Welche zusätzlichen Aufgaben habt ihr auf Intensiv?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Stern32, 10.07.2007.

  1. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,
    mich würde mal interessieren was Ihr denn so alles machen müßt im Dienst.
    Bei uns ist jetzt nämlich dazugekommen das wir die Hämofiltrationen selbst Auf- und abrüsten müssen.
    Findet ihr das ok und/oder macht ihr das auch und wenn ja wieviel Pat. betreut Ihr?

    Gruß tinaG.
     
  2. adalbert

    adalbert Stammgast

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, Bachelor of Health Science in Nursing, Dipl.-Pflegewirt
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    kenne ich auch und finde ich gut. Die Ärzte bauen die in der Regel so schlampig auf das die keine Schicht überleben... Du hast dann das nervige alarmieren und gedönse... Wenn ich die aufbaue weiß ich das die wenigstens 24h läuft und das weitestgehend ohne Probleme.

    Ein anderer Vorteil ist das die Pflegekräfte kapieren wie die CVVH funktioniert, können dann in der Regel auch besser damit arbeiten und rennen nicht bei jedem pieps los um Hilfe zu holen.

    Sonst müssen wir hier auch die Sachen die direkt um den Patienten abwischen und desinfizieren, also in der Spätschicht. den Leuten ist hier noch nicht eingefallen wie man den Reinigungskräften beibringt einen Respirator zu putzen ohne gleich ein Barotrauma zu verursachen...

    Ansonsten können wir uns hier auf die Pflege konzentrieren da alles weitere eigentlich bestens geregelt ist.

    Gruß
     
  3. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo Tina,

    Hämofilter bauen wir auch selbst auf und ab.
    Bin froh darüber, mich mit der Technik an meinem Patienten auszukennen.

    Was meinst Du denn mit zusätzlichen Aufgaben?
    Grüßchen, Katy
     
  4. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallo Tina!

    Auch bei uns kenne ich es nicht anders, als dass sich die Pflege um alles rund um die Hämo kümmert.
    Und genau wie Katy würde mich auch interessieren, was Du genau unter "zusätzlichen Aufgaben" verstehst. Hätte da nämlich beispielsweise die Hämofiltration nicht dazu gezählt.
    Bin gespannt.
    Gib doch mal z.B. an, was bei Dir zusätzliche Aufgaben sind (mal von der Hämo abgesehen).

    btw: Wir betreuen bei uns auf Station 2-3 Patienten in der Schicht.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    bei uns ist das Aufrüsten der Hämofiltration theoretisch Aufgabe der Ärzte, praktisch macht es keiner, da wir mit Genius arbeiten und die liefert die Dialyse.
    Wir rüsten und testen dafür die Beatmungsgeräte.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  6. Intensivschnuckel

    Registriert seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester I/A
    Hallo ihr Lieben,:aetsch:
    in meinem allte Haus gehörte zu unseren Aufgaben auch die Hämo, bin aber froh das ich das jetzt in meinen neuen Haus nicht mehr machen muss,das machen die Ärzte oder die Dialyseschwestern. Was ich ganz gut finde ist, das die Beatmung komplett der Pflege gehört: Einstellungen, anpassen und Weaning etc. Da mischen sich bei uns die Ärzte gar nicht ein. 2-3 Patienten betreuen wir auch in einer Schicht.

    Liebe Grüsse
    Intensivschnuckel
     
  7. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo an ALLE,

    na bei uns ist jetzt das Aufbauen der Hämo dazu gekommen. Und es gibt halt eine geteilte Meinung ob ja oder nein, weil die Pflege eh schon zu kurz kommt.
    Beatmungsgeräte machen wir auch selber. Wir waschen aber alle Pat. im Frühdienst und wenn man 2 Beatmete und einen nicht Beatmeten hat hat man gut zu tun. Da wir auch einmal pro Schicht Tubus umlagern und so.
    Ich hatte den Fall noch nicht das ich im Frühdienst meine Pat. hatte und noch eine Hämo aufbauen musste. Wir sind eine Chirurgische Intensiv und kriegen halt auch jeden Tag zu und abgänge und wenn keine Stationshilfe das ist Reinigen wir die Zimmer selbst (außer Boden = reinigungskraft).

    Gruß TinaG.
     
  8. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Hey zusammen,

    also ich verstehe unter zusätzlichen Aufgaben: Labor richten, Apotheke bestellen,Plätze reinigen e.t.c.

    Wir haben eine Stationssekretärin die uns enorm viel abnimmt(z.Bsp. Labor richten, EKs, FFPs bestellen, Röntgen oder endoskopische Untersuchungen anmelden...) und sie betreut das Telefon tagsüber.
    Unser Stationsleiter bestellt mit dem Zivi zusammen den Apothekenbedarf.
    Um Bettplätze verlegter Patienten müssen wir uns nur am Wochenende kümmern.
    Wir haben sogar jemand extra zum Auffüllen.

    Dafür machen wir alle anderen anfallenden Sachen selbst, z.Bsp. Hämofilter, Beatmungsgeräte, sämtliche Gerätschaften regelmäßigen checken und auf Vollständigkeit prüfen (Defi, Transporteinheiten u.s.w.)
    Falls ich morgens meine 2-3 Patienten nicht komplett versorgen kann weil ein MRT, Hämofilteraufbau o.ä. dazwischen kommt, geschieht das dann halt in der Überlappungszeit.

    So, vielleicht hilft Dir das ja weiter, Tina;))

    Katy
     
  9. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    Labor, Beatmungsgeräte, Blut und FFP´s bestellen machen auch alles wir und wenn die Anästhesie keine Zeit hat begleiten wir auch noch Ct transporte und dann kommt wie gesagt jetzt Hämo bauen noch dazu. EKG´s schreiben wir auch. Apotheke müssen wir demnächst auch selber einscannen und wenn man dann 3 Pat. hat habe ich bedenken ob die Pflege da nicht zu kurz komm!

    Gruß TinaG.
     
  10. ernie

    ernie Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ,
    wir betreuen bis zu vier Patienten...

    Hämofiltrationen betreuen wir selber , zumal wir neue Geräte bekommen haben , in denen das Systhem in einer Kasette zusammengefaßt ist ( kennt ihr bestimmt alle) und nicht mehr wie vorher in vielen Einzelstücken , was die ganze Sache sehr erleichtert und Zeit spart. Aber das sehen wir nicht als Nebentätigkeit , sondern es gehört halt zur Behandlung des Pat und somit auch zur Pflege , weil die Ärzte gerne die Betreuung aus der Hand geben...

    Neben den normalen Pflegetätigkeiten machen wir ua Material - und Apothekenbestellung ( eigentlich durch Stationssekretärin , die aber nicht die ganze Woche da ist und auch oft krankheitsbedingt ausfällt ) , richten das Labor , machen Botengänge für den OP , wenn die aus irgendwelchen Gründen nicht können. Das meistens aber sehr zähneknirschend...
    EKG - Schreiben zähle ich eigentlich auch nicht als Nebentätigkeit...
    Wir betreuen außerhalb der regulären Arbeitszeit der Anästhesie den Schockraum , bis der/ die Diensthabende Anästhesiepfleger(in) da ist , manchmal müssen wir komplett übernehmen...
    Auffüllen etc muß jeder sein eigenes Zimmer und der zentrale Platz oder die Verbandswagen etc werden bei Bedarf von jedem aufgefüllt...oder sollte.

    Es ist manchmal wirklich schon echt viel nebenher und man muß sich sehr disziplinieren , damit die eigentliche Pflege nicht zu kurz kommt...
    @ Tina CT - Transporte etc macht auch immer der der den Patienten übernommen hat
    @ Katy Bettplätze müssen wir grundsätzlich selber wischen , genauso wie das Ausräumen und Desinfizierende Abwaschen von Geräten etc aus zB MRSA - Zimmern , Reinigungsdienst übernimmt nur das grobe Wischen der Flächen , müßig zu sagen , das wir auch das ganze Zimmer wieder komplett bestücken müssen...
    LG Ernie
     
  11. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo ernie,
    wascht ihr dann alle Pat. im Frühdienst?
    Das mit den MRSA- Zimmern läuft bei uns genauso!

    Gruß TinaG.
     
  12. ernie

    ernie Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ,
    kommt zum einen auf unsere Besetzung an und zum anderen auf die Patienten.
    Die Nachtwache entscheidet das oftmals spontan zB wenn ein Patient eben vollgekotet ist oder aber total unruhig etc wird gewaschen.
    Oder aber auch mal , wenn ein sedierter Beatmungspatient mit allem Zipp und Zapp wie Hämo allein liegt...
    In der Regel gilt aber Nachtruhe ist heilig und wache Patienten sowieso nicht , es sei denn , wie oben beschrieben...

    LG Ernie

    Ich habe immer gesagt , wieso muß ein Patient unbedingt im Frühdienst gewaschen werden , der Tag hat ja 24 Stunden..
    Aber auch ich arbeite auf einer chirurg. Intensiv und da ist es zB im Spätdienst oft überhaupt nicht drin eine komplette Grundpflege zu machen...
     
  13. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Ja siehst ernie und bei uns führt kein weg dran vorbei alle im Frühdienst
     
  14. Sebastian79

    Sebastian79 Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/ Rettungsassistent
    Bei uns werden auch alle im Frühdienst gewaschen.

    Wir begleiten CT/MRT/Angio Transporte,checken sämtlich Gerätschaften, stellen das Rea-Team für einen Großteil des Klinikums,putzen die Bettplätze und rüsten sie auf,richten Labor und MiBi,kümmern uns um Materialbestellungen u.vm. ;)

    Grüße

    Sebastian

    P.S. Hämofilter rüsten bei uns leider die Ärzte (Anästhesie) auf. Wir haben aber alle ne Fortbildung und wissen damit umzugehen.
     
  15. Hannah82

    Hannah82 Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Wir begleiten alle transporte, assistieren beim passageren SM-legen im Röntgen standartmäßig. Dazu kommt noch das wir die EKG's morgens um 8 die angeordent sind selber schreiben und seit etwa einem halben jahr noch dazu da sind Akten auszuräumen. Befunde für Verlegeungen in andere KH's zu kopieren wir eh selbst. Und nach 12 h müssen wir unsere bettplätze selbst auswischen. Haben 2-4 pat./KS je nach schicht. Die meißten werden morgens gewaschen (Beatmungen auch mal Mittags).
    Gretz Hannah
     
  16. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    Hallo,
    wir betreuen 2 Pat. neben der Pflege, Verbände, medis richten, gehört bei uns die Hämodialyse, Mars, Immunabsorbtion AUF UND ABRÜSTEN ZU UNSERN AUFGABEN; LABOR RICHTEN, blut holen, labor wegbringen haben wir zum glück eine rohrpost! Bettplärze putzen wir täglich, Mobi der pat! Akten packen, eigentlich alles was direkt am Pat. geschieht, Aufrüsten der Bettplätze für OPs, Patiententransporte, Assietenz bei Kathteranlage, Pleuradrainagenanlage. Wir waschen zweimal pro tag!
    Liebe Grüsse
     
  17. ostfriesland

    ostfriesland Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    auf unserer Abteilung haben wir es da richtig schön - um die Dialyse kümmert sich die Dialyseabteilung (höchstens einmal nachts abbauen, wenn die Dialyse dicht ist), Transporte im Haus (CT,OP ...) werden vom Transportdienst übernommen.
    Gruß
     
  18. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Monaluna,

    2 mal am Tag waschen???
    Gibt es irgendeine plausible Erklärung dafür?
    Klar ist das bei Bedarf manchmal notwendig, aber als Ritual bei allen Patienten?

    Ihr habt ganz schön viel zu tun...Rohrpost haben wir auch, ist echt super, oder?

    Und was verstehe ich denn unter Immunabsorption, sowas wie Plasmapherese (am Hämofilter zur Entfernung irgendwelcher Toxine) und was müßt Ihr dafür auf- und abbauen und wissen?

    Superinteressant mal wieder;)

    Grüßchen, Katy
     
  19. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Katy,

    ich kenne eine Station, die dies auch macht - morgens mit Seife und abends mit klarem Wasser um die Seife abzuwaschen - frag mich nicht nach dem Sinn, ich habe es nie verstanden. Die mir damals auf dieser Station genannte Begründung war unter anderem: Das machen wir schon immer so, eine etwas "wissenschaftlichere" war: du wäscht doch nach dem Baden auch den Schaum ab, ja, aber nicht erst am Abend.:schraube::motzen::motzen::motzen::motzen:

    Sonnigste Grüsse
    Narde, die weiss, dass sie OT ist
     
  20. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    zweimal waschen! gibt für mich auch keinen Sinn. Ist aber Standard bei uns- diskutieren zwecklos!:x
    ja meinte die Plasmapherese! ja auf und Abbau, den Rest macht sie ja alleine, dokumentieren, wichtig ordentlich konservieren sind schweineteuer die Absorber. Ansonsten Patbeobachtung unter der Therapie.
    Intressant ist es, aber nach den Jahren doch das gleiche, sind ein Herzzentrum, und da wiederholt es sich ja doch! Na klar jeder Pat ist anders!
    Rohrpost ist genial, wenn sie nicht mal wieder bomben frisst!
     
    #20 monaluna, 18.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche zusätzlichen Aufgaben Forum Datum
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.