Wenn der Lehrer nicht mehr unterrichten will...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von BlonderEngel, 12.10.2007.

  1. BlonderEngel

    BlonderEngel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hey, ich hätte mal ne Frage zu dem Thema:

    Was kann man tun wenn die Lehrer nicht mehr unterrichten wollen/können ?
    Aufgrund von Lehrermangel/Mobbing oder anderen Schwierigkeiten in der Schule.... :(

    Ich mein letztendlich sind WIR Schüler ja die leidtragenden und lernen nichts dabei und wir haben nun mal nur die 3 Jahre Ausbildung Zeit.


    Was können wir Schüler noch tun ? An wen können wir uns noch wenden solange sich an unser jetzigen Schulsituation nichts ändert ? :(

    ( Wir haben eine Stelllungnahme dazu schriftlich verfasst und sie der Schule übergeben...... und die Lehrer an sich wissen auch über unser Anliegen bescheid. )
     
  2. behid

    behid Gast

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe? Eurer Lehrer unterrichtet nicht mehr, weil es sich gemobbt fühlt oder deswegen nicht mehr arbeiten kann?

    Als Auszubildende habt ihr einen Vertrag, der euch eine gesetzlich geregelte Ausbildung sicherstellen muss. Die vorgegebene Stundenzahl muss euch unterrichtet werden, dafür hat die Schule Sorge zu tragen. Wendet euch an die Schulleitung und anschließend an entsprechend übergeordnete Stellten.
     
  3. BlonderEngel

    BlonderEngel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Richtig, wenn es Probleme in der Schule gibt, welcher Art auch immer und die Lehrer nicht da sind.

    Schulleitung weiß über die Sache bescheid.

    Was können wir tun? Wollen ja schließlich lernen....
     
  4. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Habt Ihr Euch schon an den Personalrat respektive dei JAV gewendet??
     
  5. Schreiberling

    Schreiberling Gesperrt

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Schwarzwald
    Wir hatten Ende des zweiten Ausbildungsjahres einen ähnlichen Fall, unsere Deutsch-Lehrerin hat sich im Unterricht mit mehreren Schülern dermassen angelegt und mit denen gestritten, dass sie das Klassenzimmer verlassen hat und sich geweigert hat, uns weiterhin zu unterrichten.
    Unsere Noten für das zweite Jahr haben wir noch bekommen, im dritten Ausbildungsjahr hatten wir halt einfach keinen Deutsch-Unterricht mehr...

    Betrifft es bei Dir nur einen Lehrer oder nur einen bestimmten Lehrbereich?

    Schreiberling
     
  6. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Deutsch in der Krankenpflegeausbildung? Seit wann das?
     
  7. Schreiberling

    Schreiberling Gesperrt

    Registriert seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Schwarzwald
    Wie Du an meinem Profil sehen kannst, habe ich eine Altenpflege-Ausbildung hinter mir und ja, dort wird Deutsch unterrichtet.

    Wenn ich mir so manchen Verlaufsbericht oder Verlegungsbericht durchlese muss ich sagen: schaden würde es nicht! Es ist oft nicht mehr lustig, was meine Kollegen teilweise dokumentieren, bei manchen könnte man schon meinen, sie seien der deutschen Sprache nicht mächtig!

    Gruß Schreiberling
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Blonder Engel,

    ich versuche gerade, Deine Situation zu verstehen...kann es mir aber noch nicht Richtig vorstellen.
    Ist es so, dass Ihr in der Klasse sitzt, kein Lehrer da ist und auch kein Unterricht stattfindet?

    Fällt der Unterricht des hauptamtlichen Lehrers da aus? Oder sind es Fremddozentenstudnen (Krankheitslehre etc.), dei wegfallen, weil gerade der Arzt im OP oder sonst wo ist?

    Desweiteren schreibst Du von verschiedenen Problemen in der Schule, bei welchen Ihr keine Unterstützung der Lehrer erwarten könnt.
    Was konkret meinst Du?
    Und warum regiert keiner? Weil sie nicht wollen...oder aufgrund von völliger Überlastung nicht können?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wenn Lehrer nicht Forum Datum
News Wenn die Einkaufstasche zum Trainingsgerät wird - Neues AlltagsTrainingsProgramm für... Pressebereich 30.09.2016
Wenn Patienten zu Chirurgen werden... Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.06.2016
News Pflegeforscher fordern "Generalistik ohne Wenn und Aber" Pressebereich 25.05.2016
News Was wird aus Altenpflegern, wenn das Pflegeberufsgesetz in Kraft tritt? Pressebereich 27.04.2016
News Pflege: Wenn Zeit zum kostbaren Gut wird Pressebereich 01.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.