Welche Träger zahlen AVR?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von kathibeautiful, 06.10.2013.

  1. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Kann mir da jemand weiter helfen???Ein Bekannter von mir möchte gern das Maximum an Geld rausholen, und nun sind wir mal auf der Suche nach Trägern die AVR Gehältern bezahlen!!! Die Caritas und die Diakonie wissen wir bereits.Vielen Dank für Antworten.Lb.Gr. Kathi
     
  2. Das Maximum rausholen...mit AVR...bei der CARITAS!?!? ...öhm...nun gut...
    So ganz verallgemeinernd kann man nicht sagen, welcher Träger nach AVR bezahlt. Ganz pauschal sind dies eher kirchliche Einrichtungen, Diakonie, Caritas. Viele Häuser zahlen aber auch nach TVÖD bzw sind diesem angelehnt - und gerade hier finden sich auch einige Häuser, die eigentlich der Diakonie angehören oder einen kirchlichen Träger haben. Ergo: es kommt immer drauf an!
     
  3. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    ...zumal die Caritas viele Leiharbeiter (andere Werksverträge) beschäftigt, welche überwiegend diese Schichten ableisten, die die meisten Zuschläge erbringen. Der "Vorteil" hier liegt klar auf der Hand. Insofern hat dann der Caritas-MA von den AVR auch nicht mehr viel, wenn er nur diese Dienste erbringen darf, die von den Zuschlägen weniger betroffen sind...
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Um das Optimum herausholen zu können, gehört mehr dazu, als nur die Gehaltsstaffelungen eines Tarifvertrages zu kennen. Im Großen und Ganzen bekommt man überall dasselbe, egal ob ein Haus, Träger o. ä. nach AVR oder TvöD zahlt.

    Es kommt dann immer noch auf die Stufen und die Zulagen, wie Schichtzulage, Wechselschichtzulage, desweiteren Jahressonderzahlung, Urlaubsaufschlag, VWL-Leistungen, Umlageverfahren für eine Zusatzrente usw. an, die der jeweilige AG dem AN zukommen lässt.
    Wie geht der AG mit Überstunden um und wie werden diese abgefeiert oder vergütet?
    Wie ist das allgemeine Klima des Hauses? Was nützt mir all das viele? Geld, wenn der Arbeitsplatz eine Zumutung ist?

    Alles andere ist inzwischen auch Verhandlungssache und es kommt darauf an, wie man sich beim Einstellungsgespräch verkauft und was man dem AG zu bieten hat, damit er in diesem speziellen Fall mehr zahlen soll, als anderen AN.

    LG opjutti
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das stimmt so nicht und möchte ich hier nicht stehen lassen.
    Das hat mit der finanziellen Situation des Hauses zu tun und nicht mit dem grundliegenden Tarifvertrag.
     
  6. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Wie kommst Du denn zu dieser pauschalierenden Behauptung?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Träger zahlen Forum Datum
Welcher Träger? Talk, Talk, Talk 15.03.2010
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.