft mit einer Pflege übervordert ist (z.B. Portversorgungsprobleme in der Nacht) oder wenn die Rufbereitschaft kurzfristig ausfällt.

    Das ich dann im Hintergrunddienst rausgerufen werde kommt dann vielleicht alle zwei Monate mal vor, kann ich gut mit leben.

    PS: PDL u. Stellvertretung machen natürlich auch mal Rufbereitschaft, haben sich dann aber gegenseitig im Hintergrunddienst.

    lg Cassy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - darf Rufbereitschaften machen Forum Datum
Wie weit darf Arbeit vom Arbeitsvertrag abweichen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.11.2016
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
News Pflege: Auf lange Sicht hat Frankfurt Bettenbedarf Pressebereich 06.10.2016
News "Wer sich nicht einbringt, darf auch nicht meckern!" Pressebereich 25.07.2016
Darf die Pflegekraft eine Narkose weiterfahren? Intensiv- und Anästhesiepflege 15.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.