Wer benutzt Dismozon pur?

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Petra_7, 20.08.2005.

  1. Petra_7

    Petra_7 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Wir setzen seit einigen Wochen Dismozon pur nach infektiösen OPs im OP ein, da die Hygienebegehung gesagt hat, dass alle von uns eingesetzten Desinfektionsmittel nichts taugen ( ganz plötzlich - ist schon klar).
    Nun ist es so, dass bei der ersten Reinigung eine Reinigungskraft in Ohnmacht gefallen ist und die nächste einen anaphyllaktischen Schock erlitten hat.
    Die Reinigungsdamen bekamen daraufhin spezielle Atemschutzmasken und Schutzbrillen. Aber es häufen sich die Klagen. Eine Stunde Ruhen des Saals nach dem Reinigen, dann neues Wischen mit normaler Desinfektionslösung (z.B. Terralin) und wieder 1 Stunde Ruhen.
    Trotzdem haben wir alle in den folgenden Tagen Kopfschmerzen, brennende Augen und Übelkeit. Die Lösung ist richtig angesetzt und die Firma meint, dass das nicht sein kann.
    Im Netz habe ich leider noch nichts gefunden, vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungen mit diesem Mittel.
    :weissnix:
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Wenn die Firma meint, das könnte nicht sein... dann ordert Euch doch mal einen Außendienstmitarbeiter der betreffenden Firma... mal sehen, ob der nicht schnellstens die Lösung für die Probleme findet - wenn er es selbst erlebt hat :wink:
     
  3. Petra_7

    Petra_7 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Die waren ja da und haben nur so schlaue Tipps von wegen bestimmt falsch dosiert, ist doch überall im Einsatz usw. Die Reinigungskraft hat es vorgemacht - zwei Beutel in dem Eimer aufgelöst und natürlich mit Maske und Sichtschutz geputzt. Wir sind erst später davon betroffen, wenn eigentlich alles wieder normal laufen sollte. Und da ist keiner von der Firma mehr da...

    Petra:cry1:
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,
    wir verwenden im Hochinfektionsbereich auch Dismozon.
    Bis jetzt haben wir noch nie Probleme gehabt, ganz im Gegenteil.
    Da Dismozon ein Sauerstoffabspalter ist, haben wir nicht die Schleimhautreizungen, die wir bei der Verwendung von Aldehydhaltigen Desinfektionsmitteln haben.
    Warum benutzt ihr nach der Desinfektion mit Dismozon noch ein anderes Desinfektionsmittel? Das ergibt für mich gar keinen Sinn.
    Kann es evtl. daranliegen, dass sich beide Mittel vermischen? Benutzt ihr max. 30 Grad warmes Wasser zum Ansetzen?
    Viele Grüße
    Narde
     
  5. Gerrit

    Gerrit Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    FKP A&I, RA
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensiv
    Hallo Petra_7,

    auch wenn Deine Frage schon ein paar Tage zurückliegt...
    Unser Rettungsdienst hat auch vor nicht allzulanger Zeit auf Dismozon umgestellt und auch bei uns häufen sich die Klagen über Kopfschmerzen. Die Lösungen werden auch im kalten Wasser angesetzt etc.

    Grüsse,

    Gerrit
     
  6. Petra_7

    Petra_7 Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Schwester
    Wir haben inzwischen wieder umgestellt, arbeiten jetzt mit Perform. Das riecht dann zwar wie im Schwimmbad, aber es gab sonst keine Beschwerden mehr - keine Kopfschmerzen, keine Ohnmacht, etc. Wie sich Perform preislich verhält, kann ich leider nicht sagen...
    Gruß,
    Petra:daumen:
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Petra,
    Perform[r] ist recht ähnlich im Preis, hat aber eine deutlich längere Einwirkzeit.

    Schönen Abend
    Narde
     
  8. Natse

    Natse Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Schwarzwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallo zusammen!
    Ich bin beim Suchen nach Dismozon auf eure Seite gestoßen *freu*
    Ich arbeite auf einer Neonatologie und wir mußten das Zeug auch benutzen und habe extrem heftig darauf reagiert und eben deshalb nach Antworten gesucht und ja auch gefunden. Unsere Hygiene meinte aber auch, daß das überhaupt nicht sein könne, daß man da so heftig darauf reagiert....
    Wir sind seit heute morgen wieder auf Incidin umgestiegen.
     
  9. Hygienetechniker

    Registriert seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hygienekontrolleur
    Besser späte Informationen als gar keine!
    Dismozon® pur wird als Granulat geliefert. Dosierbeutel
    ermöglichen die einfache und sichere Dosierung
    (1 Beutel = 4 Liter 0.5%ige Lösung).
    Die jeweilige Gebrauchslösung ist täglich zu erneuern,
    damit der für die volle mikrobiologische Wirksamkeit
    des Produktes erforderliche Aktivsauerstoffgehalt
    gewährleistet ist. Bei sehr hartem Leitungswasser
    kann es besonders mit der 4%igen Anwendungskonzentration
    zu verstärkter Geruchsbildung kommen. In
    diesem Fall empfiehlt sich die Verwendung von deionisiertem
    (enthärtetem) Wasser für das Ansetzen der
    Gebrauchslösung. Nach Ablauf der Einwirkzeit sollte
    mit einem mit Wasser getränkten Wischbezug nachgewischt
    werden. Für ausreichende Lüftung sorgen.
    Vielleicht lag es ja bei euch daran?:king:
     
  10. Natse

    Natse Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Schwarzwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallo!

    Ich kann nur sagen, daß wir immer alles nach Vorschrift machten! Auf einer Neonatologie ist das mit dem Durchlüften nicht immer so einfach-wir haben das nach Möglichkeit auch probiert- genützt hat s nichts! ich bin nur froh, daß wir das Zeug nicht mehr benutzen. Ich hatte noch nie in meinem Leben derartige Kopfschmerzen, Übelkeit und Augenbrennen.
     
  11. LBenni1986

    LBenni1986 Newbie

    Registriert seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Mittel hat mich am Wochenende im wirklich in Ohnmacht geschickt. Das Tolle an diesem Vorfall:
    Als 2. Dem das passiert ist beim reinigen eines Fahrzeugs an der Luft ging ein Klinikum des Name hier ungenannt bleibt aber in HH steht und dichtet mir plötzlich eine Epileppsie an ohne das der Arzt mich auch nur untersucht hätte. Nach 1 Stunde hieß es man braucht den Raum ich kann gehen mein Blut sieht gut aus - Super kann ich jetzt von dem Zeug umfallen und Schwindel sowie Übelkeit bekommen oder nicht?
     
  12. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Dismozon und andere Desinfektionsmittel sind "Biozide" und sollten eben auch mittels den entsprechenden Schutzmaßnahmen (die im Übrigen der AG zu stellen hat) und mit der entsprechenden Sachkenntniss gezielt eingesetzt werden. Das schließt die verbreitete, großflächige und ungezielte Desinfektion die im Allgemeinen zu beobachten ist selbstverständlich aus....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - benutzt Dismozon Forum Datum
Welche Sicherheits-Portnadeln benutzt ihr? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 05.06.2012
Sorge: aus Versehen gebrauchte Kanüle benutzt?! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 26.02.2012
Bücher für die Krankenpflegeschule! Unbenutzt! Literatur und Lehrbücher 27.02.2010
Welches Inkontinenzmaterial benutzt eure Einrichtung? Der Alltag in der Altenpflege 21.10.2008
Benutzte Schrauben zurück ins Sieb? OP-Pflege 13.09.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.