Welche Teile der Gesetze sind examensrelevant?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Winnie, 10.03.2009.

  1. Winnie

    Winnie Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Geisingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Kinderintensivpflege
    Hallo,

    ich bin grad am Vorbereiten für die mündliche Prüfung und frage mich welche Teile der Gesetze (Ausbildungsverordnung, Krankenpflegesetz,...) examensrelevant sind? Ich kann ja schlecht das ganze Gesetz auswendig lernen, bin schließlich nicht im Jurastudium...

    Was meint ihr?

    Danke schonmal!
     
  2. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Da würde ich Dir, falls nichs Anderes durchgeklungen ist, einfach mal frei Schnauze raten, Dich mit den Gesetzen etwas näher auseinanderzusetzen, die im Unterricht etwas ausführlicher behandelt/besprochen wurden.
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    in welchem Themenbereich werden die geprüft? Berufskunde (also TH 10 )?

    Wenn es um das KrPflG geht, dann solltest Du in etwa wissen:

    -> Wer darf die Berufsbezeichung tragen
    -> welchen Umfang hat die Ausbilung in Theorie und Praxis
    -> wie verhält es sich mit den staatlichen Prüfungen
    -> evtl. Vorausetzungen der Schule für den Erhalt der staatl. Anerkennung
    -> Ziele der Ausbildung
    -> APrFV (als ergänzenden Teil mit den Themenbereichen, Praxisstunden
    etc.)
     
  4. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Alle Gesetze, die im Untericht behandelt wurden, können an Tag 3 bzw. im Mündlichen abgefragt werden. Habt ihr nichts eingegrenzt, als ihr's damals besprochen habt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Teile Gesetze Forum Datum
Welche Vor- & Nachteile bringt eine Reduzierung der ambulanten Patienten im Krankenhaus? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 21.05.2015
Jobangebot in der Anästhesie - welche Vorteile und Nachteile gibt es? Intensiv- und Anästhesiepflege 25.06.2007
Welche Vorteile / Nachteile haben Schwesternschaften? Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.09.2004
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.