Welche Krankheitsbilder sehe ich auf einer neurologischen Intensivstation?

stationswicht

Senior-Mitglied
Registriert
14.03.2006
Beiträge
142
Ort
Dresden
... übernächste Woche geht's los :-)

kann mir jemand verraten, was mich da so erwartet?
Apoplex, Delire? :-)

hab schon bissel Bammel, war auch noch nie auf ITS... *bibber*
 

Anika

Senior-Mitglied
Registriert
10.05.2005
Beiträge
135
Beruf
Dipl. Pflegepädagogin; Krankenschwester
Hallo Stationswicht!
Delire... weiß nicht, also die kamen bei uns nicht auf die Intensiv wenn´s nur "ein ganz normales Delir" war sondern auf Normalstation. Naja, je nach dem wie schlimm es war auch mal auf die Innere Intensiv.
Auf Neurointensiv habe ich zwar nicht gearbeitet, aber ich könnte mir vor allem sowas wie Operationen am Gehirn vorstellen, z.B. bei Tumoren, Hydrocephalus, Gefäßstenosen und so weiter, vielleicht auch etwas mit Bestrahlungen bei onkologischem Hintergrund. Apoplex möglicherweise auch, aber je nach Größe der Klinik kommen Apoplex-Patienten auch auf die Innere Intensiv oder auf die Stroke Unit.
Hast Du schon mal Bücher gewälzt? Oder Dich auf der Station schon vorgestellt? Frag dich dort einfach mal, die beantworten Dir sicher auch vorab schon gerne Deine Fragen und Du hast Zeit, Dich mit dem Gedanken ein wenig anzufreunden. Bammel musst Du sicher nicht haben, Dich wird schon keiner fressen obwohl es natürlich ein sehr besonderes Fachgebiet ist. Freu Dich doch drauf, dort lernst Du sicher einige Nerven, die Du dann im Examen nicht merh lernen musst weil sie sich in Deinem Hirn schon richtig festgebrannt haben. Ich hab z.B. in Neurologie immer abgeschaltet und kann die 12 großen Hirnnerven bis heute, 6 Jahre nach dem Examen, noch nicht auswendig.
LG Anika
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung

stationswicht

Senior-Mitglied
Registriert
14.03.2006
Beiträge
142
Ort
Dresden
also ich kauf mir für 7 Wochen Einsatz bestimmt keine Extra Bücher :-)
aber das kam vielleicht auch nicht so deutlich raus, dass ich da nur so kurz bin ;)

das ganze Neurochirurgische kommt bei uns auf ne andre ITS (Anästhesie und Zentralchirurgische) soweit wie ich das mitgekriegt hab

naja, lass ich mich überraschen :-)
war ja schon mal für nen Einsatz in der Stroke Unit, fand's total interessant...


@ elisabeth:
cool, bin in "karl-marx-stadt" [chemnitz] geboren - heimaaat :-)
 

Whyskie67657

Junior-Mitglied
Registriert
25.07.2006
Beiträge
30
Ort
Rheinland-Pfalz
Beruf
Krankenschwester
Apoplexe aller Art
Hirnblutungen
Morbus Parkinson
Encephalomyelitis dissiminata ( besser bekannt unter MS)
Bandscheibenvorfälle
Migräne
Neuroborreliose
Meningitis
Encephalitis
Alkoholentzugsdelire
Demenz
Alzheimer
Hirnorganische Psychosyndrome
Krampfanfälle verschiedener Genesen
Hirntumore
Spondylodiszitis
ALS
usw.

Das sind zumindest die gängigsten bei uns
 

Pedi

Junior-Mitglied
Registriert
16.12.2006
Beiträge
37
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Praxisanleiterin
Wie gefällt es die denn auf der ITS ?? Du hattest ja ein bisschen bammel was auch ganz normal ist!!!! Neurologie ist ein wirklich sehr interessantes vielseitiges Fachgebiet. Ich arbeite auf einer neurologischen Frührehabilitation. Wäre schön mal zu hören wie es dir dort geht.
Gruß Pedi
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!