Wem schmeckt welche Trinknahrung am besten?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von ellhol, 18.05.2013.

  1. ellhol

    ellhol Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Homecare Onkologie Gerontopsychiatrie
    angestachelt vom Werbeeintrag von lilalaune (in Werbung und interessante Links) ist mir eingefallen: lilalaune macht Werbung für die Trinknahrung Fortimel. Ich find die Scheußlich, mir schmeckt dafür Fresubin (Schoko und Vanille) von Fresenius so gut, das könnt ich Literweise trinken :P. Wie sind eure Erfahrungen. Welche Nahrung ist Euer Favorit Probiert ihr die Nahrungen? Ich hab glaub ich alle durchprobiert .... ohne Tumor aber mit Kachexie hat mir das nicht geschadet ....
     
  2. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ich bin froh dass ich sowas NICHT trinken muss..
     
  3. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Es ist doch völlig uninteressant, was uns schmeckt. Ich käme nie auf die Idee Trinknahrung zu mir zu nehmen, wenn ich nicht aus gesundheitlichen Gründen dazu gezwungen wäre.

    Wichtig ist doch, wie den Betroffenen die Trinknahrung schmeckt.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Unsere Patienten haben nur die Wahl der Geschmacksrichtung, aber nicht der Firma.
    Ich persönlich bin glücklich, dass ich essen kann was mir schmeckt und brauche somit keine Trinknahrung.
     
  5. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Habe ich noch nie ausprobiert und hoffe, ich komme auch nie in den "Genuss".
     
  6. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Bin ebenfalls froh das Ganze nicht probieren zu müssen, aber kenne viele Pflegenden, denen das "Caramel" von Fresenius schmeckt... warum auch nicht? Bevor es verfällt, selbst trinken! :D
     
  7. rbk127

    rbk127 Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Wir mussten in unserer Ausbildung einige Sorten probieren (ich wusste damals gar nicht das es so viele Geschmacksrichtungen dabei gibt).
    Ich muss sagen, mir hat keine Geschmeckt. Mein Gefühl war, das man einen Fettfilm dadurch auf der Zunge hat und das habe ich als sehr unangenehm empfunden.
    Unsere Patienten sind absolute Schoko- und Vanillefans, aber nur wenn es gut gekühl ist!
     
  8. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich bin froh, dass ich mit dem Zeug nichts mehr zu tun habe - mir wurde immer schon alleine vom Geruch sehr schlecht... :(

    Bei den Patienten war Schokolade und zum Teil Erdbeere (gekühlt) recht beliebt.
     
  9. FR1983

    FR1983 Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Altenpfleger, PDL
    Ort:
    Kreis Ahrweiler, RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Finde es sinnvoll diese Sachen mal zu probieren um nachvollziehen zu können was Bewohner und Patienten so zu sich nehmen müssen ;) Ich trink den Kram auch gerne. Und warum auch nicht???
     
  10. FR1983

    FR1983 Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Altenpfleger, PDL
    Ort:
    Kreis Ahrweiler, RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Erdbeere ;)
     
  11. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Ich hab auch mal nen Schlücklein probiert - muss ja wissen was ich den Patienten so andreh.
    Persönlich find ich Fresubin Vanille nicht schlecht. Die Patienten bei uns übrigens auch.
    Ich fand es sehr unangenehm von der Konsistenz, ich finde es fühlt sich "Mehlig" an..
     
  12. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Mein absoluter Favorit: Scandishake Erdbeere - im Idealfall garniert mit ein paar echten Erdbeeren ...
    Schmeckt nicht so künstlich wie manch` anderes und hat jede Menge Kalorien.
    (Ich trinke das Zeug nicht selbst, aber ich finde, man sollte wissen, was man seinen Patienten so zumutet, darum probiere ich gerne.)
     
  13. HeavyNurse

    HeavyNurse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Auf meiner Station waren Waldfrucht und Banane beliebt
     
  14. D-Jay

    D-Jay Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Krankenschwester
    Bei den meisten Patienten ist das Fortimel Erdbeere (warm) sehr beliebt.
    Ich mag den Geruch von dem Zeug nicht, deshalb trau ich mich erst gar nicht zu probieren aber die Patienten meinen es schmeckt wie warmer Kakau
     
  15. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Vor vielen, vielen Jahren- vor der Erfindung der Trinknahrung gab es leckere Sachen für die untergewichtigen Pat..Allem voran die Wunschkost. Deftige Speisen wurden nach Hausfrauenart gekocht. Werr kennt ihn nicht, den Butterstich oder die Saure Sahne an der Soße.
    Desserts jeder Art mit Schlagsahne. Net die Sprühsahne. Die gab es damals noch nicht. Geholfen hat es in jedem Falle wenn die Verdauung intakt war.

    Ich komme ja aus dem Kinderbereich. Unserer absoluter Favorit war ein Butterkeksbrei. Da wurde extra mehr bestellt udn es blieb nie ein Rest. *fg*

    Elisabeth
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ja, die Möglichkeit gibt es schon auch, aber was willst machen, wenn der Patient das angereicherte nicht essen will?
    Meine Mutter mag derzeit nur Suppen essen, soviel Sahne kann ich garnicht untermischen, sonst ist es ihr zu fett, was sie an Kalorien brauchen würde. Alternative wäre Maltodextrin, aber das hilft auch nur begrenzt.

    Dann habe ich derzeit auch noch eine Patientin mit nekrotisierender Vaskulitis, die kann auch nicht soviel Essen wie sie Kalorien und Eiweiss zur Wundheilung braucht - warum also dann nicht die Drinks?
     
  17. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich denke, die Drinks sollten die allerlerletzte Variante sein. Du wirst z.B. nicht drauf verzichten können, wenn da ne Maldigestion bzw. Malabsorption vorliegt.

    Elisabeth
     
  18. NurseKali

    NurseKali Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Raum Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    arbeite mit Menschen in der Lebensendphase
    Funktion:
    ganz stinknormale GuK mit Palliativausbildung
    Ich hab mich mal mit unsrer Oekotrophologin durchprobiert und wir fanden eine Sorte schlimmer als die Andere.
    Fresubin Müsli Mischung hatten wir in der HNO gehabt, die fand ich persönlich noch am Angenehmsten, ansonsten eher Vanille, Mocca und Schoko gut gekühlt.
    Prividextra fand ich extrem schlimm vom Geschmack her....alle Sorten

    Fände es viel besser so eine Art Smoothies frisch zuzubereiten mit Mandel oder Nussmilch angemixt plus Maltodextrin Zugabe für die Kalorien.
    Ich glaube da ginge noch mehr an besseren Alternativen; und wenn ich sehe mit wieviel Widerwillen die Patienten das teure Zeugs in sich hineintun und wie oft ich angebrochene Päckchen am nächsten Tag fast gefüllt wieder wegwerfe, frage ich mich doch ob das so einen positiven Effekt erzielt für den Einzelnen....oder aber nur für die Firmen die es herstellen.

    LG NurseKali
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - schmeckt welche Trinknahrung Forum Datum
PentasaXtend schmeckt jetzt anders - das ist aber OK Werbung und interessante Links 14.11.2010
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.