Welches Zeugnis gehört in die Bewerbung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Yola, 11.01.2012.

  1. Yola

    Yola Gast

    Hallo :-)

    Ich besuche zur Zeit die 11 Klasse und werde (bedingt durch G8) in der 12 Klasse mein Abi machen.
    Das heißt ich werde mich jetzt dieses Jahr um Ausbildungsplätze bewerben.
    Nun zu meiner Frage: Welches Zeugnis wird bei gelegt?
    - Das von der 10, also das "Abschlusszeugnis" und dann das Abi-Zeugnis nachreichen?
    - Oder gibt es nach der 11 noch ein Zeugnis was ich dann nehmen würde?

    Vielen Dank schonmal im voraus für eure Antworten :-)
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Immer das aktuellste Zeugnis. Das Abiturzeugnis reichst Du nach, wenn Du es hast.

    Ganz wichtig: Du reichst nur (beglaubigte) Kopien ein, die Originale bleiben bei Dir!
     
  3. Yola

    Yola Gast

    Okay, dankeschön ;)

    Weiß zufällig jemand ob man auf dem Gymnasium nach der Q1, also nach der 11. Klasse (bzw. früher nach der 12. Klasse) ein Zeugnis bekommt?
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Warum sollte das halbjährliche Zeugnis abgeschafft worden sein?

    Aber Du gehst doch zur Schule, dort sollte das jemand wissen.
     
  5. Yola

    Yola Gast

    Ja, schon klar ;) Ich werde dann wohl mal nachfragen. Ich dachte nur vielleicht weiß es ja jemand.

    Ich dacht halt nur, dass es evt. keine Zwischenzeugnisse mehr gibt, weil ja nachher auf dem Abi-Zeugnis ALLE Noten aus Q1 und Q2 stehen (also 11 und 12 Klasse). Deshalb habe ich mich halt gefragt ob es zwischen dem 10er Zeugnis und dem 12er Abi-Zeugnis noch weitere Zeugnisse gibt.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Bei mir waren es zwar noch 13 Schuljahre, aber mein Abizeugnis wurde nach demselben Muster erstellt wie Deines und dennoch gab's alles halbe Jahr ein Zeugnis. Ich glaube nicht, dass das durch G 8 abgeschafft wurde. Immerhin kannst Du auch in der elften Klasse noch sitzenbleiben - wie sollte das gehen ohne Zeugnisse?
     
  7. Yola

    Yola Gast

    Ja okay, das hilft mir schonmal weiter ;) Danke.
    Weißt du zufällig auch ob ich dann beide Zeugnisse beilegen kann? Also das 10er und das 11er? Weil meine Noten auf dem 10er doch eine ganze Ecke besser waren.
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  9. Yola

    Yola Gast

    Okay, vielen Dank :-)
     
  10. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    War bei mir auch so... ganz normal jedes halbe Jahr eine iInformation und am Ende im Abi ein Zeugnis, wo alles aus den letzten beiden Jahren drin stand. Ich wüsste jetzt auch nicht, dass die das geändert hätten.

    Aber ich schließe mich da an: ich würde das aktuellste mitschicken (also nicht das Original ;) ) und dann das vom Abi nachreichen.
     
  11. Sabrina92

    Sabrina92 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Es kommt auch ein bisschen auf die jeweilige Krankenpflegeschule an. Auf der Website meiner Schule stand z.B., dass sie ein aktuelles Zeugnis und ein Zeugnis der 10. Klasse (für die, die die Oberstufe besuchen) haben wollen.

    Auf jeden Fall solltest du darauf achten, ob die beglaubigte Kopien haben wollen oder nicht. ;) Eine Kopie meines Abiturzeugnisses, welches ich dann im Sommer nachgereicht habe, musste nämlich beglaubigt sein.
     
  12. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Jedem Abiturzeugnis (zumindest in Bayern) liegt eine beglaubigte Kopie bei. Zumindest kenne ich das von meinem Sohn. Die brauchte er nämlich, um sich an der Uni für seinen Studiengang zu bewerben.

    LG opjutti
     
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Kopien beglaubigen zu lassen ist ja auch kein so großer Akt... :smoking:
     
  14. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    @Lillebrit
    Einige Schulen machen es als Beigabe (Zuckerl), daß sie einige beglaubige Kopien den Schülern mitgeben.
     
  15. J_mo

    J_mo Newbie

    Registriert seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Gesundheits- und Krankenpflegr
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    habe eine ähnliche Frage: welche Zeugnisse soll ich nach der Ausbildung bei den Bewerbungen vorlegen? Habe vor 6 Monaten mein Staatsexamen zum Gesundheits- und Krankenpfleger gemacht und arbeite momentan im Krankenhaus. Ich möchte mich jetzt bei einem ambulanten Pflegedienst bewerben. Reicht eine Kopie des Staatsexamens oder soll ich auch noch das Zeugnis der Fachhochschulreife (2007) dazulegen?
     
  16. Yoiko

    Yoiko Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, Studentin Pflege Dual
    Ich musste auch das BFS-Abschlusszeugnis beilegen, ebenso eine Kopie von der Urkunde, der Noten vom Staatsexamen und eine vom Abitur. Alle beglaubigt...
     
  17. J_mo

    J_mo Newbie

    Registriert seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Gesundheits- und Krankenpflegr
    Ort:
    NRW
    Ok. Bei mir handelt es sich um eine Initiativbewerbung die ich online abschicken möchte. Habe mein Original-Examenszeugnis eingescannt und würde es als Anlage mitverschicken. Das Beglaubigen kann ich mir dadurch sparen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Zeugnis gehört Forum Datum
Welches Zeugnis bei Bewerbung? Ausbildungsvoraussetzungen 16.02.2006
Welches Zeugnis soll ich für die Bewerbung nehmen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.11.2002
Welches Programm empfehlt ihr: Medifox/CopPro/Opas? Der Alltag in der Altenpflege 18.01.2016
Sprachtest beim Gesundheitsamt: Wer hat Erfahrung? Welches Niveau wird erwartet? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 29.10.2014
Wie schnell muss welches Medikament infundieren? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 11.02.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.