Welchen Vertrag bei Wiedereinstellung?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von svasold, 25.03.2011.

  1. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und ich hoffe, dass Ihr mir weiter helfen könnt. Ich habe im Oktober 2008 eine neue Stelle angenommen als Dauernachtwache und einen Jahresvertrag bekommen, was ja mittlerweile normal ist. Dummerweise dachte ich nach 10 Monaten, ich müsste mich beruflich verändern und habe für 2 Monate den Arbeitsplatzgewechselt und dann wieder zum ehemaligen AG gewechselt. Kurz bevor ich den alten Arbeitgeber gekündigt hatte, ist eine Arbeitskollegin (Dauernachtwache) Schwanger geworden und ausgeschieden. Als ich nun wieder zurückkehrte bekam ich natürlich gleich einen 2 Jahresvertrag als Schwangerschaftsvertretung. Auch dies ist ok.
    Wir sind insgesamt 4 Dauernachtwachen. In der Zeit bis heute haben von den 4 Nachtwachen 2 aufgehört und deren Ersatz haben sofort unbefristete Verträge bekommen, obwohl eine von den 2 die gegangen sind auch Schwanger geworden ist. Für die ist keine Vertretung vorgesehen, obwohl Sie einen Unbefristeten Vertrag hat.
    Meine Frage nun? Hätte ich in dem Moment wo einer neu anfängt nicht das Vorrecht auf einen Unbefristeten Vertrag?
    Ich komme mir halt ein bisschen veralbert vor, weil ich die einzige bin die keinen Unbefristeten Vertrag hat. Es hat keiner von uns 4 einen reinen Nachtwachenvertrag. Ich hoffe, Ihr habt alles soweit verstanden. Ich freue mich auf eure Antworten.
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Woher willst du deinen Anspruch ableiten?

    Du hast dich auf eine Stelle beworben die befristet ist, diese hast du bekommen.
    Du hast einen entsprechenden Vertrag unterschrieben.
    Die anderen Stellen waren sicherlich unbefristet ausgeschrieben?

    Ein unbefristeter Vertrag kann nicht einfach weitergeschoben werden an den nächsten. Geht organisatorisch ja gar nicht.

    Du kannst dich aber auch auf die unbefristet ausgeschriebene Stelle bewerben, wie jeder andere auch.

    Verhandelbar ist natürlich alles, wenn der Partner mitmacht.
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Hast du dich denn auf die unbefristete Stelle beworben ?
     
  4. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte die Pflegedienstleitung gefragt, ob es Sinn macht mich generell unabhängig von der Anzeige (da wir von dieser nichts wussten) neu zu bewerben, um die befristung los zu werden. Von der Anzeige mit Unbefristeten Verträgen habe ich erst erfahren als die zwei neuen eingestellt worden sind. Da es eine Notsituation war und Sie so schnell es ging jemanden einstellen musste, haben die Interessenten beim Vorstellungsgespräch der PDL deutlich zu verstehen gegeben, dass sie Ohne einen Unbefristeten Vertrag nicht anfangen. Betriebsrat hat also auch zugestimmt, obwohl es sonst in dem Haus keine Unbefristeten Verträge gibt. Und um weiteren Streit mit der PDL aus dem Weg zu gehen, habe ich auch nicht weiter nachgefragt. Allerdings fehlt mir zu diesem Thema auch das nötige wissen. Wir haben zwar nen Betriebsrat an den ich mich gewand habe, aber naja.
    Ich danke dir für die schnelle Antwort. Hoffnung hatte ich mir keine gemacht aber nachfragen kostet ja nichts. :(
     
  5. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
     
  6. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wie ich sehe haben die Moderatoren mein Posting schon rausgenommen.
    Ich habe mich da verlesen, leider war die Info nicht korrekt! Sorry.
    Aber bei einem Anwalt nachzufragen ist auf jeden fall nicht verkehrt.
     
  7. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Ich möchte mal aus dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zitieren (Hervorhebungen durch mich):

    Quelle: TzBfG - Einzelnorm

    Also ist es ganz klar: Willkommen im Club der unbefristet Beschäftigten, denn es gilt dann auch §16 aus diesem Gesetz.

    Fazit: Schon einmal befristet eingestellt, kann man nie wieder beim selben Arbeitgeber wieder befristet anfangen.
     
  8. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Das ist leider so nicht richtig, da es einen GRUND für die Befristung gibt....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welchen Vertrag Wiedereinstellung Forum Datum
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Altenpfleger: Welchen Schulabschluss für Ausbildung? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 17.10.2015
In der Pflege arbeiten: welchen Schulabschluss braucht man? Ausbildungsvoraussetzungen 08.08.2015
Zu welchen Tageszeiten könnt ihr optimal lernen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 28.07.2014
Für welchen Ausbildungsplatz/Klinik soll ich mich entscheiden? Eure Erfahrungen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.12.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.