Welche Kinderklinik?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von FaZzle, 21.11.2007.

  1. FaZzle

    FaZzle Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Dortmund
    Also ich habe eine Frage. Ich wurde heute an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln aufgenommen und habe gleichzeitig eine Einladung zum Vorstellungsgespräch in Dortmund bekommen.
    Ich weiß nun nicht, ob ich es noch in Dortmund versuchen soll.
    Welches bietet wohl eine bessere Ausbildung, Datteln oder Dortmund?
     
  2. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    wo zieht es Dich denn emotional mehr hin? Das sollte die entscheidende Frage sein.

    Datteln hat einen guten Ruf. Meines Wissens hatten die zumindest mal einen hohen Anspruch an sich selbst und Ihre Pflege.
    Dortmund ist bestimmt größer, oder, hat vielleicht manche Krankheitsbilder, die man in Datteln nicht sieht.

    Mach Dir eine Liste für pro und contra:
    Was spricht für und gegen die eine und die andere Klinik,
    - emotional, wo fühlst Du Dich wohler
    - von der Organisation der Ausbildung
    - wie viele Ausbildungsplätze
    - wie viele wurden in den letzten Jahren übernommen
    - welchen Eindruck hinterlässt die Klinik, baulich, menschlich, usw.

    Die richtige Entscheidung wünscht Dir,
    Meggy
     
  3. behid

    behid Gast

    Guten Morgen,

    ich würde mir auch auf jeden Fall noch Dortmund anhören und zum Vostellungsgespräch gehen.

    Für mich hätte Datteln den Vorzug, weil es eine reine Kinderklinik ist und du so im Laufe der Ausbildung mehr im pädiatrischen Bereich eingesetzt wärst. Und so klein ist Datteln nicht. Ich bin nicht 100% sicher, aber glaube, dass die Kinderklinik in Dortmund Teil der städt. Kiniken ist und die Ausbildung dann evtl. z.T. gemeinsam mit der "Ewachsenenpflege" stattfindet. Würde mich genau erkundigen und dann musst du deinem Gefühl trauen....

    Viel Glück
    Behid
     
  4. FaZzle

    FaZzle Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Dortmund
    Danke für eure Beiträge. Es ist so, dass man bei der Ausbildung sich auch mit der Betreung und Pflege von Erwachsenen beschäftigt. Es ist also fester Bestandteil. Dortmund bietet viele Fachbereiche an das stimmt. Das einzige was sie nicht besitzen ist eine Psychatrie. Datteln hat eine eigene Kinder- und Jugendpsychatrie aber dafür keine große Chirurgie wie in Dortmund.
    Das Klima in Datteln gefiel mir irgendwie besser, da alle nett wirkten.
    In Dortmund habe ich erfahren, dass der Schulleiter richtig unfreundlich sein soll beim Gespräch...
    Wo würdet ihr denn euer Kind behandeln lassen wollen. In Datteln oder Dortmund?
    Mel
     
  5. LinusFan

    LinusFan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    unfallchirurgische Intensivstation
    DAS ist eine schwierige Frage, kommt drauf an, was das Kind hat...
    Aber Datteln soll sehr "waldorfmäßig" sein, hat zumindest unsere Pädagogikdozentin mal erzählt, die war da zwei Wochen staationär mit ihrem Sohn.

    Wo ich die Ausbildung machen wollen würde, wüsste ich jetzt spontan nicht. Datteln hat einen guten Ruf und gibt bestimmt in einer Bewerbung später was her. Aber in Dortmund kann man sicher "besser" (im Sinne von mehr los) leben.

    Bin ich froh, dass ich mich "nur" zwischen Bochum und Essen entscheiden musste :D.
     
  6. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    Wie in der PN bereits erwähnt liegt die Psychatrie ( in der man eingesetzt wird ) in einem Dortmunder Nebenort, nicht weit weg.

    Und Schulleiter ?? Der einzige unfreundliche Mann dort den ich kenne ist der Chef der Personalabteilung. Aber der wird durch das wirklich freundliche Dozententeam wieder wett gemacht.


    Teil des :

    Klinikum Dortmund gGmbH

    nicht das jemand aufgrund dieses Threads hier die Bewerbung an die Städt. Klinik sendet .... macht sich nicht so gut, nachdem der Namens- und Gesellschaftsformwechseln bereits vor über 6 Jahren durchgeführt wurde.

    :D
     
  7. evasandy

    evasandy Gast

    ich würde an deiner stelle auf jeden fall nach dortmund gehen, da ich von datteln (aus patientensicht) den eindruck habe dass die so viel kranke kinder sehen dass sie sich kaum vorstellen können dass es gesunde gibt. sie neigen dazu aus kleinigkeiten eine katastrophe zu machen. was ich in dortmund nicht erlabt habe. die machen einen besseren eindruck-die sagen es wenn es schlecht ist aber auch wenn es gut ist, bzw neigen nicht zum überdramatisieren.
     
  8. FaZzle

    FaZzle Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    Dortmund
    @ evasandy

    was genau meinst du mit überdramatisieren?
    meinst du dass die in datteln sofort vom schlimmsten ausgehen?
     
  9. evasandy

    evasandy Gast

    nein ich meine dass die in datteln dazu neigen so wie bei meinen söhnen, unnötige kontrollen zu machen.oder man zu denen zu kontrollen kommen soll die genauso auch der normale kinderarzt machen kann.oder sie wollten meinen sohn drin lassen nur weil er krankengymnstik bekommen sollte einmal die woche. sie neigen halt dazu einen aufenthalt so kurz wie möglich zu halten.
     
  10. behid

    behid Gast

    Von dem Verhalten gegenüber dir und deinen Söhnen auf ein grundsätzliches Verhalten zu schließen, halte ich für nicht ganz fair gegenüber Datteln.

    Ich denke, dass sich Fazzle nicht aus der Sicht von Patientne die Kliniken anschauen sollte, sondern aus der Sicht einer Auszubildenden, denn das ist wichtig für die ausbildung.
     
  11. K4thrin

    K4thrin Newbie

    Registriert seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenpflegeschülerin
    Ort:
    Datteln
    Hey :-)
    also ich konnte mich auch vor einem guten halben Jahr zwischen Datteln, Dortmund und Witten entscheiden!!
    Ich habe mich für Datteln entschieden!!!
    Erstens ist es eine reine Kinderklinik.
    Zweitens ist die Ausbildung in Datteln noch nicht mit der Erwachsenenpflege zusammengelegt und man hat somit nur einige wenige Pflichteinsätze in der Erwachsenenpflege.
    Drittens hat Datteln einen viel besseren Ruf als das Klinikum Dortmund.
    Auch beim Einstellungstag hab ich mich in Datteln viel wohler gefühlt.
    Es war meine Wunschklinik und ich bin froh dort zu lernen!!! :-)
    Es macht super viel Spaß!!
    Lieben Gruß, Kathrin
     
  12. Nadine17

    Nadine17 Newbie

    Registriert seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hey @ K4thrin
    du sprichst mir echt aus der Seel.. ich seh das ganz genau so. Ich konnte mich jetzt auch zwischen Dortmund und Datteln entscheiden und habe mich genau aus diesen Gründen für Datteln entschieden :mrgreen:. Nächstes Jahr gehts los =)

    Lg Nadine
     
  13. *Rabea*

    *Rabea* Newbie

    Registriert seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Datteln
    herzlichen glückwunsch! kannst dich wirklich freuen. ist schön bei uns in datteln
    lg rabea (uk)
     
  14. *Rabea*

    *Rabea* Newbie

    Registriert seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Datteln
    Und ich bin genau wie du froh dort lernen zu dürfen :-)
     
  15. beetlejuice23

    beetlejuice23 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwestern- schülerin
    Also ich hatte dieses Jahr auch die Chance in Datteln anzufangen hab mich dann aber für die Kinderklinik in Gelsenkirchen-Buer entschieden....
    Weil wir eben auch schule mit der Erwachsenenpflege zusammen haben, und weil wir viele Einsätze in der Erwachsenenpflege haben. Man kann es also positiv und negativ sehen.
    So jetzt hab ich aber ne chance nach den 3 jahren auch im Haus z.b. bei den Erwachsenen übernommen zu werden (oder woanders in der Erwachsenenpflege). Das bei uns ist ne Fusion zwischen Kinderklinik und dem normalen KH und schule haben alle aus GE zusammen (also 5kliniken)
     
  16. Juanita

    Juanita Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich stehe vor dem gleichen Problem/ Frage: Datteln oder Dortmund!?
    Ich habe mir bereits eine Pro und Contra Liste erstellt, komme jedoch trotzdem nicht weiter.
    Bei einigen Punkten fällt es mir schwer, diese positiv oder negativ zu bewerten.
    Zum beispiel:
    In Datteln hat man fast nur Kindereinsätze. Dies ist an sich eine gute Sache, jedoch habe ich von vielen Leuten gehört, dass man bei den Kindern kaum was machen darf ( was in vielerlei Hinsicht verständlich ist). Dann wäre es doch theoretisch ein Vorteil, in Dortmund mehrere Erwachseneneinsätze durchlaufen zu dürfen (wo man mehr praktische Dinge lernt), oder was meint ihr? Ich denke, dass dies ein wichtiger Punkt ist, denn meiner Meinung nach darf es an der Praxis nicht fehlen. Oder hat dort jemand andere Erfahrungen gemacht ( in Datteln)? Ich möchte auf meiner ersten Arbeitsstelle nach der Ausbildung ungerne alles praktische nachlernen müssen.
    Vom Gefühl her würde ich Datteln bevorzugen ( die Klinik war sehr schön, das Personal, welchem ich begenet bin war sehr freundlich). Kann mir jemand vielleicht was dazu sagen, wie es mit den praktischen Tätigkeiten während der Ausbildung aussieht?

    Meint ihr, Krankenhäuser, in denen man sich später bewirbt, achten sehr auf den "guten Ruf", den Datteln haben soll?

    Liebe Grüße und ich freue mich auf eure Antworten :-)

    Juanita
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Kinderklinik Forum Datum
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.