Welche Schuhe im Praktikum?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von EsMe-xD, 03.05.2013.

  1. EsMe-xD

    EsMe-xD Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP Schülerin
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    ich mache in den Pfingstferien ein Praktikum im Klinikum Ingolstadt :emba:

    in meinen formularen steht ausdrücklich:


    Bringen Sie bitte bequeme Schuhe mit Fersenriemen oder in geschlossener Form mit. Das Material sollte so sein, dass es mit Desinfektionslösung abgesprüht werden kann.

    ____

    Ich habe Zuhause so Lila Clogs mit Fersenriemen kann ich die auch benutzen ( ich meine wegen der Farbe? )

    Liebe Grüße Julia
     
  2. Morbus Bahlsen

    Morbus Bahlsen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Uelzen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychosomatik/Akutstation für essgestörte Jugendliche
    Funktion:
    Krankenpfleger
    Hey Ho :-)

    Grundsätzlich sind Form der Schuhe und Farbe egal, sofern sie die genannten Eigenschaften erfüllen (also fester Halt und desinfizierbar).

    Ich für mein Teil bin jetzt kein großer Fan von Clogs, sondern mehr der Turnschuh-Typ, aber das muss jeder für sich selbst wissen :-)
     
  3. Valerie25

    Valerie25 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ja die kannst du aufjedenfall benutzen ;) ich trage aktuell lila Dux (sind fast genauso wie die Clogs)... Farbe ist egal, hauptsache du findest sie bequem (musst sie immerhin einige Stunden am Tag tragen :mryellow:) und die Fersenriemen sind auch wichtig.... und mit Desinfektionsmittel kannst du sie auch absprühen!!! Also kann das Praktikum ja los gehen :rocken:
     
  4. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Kuck doch auch mal in diesen Thread: http://www.krankenschwester.de/forum/talk-talk-talk/5318-schuhe-fuer-krankenhaus.html

    Natürlich solltest du nicht so viel Geld ausgeben wie da teilweise vorgeschlagen wird. Wenn du noch nicht super sicher weißt, dass du später im Krankenhaus arbeiten willst, solltest du dir die billigsten Clogs/Crocs/Turnschuhe o.ä. holen die du findest. Das reicht für 2 Wochen Praktikum.
    Ich persönlich halte Riehmchenschuhe (Crocs, Clogs) für unprofessionell und hässlich. Man sieht da einfach zu viel vom Socken/Fuß. Wir laufen im Krankenhaus ja auch nicht mit kurzer Hose rum. Ich habe dünne weiße Tennisschuhe, die gehen zu jeder Jahreszeit super.
     
  5. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Lila Clogs sind toll. Zieh sie ruhig an. Ein bisschen Farbe in dem tristen Klinikalltag ist immer gut. Ich trage pinke Birkis.
     
  6. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Was bitteschön haben Croqs / Clogs mit Unprofessionalität zu tun ?!? Das Schuhwerk ändert doch nicht mein Arbeitsverhalten...
     
  7. EsMe-xD

    EsMe-xD Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP Schülerin
    Ort:
    Bayern
    Danke für die Info ;) Pink finde ich auch sehr schön
     
  8. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Musst nur aufpassen, die sind schon in vielen Häusern verboten worden!
    Aber im Prinzip spricht nichts dagegen. Hab di emeine ganze Ausbildung lang getragen (verbotenerweise) jetzt (im neuen Haus sind die auch verboten) bin ich auf Turnschuhe umgestiegen.
     
  9. EsMe-xD

    EsMe-xD Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP Schülerin
    Ort:
    Bayern
    Warum sind die in manchen Krankenhäusern verboten ?
     
  10. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Für ein Praktikum würde ich mir nicht extra Schuhe kaufen, v.a. nicht solche, die du dann später nie wieder anziehen wirst.
    Turnschuhe oder Clogs/Crocs, da scheiden sich die Geister.
    Ich bin nicht so für Turnschuhe, die meisten Leute schwitzen darin und der Geruch in den Umkleiden spricht Bände.
    Früher hatte ich gerne Clogs mit Holzssohlen an, da hörte man mich schon von weitem.
    Heute habe ich lieber Crocs oder andere halboffene Schuhe......
     
  11. Cha0s

    Cha0s Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    AH
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-, Thorax- & Gefäßchirurgie
    Funktion:
    OP-Funktionsdienst
    Das sehe ich genauso.
    Wenn ich im Klinikbereich unterwegs bin, trag ich entweder schwarze vorn-geschlossene Birkis oder dunkelblaue Crocs (mag eher dezente Farben zum weißen Outfit). Praktisch, bequem, luftig und gut zu reinigen. :-)
     
  12. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
  13. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Angeblich weil die Sohle nicht rutschresistent genug ist und weil die nicht geschlossen sind (oben sind ja Löcher)...
    Im neuen Haus hab ich dann garnicht mehr gefragt..
     
  14. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Das weitaus größere Problem ist die statische Aufladung.

    Verbot von Plastikschuhen - Der Crocs-Schock - Leben - Süddeutsche.de

    Der Artikel ist von 2010 - mittlerweile gibt es in vielen Häusern ein Crocs-Verbot.
     
  15. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ich könnte mir niemals vorstellen mit Turnschuhen in der Arbeit rumzulaufen. Ich trage auch Crocs. Da gibts keine Schweisfüße und ich kann bei sitzenden Tätigkeiten ab und an mal rausschlüpfen.
     
  16. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fakt ist, dass Crocs in vielen Krankenhäusern schlich verboten sind, wegen fehlendem Durchstechschutz der Sohle (Großbritannien), statischer Aufladung die in mindestens drei Fällen Beatmungsmaschinen ausfallen lies (Schweden, Österreich, "banned its staff from wearing Crocs because they were blamed for at least three incidents in which respirators and other machines malfunctioned."), fehlender Standfestigkeit und Nadelstichverletzungen durch die Löcher (>100 Krankenhäuser in Kanada, "When working around blood, bodily fluids and sharp objects like syringes, the holes can prove to be a hazard."). Dazu kommt falsche Werbung ("agreed to pay $230,000 in EPA fines over false claims that the shoes were antimicrobial") etc. etc.

    Ich bleibe dabei, die Dinger sind unprofessionell und gefährden ggf. sogar Patienten.
     
  17. Corv

    Corv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    @yoyo...
    Crocs haben nicht grundsätzlich Löcher. Gibt doch sehr viele verschiedene Modelle. und sonderlich dünn ist das Material auch nicht. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass eine Nadel durch die Schuhe in den Fuß stechen kann wenn sie runterfällt. Da fallen mir viele Schuhe ein wo das Material aber sehr viel dünner ist.
    Naja, aber gut. Es kann ja deine Meinung sein zu den Schuhen, dass du sie "unprofessionell" findest. Das heißt noch lange nicht dass es so ist.
    Finde es schade, das Professionalität jetzt schon an Schuhen festgemacht wird.

    Was ist denn unprofessionell wenn jemand etwas von meinen Socken sieht?? Versteh ich nicht so ganz.


    @topic
    wenn deine Schuhe die du hast, eben oben geschlossen sind, dürfte das kein Problem sein.
    Wie du sie beschreibst entsprechen sie den Anforderungen.
    Die Farbe ist egal.
    Es geht darum das du halt hast, dich nicht verletzten kannst usw.
    ob deinen Kollegen oder Patienten die Schuhe gefallen ist völlig uninteressant.
    Aber wenn du unsicher bist und dir sehr den Kopf darüber zerbrichst ruf doch einfach auf der Station an oder geht vorbei wo du sein wirst und frag kurz nach.
     
  18. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Ob sie jetzt Löcher haben oder nicht (die meisten die ich in der Klinik sehe, haben Löcher. Bäh! Unhygienisch!). Es steht der begründete Verdacht im Raum, Crocs können durch elektrische Aufladung lebenswichtige Geräte stören (= ausfallen lassen). So lange dieser Verdacht besteht, sollte man auch Crocs verzichten. Um der Patienten willen. Ganz einfach.
    Ich bin nicht bereit, ein noch so kleines Risiko einzugehen z.B. auf Intensiv Geräte auszuknocken. Primum nil nocere und so.
     
  19. EsMe-xD

    EsMe-xD Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP Schülerin
    Ort:
    Bayern
    Also ich habe jetzt in der Klinik angerufen und sie haben gesagt das es kein Problem ist sie anzuziehen :-) wollte ich nur kurz gesagt haben ;)
     
  20. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ich habe mit Crocs auf Intensivstation gearbeitet und viele Kollegen auch und es hat uns nie ein Gerät übel genommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Schuhe Praktikum Forum Datum
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Welche Schuhe fürs Krankenhaus? Talk, Talk, Talk 03.06.2013
Welche Schuhe sind die bequemsten und "blasen freisten"? Der Alltag in der Altenpflege 23.04.2009
Erster Einsatz: welche Schuhe? Adressen, Vergütung, Sonstiges 04.06.2007
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.